News

13.12.2017

Das Londoner Kulturportal ‚Views from the gods‘ schrieb: Daniel Donskoy is one of the most versatile and talented performing artists in London at the moment.“ Und dieser überaus vielseitige und begabte junge Mann startet nun auch in Deutschland mit seiner ersten deutschen Hauptrolle in der neuen 10-teiligen Serie SANKT MAIK als Kleinganove durch, die RTL am 23. Januar um 20.15 Uhr mit einer Doppelfolge launcht. Herzlich willkommen Daniel Donskoy!

Doch kurz zurück nach London. Mit seiner Show A SONG GOES ROUND THE WORLD am Londoner St. James Theatre, überzeugte der Schauspieler, Sänger und Produzent die Presse und sein Publikum auf Anhieb, mit deutschen, jiddischen, englischen und französischen Songs, mit denen er seine Liebe zu einem vereinten Europa kundtat. Die Londoner Presse beschreibt ihn als „einfach wunderbar“ und bescheinigt ihm eine „magnetische Bühnenpräsenz“.

So multikulturell und politisch wie sich Daniel Donskoy in dieser musikalischen Show zeigt, ist auch seine eigene Biografie. In Moskau in einer ukrainisch-russisch Familie geboren, emigrierte seine Familie bald nach Berlin und zog später nach Tel Aviv. Er machte dort sein Abitur und kam zurück nach Berlin, mit vier Sprachen im Gepäck, natürlich fließend! Daniel Donskoy erhielt ein Stipendium an der Londoner Arts Educational School und zog nach London.  Seit dem Abschluss 2014 konnte sich der begabte junge Schauspieler an Englands Theatern etablieren. In der BBC spielte er unter anderem in 6 Folgen der Kult-Comedyserie ‘ Detectorists’ und war Teil des Casts in der historischen Dramaserie ‘Victoria’ als Alexander der Zweite von Russland für ITV/PBS.

2016 war und bleibt für den deutschsprachigen Raum ein Gewinn, denn seitdem steht Daniel Donskoy auch in Deutschland vor der Kamera. Nach Episodenrollen in „Heldt“, „Soko Köln“ und „Soko Leipzig“ folgt nun die Titelrolle in dem neuen RTL-Serienhighlight SANKT MAIK. Erzählt wird die Geschichte des Trickbetrügers Maik Schäfer (Daniel Donskoy), der auf der Flucht vor der Polizei seine falsche Schaffneruniform gegen ein Priestergewand tauscht und so zwar dem Arm des Gesetzes entkommt, nicht aber der festen Hand von Pfarr-Haushälterin Maria, die ihn für den neuen Kirchenvorstand hält. Maik weiß nichts über Religion und Zölibat, aber muss plötzlich Messen halten und so einigen Verlockungen widerstehen...oder auch nicht…

Direkt im Anschluss folgten nun die Dreharbeiten für einen neuen TATORT Dresden, mit dem AT WER JETZT ALLEIN IST unter der Regie von Theresa von Eltz.

Zudem wird Daniel Donskoy in dem Arthousefilm ANGST 2018 im Kino zu sehen sein. Neben der berühmten russischen Schauspielerin Renata Litvinova spielt er die männliche Hauptrolle. ANGST feiert seine Premiere auf dem Max Ophüls Filmfestival 2018. Hier geht´s zum Filmausschnitt.

Aber auch auf Produktionsebene hat sich Daniel Donskoy ein Standbein in London aufgebaut. Dort leitet er seit 2014 die Produktionsfirma Collaborative Artists. Zuletzt produzierte er mit „La Ronde“ eine moderne Adaption von Arthur Schnitzlers „Reigen“ im Londoner Bunker Theatre. Diese setzt sich mit der Londoner Sexualmoral im 21. Jahrhundert auseinander, worüber auch 'Die Presse' berichtet.
Dieses besondere Stück Theaterkultur zeigt, wie sehr Vorurteile über Geschlecht und Rasse auch in den noch so liberalsten Menschen verankert sind. Für Daniel Donskoy war „La Ronde“ auch eine Antwort auf das Brexit-Votum. Der österreichische Klassiker wurde gewollt in der Neufassung nach London verlegt, um die tiefe kulturelle Verbundenheit zwischen Großbritannien und Europa in den Fokus zu stellen - und wurde nun für den renommierten „WhatsOnStage awards“ 2018 nominiert.

 

04.12.2017

Burghart Klaussner

Wir freuen uns sehr, den Launch von Burghart Klaußners neuer Website zu verkünden. In  neuem Look, mit interessanten Hintergrundinformation, News, Bildern und Clips. Schauen Sie doch mal rein!

Überhaupt ist diese Woche aufregend, denn ab Freitag, dem 8. Dezember  wird die gesamte 2. Staffel von THE CROWN, der wohl bisher bekanntesten, größten und teuersten Netflix-Serie aus England, auf dem Streamingdienst zu sehen sein. Burghart Klaußner ist Teil der internationalen Besetzung. THE CROWN erzählt die Geschichte von Queen Elisabeth II. und Prinz Philip vom Tag ihrer Hochzeit 1947 an bis heute, eine Chronik der Familie und der Nachkriegsepoche in Großbritannien mit allen politischen Figuren, die Macht und Einfluss hatten.

In der 2. Staffel werden die Jahre 1956 bis 1963 beleuchtet. Burghart Klaußner spielt Kurt Hahn, Mitbegründer der Reformschule Salem, der von den Nazis ins Exil gejagt wird und in Schottland ein Internat gründet. Er unterrichtet und erzieht den jungen Prinz Philip sowie, auf dessen ausdrücklichen Wunsch, dreißig Jahre später auch seinen Sohn Charles.

Aber Burghart Klaußner ist auch auf dem heimischen Markt zuhause. 5 spannende Tage verbrachte er gerade beim diesjährigen FERNSEHFILMFSTIVAL in Baden-Baden, wo er Teil der hochrangigen Jury war. 12 Filme wurden öffentlich vorgeführt und diskutiert. Am Ende des Festivals kürte die Jury den Preisträger für den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste sowie weitere Sonderpreise, die bei der Abschlussveranstaltung am 01.12.2017 vergeben wurden.

Ab Mitte Dezember wird Burghart Klaußner zu Proben an das Schauspielhaus Düsseldorf zurückkehren. Nach dem großen Erfolg von „Heisenberg“ wird Burghart Klaußner nun in der Rolle des Shylock in Shakespeares Klassiker DER KAUFMANN VON VENEDIG zu erleben sein, als jüdischer Wucherer, der Venedigs dekadenter Gesellschaft regelmäßig dringend notwendige Kredite gibt, sonst aber öffentlich verachtet wird. Die Premiere ist für den 15.02.2018 geplant.

Auch diese großartige News möchten wir am Ende des Jahres nicht unerwähnt lassen: Burghart Klaußner gehört zu den ersten fünf Stipendiaten des THOMAS MANN HAUSES in LOS ANGELES. Das Residenzprogramm wird vom Auswärtigen Amt und von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert. Es soll herausragenden Persönlichkeiten aus allen Bereichen der deutschen Gesellschaft, insbesondere aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien, Gelegenheit geben, sich mit den großen Fragen unserer Zeit zu beschäftigen und sich mit Persönlichkeiten und Institutionen in den USA auszutauschen und zu vernetzen. Die nominierten Stipendiaten werden das Thomas Mann Haus im kommenden Jahr einweihen.

30.11.2017

Steve Windolf

Wir freuen uns sehr, Ihnen unseren neuen Klienten STEVE WINDOLF vorzustellen:

Er ist nicht nur viel beschäftigt, sondern charmant, ultrasmart und ein echter Hingucker! Seit ein paar Jahren begegnet uns der Charakterkopf immer wieder in der Filmlandschaft. Ob als krebskranker Kai Moberg in der RTL-Serie "Doc-meets-Dorf", als Kommissar Mautz im Magdeburger "Polizeiruf 110", als draufgängerischer Pilot im Eventmovie 'Starfighter', als Ritter in "Das Geheimnis der Hebamme" oder als Torwart Rudi mit Schiebermütze und keckem Lächeln; Steve Windolf hat viele Gesichter und lebt sein Talent in den unterschiedlichen Genres aus. Zog er uns gerade erst mit dem überaus erfolgreichen und packenden ZDF-Thriller „Der 7. Tag“ an der Seite von Stefanie Stappenbeck in seinen Bann, warten nun 2018 zahlreiche interessante Projekte auf den vielseitigen Schauspieler.

Den Auftakt gibt der Neujahrs-TATORT aus Saarbrücken. Der neue Fall MORD EX MACHINA erzählt auf beklemmende Art und Weise von den Abgründen, die die digitale Technik mit sich bringt. Steve Windolf wird an der Seite von Devid Striesow, Nicolai Kinski und Julia Koschitz für Spannung sorgen.

Im Anschluss werden wir Steve Windolf in der neuen RTL-Serie ST. MAIK sehen. Der charmanten Gaunerkomödie um einen Trickbetrüger, der sich als Pfarrer ausgibt, folgt dann Ende Januar Jophie Ries´ Romanverfilmung EIN MOMENT FÜRS LEBEN. Das ZDF hat hiermit erneut einen Roman der irischen Bestsellerautorin Cecelia Ahern mit Julia Köhler, Steve Windolf und Anatol Taubman verfilmt.

In der Sat.1 Komödie ENTDECKE DIE MANDY IN DIR entführt uns Steve Windolf gemeinsam mit Anna Fischer, Nadja Auermann und Rapper Eco Fresh in die Welt der Mode- und Models.

Das Portfolio rundet dann die ZDF-Romanverfilmung von Elisabeth Herrmanns Bestseller SCHATTENGRUND ab, die derzeit unter der Regie von Dror Zahavi gedreht wird. In dem Mystery-Thriller treffen sich Nico (Josefine Preuß) und Leon (Steve Windolf) nach Jahren in einem abgeschiedenen Dorf im Harz wieder und suchen nach dem wahren Grund für den Tod ihrer Freundin und Cousine Fili.

 

27.10.2017

Tim Seyfi

Am Sonntag, 29. Oktober startet ZDFneo um 21:45 Uhr die neue vierteilige Serie BRUDER - SCHWARZE MACHT, mit unserem fantastischen Tim Seyfi als charismatischer IS-Führungsfigur.

Die Dramaserie wird aus der Perspektive von Sibel (Sibel Kekilli) erzählt, einer gut integrierten deutsch-türkischen Polizistin. Sie fühlt sich als ältere Schwester für ihren Bruder Melih (Yasin Boynuince) verantwortlich. Dieser hat zwar ein gutes Abitur, findet aber nicht seinen Platz in der Gesellschaft. Er wird zunehmend anfällig für salafistisches Gedankengut und verändert sich rasant. Offensichtlich bekommt er seine Informationen über Baris (Tim Seyfi), einen ehemaligen Musikproduzenten, der unter falschem Namen in Deutschland lebt und IS-Anhänger rekrutiert. Er bietet Melih ein neues Zuhause und eine neue "Zukunft": Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe soll Melih in Hamburg einen terroristischen Anschlag vorbereiten.
Vorab kann man schon einmal hier in den Trailer schauen.

Außerdem befindet sich Tim Seyfi derzeit in Dreharbeiten für den neuen Sat.1 Action-Thriller DER STAATSFEIND. In dem Zweiteiler gerät Robert Anger (Henning Baum) unter Terrorverdacht und wird bald als der meistgesuchte Verbrecher gejagt. Tim Seyfi spielt Mustafa Nazir, der gemeinsam mit Robert Anger Jagd auf einen vom BND unterstützten Waffenhändler macht. Beide haben ein Motiv: Nazir, um den Mord an seiner Familie zu rächen, Anger um seine Unschuld zu beweisen. 

Parallel dazu dreht der vielseitige Schauspieler eine neue Folge der Krimireihe MÜNCHEN MORD, wobei er Christian Mölder, den Besitzer eines Trachtenshops spielt, der nebenbei mit Nazi-Devotionalien handelt und auf das Lieblingsbild Hitlers stößt.
 

27.10.2017

Florian Bartholomäi

Nach seiner  Jurytätigkeit für den HESSISCHEN FILMPREIS 2017 geht es für Florian Bartholomäi derzeit mit Dreharbeiten weiter.

Abgedreht hat unser Charakterdarsteller den Kinofilm KAHLSCHLAG, einen spannenden Thriller über eine Dreiecksbeziehung, mit dem Nachwuchsregisseur Max Gleschinski.

Zudem steht er gerade in Düsseldorf für den dritten Film der erfolgreichen ARD-Krimi-Reihe DIE FÜCHSIN - SPUR IN DIE VERGANGENHEIT vor der Kamera. „Die Füchsin“ (Lina Wendel), ehemalige Stasi-Agentin ist ihrem Ziel ganz nahe: Endlich wird sie erfahren, was vor fast 30 Jahren geschah, als ihr damals fünfjähriger Sohn Florian entführt wurde…

Parallel dreht Florian Bartholomäi eine neue Folge für DIE CHEFIN (ZDF) und bereitet sich zudem auf seine neue Theaterarbeit SWITZERLAND am „Kleinen Theater“ in Berlin vor. Das 2-Personenstück erzählt von der amerikanischen Schriftstellerin Patricia Highsmith, deren Verlag auf neue Geschichten über den talentierten und wandlungsfähigen Mörder Tom Ripley hofft. Florian Bartholomäi wird Tom Ripley spielen. Premiere ist der 13. Januar 2018.

Und: besonders gespannt sein dürfen wir auf einen neuen Dortmunder TATORT, der für das Frühjahr 2018 angesetzt ist. In TOLLWUT gibt es ein Wiedersehen mit dem Serienmörder Markus Graf (Florian Bartholomäi), der sich in der starken Tatort-Episode „Auf ewig dein“ ein Psychoduell mit Hauptkommissar Faber (Jörg Hartmann) geliefert hat. Faber ist überzeugt, dass Graf auch seine Frau und seine Tochter auf dem Gewissen hat. Graf wurde kürzlich in die JVA Dortmund verlegt und könnte der Drahtzieher hinter den Ereignissen dort sein.

 

20.10.2017

Natalia Wörner

Am 15. Oktober startete die 2. Staffel der hochgelobten amerikanischen Agentenserie BERLIN STATION bei dem US-Sender EPIX. Gleichzeitig ist die zweite Staffel nun auch in Deutschland bei Netflix verfügbar. Mit den neuen Episoden werden die Zuschauer mit einer neuen politischen Ordnung konfrontiert, die sich bereits in der Realität angedeutet hat. Infolge des Rechtsrucks der über Europa eingebrochen ist, steht Deutschland vor einer bedeutenden Wahl. Natalia Wörner spielt eine Politikerin, die in den Fokus des Verfassungsschutzes gerät. BERLIN STATION hat sich zu einer der interessantesten Thriller-Serien entwickelt. Spannend, aber nicht reißerisch erzählt sie von CIA-Einsätzen in der deutschen Hauptstadt.

Auch die nächste Ausstrahlung von Natalia Wörners erfolgreicher ZDF-Krimireihe UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN steht an. Die 13. Folge mit dem Titel LIEBESRAUSCH wird voraussichtlich am 04.12.2017 um 20:15 Uhr gesendet.

Als Diplomatin Karla Lorenz taucht Natalia Wörner in DIE DIPLOMATIN wieder in die komplexe Welt der Diplomatie ein. Bereits in den ersten beiden Filmen spielte Natalia Wörner die unkonventionelle Diplomatin Karla Lorenz, die sich mit analytischem Geschick sicher auf dem politischen Parkett bewegt. Im 3. Teil GEHEIMSACHE PRAG, diesmal unter der Regie von Roland Suso Richter, wird Karla Lorenz bereits an ihrem ersten Tag als Botschafterin in der tschechischen Hauptstadt mit einem desertierten US-Soldaten konfrontiert, der als Whistleblower in der deutschen Botschaft politisches Asyl beantragt. Entgegen aller Empfehlungen vertraut die Diplomatin ganz ihrer Intuition und stellt damit die deutsch-amerikanischen und -tschechischen Beziehungen auf eine harte Probe.

Ebenfalls abgedreht hat Natalia Wörner  gerade Lars Beckers  15. Teil der ZDF-Krimireihe  NACHTSCHICHT  mit dem Titel „Es lebe der Tod".

 

06.10.2017

Aglaia Szyszkowitz

Den Start macht heute Aglaia Szyszkowitz mit „einem der Highlights am Freitag im Ersten in diesem Herbst“, wie Tittelbach.tv rezensiert, nämlich mit der wunderbar charmanten Komödie KEIN HERZ FÜR INDER. Der Film feiert heute um 19 Uhr in der Sektion 16:9 seine Premiere - und wird am 27.10.2017 um 20:15 im Ersten ausgestrahlt. Zudem ist er nominiert für den Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen.

 

06.10.2017

Valerie Niehaus und Hannes Jaenicke

Am Sonntag folgt dann um 21:30 Uhr die Erstaufführung auf dem Hamburger Filmfest von Stefan Krohmers Drama MEINE FREMDE FREUNDIN mit Valerie Niehaus und Hannes Jaenicke in den Hauptrollen, ein dramatischer Stoff "über Vertrauen, Lüge und Verrat". Der Film ist in der gleichen Sektion 16:9 ebenfalls für den Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen nominiert.
Das anspruchsvolle Drama wird am 08. November im Filmmittwoch in der ARD um 20:15 Uhr gesendet - und lehnt an einen der größten deutschen Justizirrtümer der jüngeren Vergangenheit an: den Fall des hessischen Studienrats Horst A., den das Landgericht Darmstadt 2002 wegen der angeblichen Vergewaltigung einer Kollegin zu fünf Jahren Haft verurteilte.
In MEINE FREMDE FREUNDIN ist der Fall im Hannoveraner Gesundheitsamt angesiedelt. Andrea Bredow (Valerie Niehaus) und ihre neue Kollegin Judith Lorenz (Ursula Strauss) schließen schnell Freundschaft.  Doch dann behauptet diese, von Büro-Macho Volker Lehmann (Hannes Jaenicke) während ihrer Arbeitszeit in einem Abstellraum brutal vergewaltigt worden zu sein. Die Ermittlungsmaschine rollt an. Volker Lehmann wird verhaftet, obwohl er stur behauptet, seiner Kollegin nichts getan zu haben. Es steht Aussage gegen Aussage. Das Gericht glaubt Judith Lorenz, und Volker Lehmann wird zu fünf Jahren Freiheitsentzug verurteilt. Als Andrea (Valerie Niehaus) Judith näher kennenlernt, beginnt sie jedoch, an der Freundin zu zweifeln.
Im wahren Fall wurde der Angeklagte 2011 vom Landgericht Kassel wegen erwiesener Unschuld freigesprochen, durfte aber nicht auf seinen Posten als Lehrer zurückkehren. Im Juni 2012 starb der 53-Jährige, verbittert und depressiv, an einem Herzinfarkt.

MEINE FREMDE FREUNDIN wird im Rahmen eines Themenabends am 8. November von „maischberger“ fortgeführt, mit der Frage: Wie schwierig ist es für Ermittler, Staatsanwälte und Richter zu erkennen, ob Vergewaltigungsvorwürfe zutreffend sind? Warum scheint es für Opfer in vielen Fällen so schwierig zu sein, Gerechtigkeit zu erfahren? Statistisch gesehen kommt es nach Anzeigen wegen sexueller Delikte eher selten zu einer Verurteilung. Möglicherweise ist es bei keinem anderen Strafdelikt so kompliziert, die Tat nachzuweisen. Oft steht Aussage gegen Aussage. Steigt damit das Risiko eines Justizirrtums?

 

06.10.2017

Aglaia Szyszkowitz

Mit GUARDIANS OF HERITAGE – HÜTER DER GESCHICHTE präsentiert HISTORY Deutschland ab 6. November 2017 seine neue Doku-Reihe, in der Aglaia Szyszkowitz 25 Jahre nach dem Beginn des Bosnienkrieges nach Sarajewo reist, um dort die wechselvolle Geschichte der bosnischen Metropole zu erkunden und Menschen zu treffen, die sich gegen die Zerstörung von kulturellem Erbe einsetzen. Unter anderem besucht sie dort die Nationalbibliothek, die im Krieg zerstört wurde und trifft den bosnischen Schauspieler Josip Pejaković, der zahlreiche Bücher der Bibliothek vor der Zerstörung bewahrte…

 

Außerdem hat die wunderbare Schauspielerin gerade die Dreharbeiten der Komödie ZIMMER MIT STALL (AT) beendet, in der sie als frischgebackene Wirtin einer Bergpension im Zwist mit Friedrich von Thun als störrischem Nachbarn liegt. Die spontane Großstädterin Sophie kündigt ihren Job, um ihre neue Lebensidee von einem eigenen Hof Wirklichkeit werden zu lassen, und zieht kurzerhand mit ihrer Tochter aufs Land. Doch ihre Pläne werden auf eine harte Probe gestellt, denn ihr eigensinniger Nachbar, der auf dem neu erworbenen Hof ein lebenslanges Wohnrecht hat, schmiedet ganz andere Pläne.

 

Auch auf die Kinoleinwand wird Aglaia Szyszkowitz mit DIE WUNDERÜBUNG zurückkehren! An der Seite von Devid Striesow spielt sie die Hauptrolle in der österreichischen Verfilmung von Daniel Glattauers Theatererfolg, mit dem sie seit der Wiener Uraufführung 2015 unzählige Male auf der Bühne stand. Zum Inhalt: Joana und Valentin Dorek gehören zur bürgerlichen Mittelschicht, haben zwei beinahe erwachsene Kinder, und kennengelernt haben sie sich vor 17 Jahren beim Tauchen. Seitdem ist viel Zeit vergangen, die Ehe ist in der Krise und so besuchen sie eine Probestunde bei einem Paartherapeuten. Doch erst einmal liefern sie sich die schon ewig eintrainierte Zimmerschlacht - sie hört nicht auf, er hört nicht zu. Die gestörte Kommunikation der beiden bringt den Therapeuten fast an den Rand seiner Kunst. Der Kinostart von DIE WUNDERÜBUNG ist für Januar 2018 in Österreich und im Anschluss in Deutschland geplant.

 

06.10.2017

Hannes Jaenicke

Hannes Jaenicke überzeugt nicht nur in Krohmers Drama „Meine fremde Freundin“ in einer Charakterrolle, sondern stellt sein Können auch als ehemaliger RAF-Terrorist in Dominik Grafs neuem Stuttgart- TATORT mit dem Titel „Der rote Schatten“ unter Beweis. Am 15. Oktober 2017 sendet die ARD diese besondere Folge, da die Todesnacht von Stammheim genau 40 Jahre zurück liegt.  Zum Hintergrund: In der Nacht zum 18. Oktober 1977, nach der Befreiung der Lufthansa-Maschine "Landshut" in Mogadischu und der Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns-Martin Schleyer, fand der sogenannte Deutsche Herbst seine Zuspitzung in der "Todesnacht von Stammheim", in der Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe in ihren Gefängniszellen den Tod fanden und Irmgard Möller sich lebensgefährlich verletzte. Diese historische Situation, die sich in diesem Herbst zum 40. Mal jährt, bildet den Hintergrund für Dominik Grafs Stuttgarter "Tatort: Der rote Schatten". Die langen Schatten jener Nacht und des Kampfs gegen den RAF-Terrorismus reichen in dem Tatort bis in die Gegenwart.
Starker Tobak für das Publikum!

 

Kurz darauf, am 17. Oktober zeigt SAT.1 um 20:15 Uhr den Themenfilm NICHT MIT UNS – DER SILIKONSKANDAL. Jahrelang verkaufte die französische Firma PIP Brustimplantate aus minderwertigem Industrie-Silikon. Als vor sieben Jahren der Skandal ans Licht kam, wurde alleine in Deutschland 5.000 Betroffenen geraten, sich die reißanfälligen und teils undichten Implantate entfernen zu lassen; die Firma PIP meldete schon vor langer Zeit Insolvenz an. Hauptdarsteller Hannes Jaenicke und Regisseur Holger Haase entwickelten die Idee zu dem Film, der sich mit den skandalösen Hintergründen befasst.
Im Film kämpfen die Frauen Jenny (Susanne Bormann), Konstanze (Muriel Baumeister) und Micky (Stephanie Krogmann) vor Gericht für Gerechtigkeit. Alle drei hatten sich aus unterschiedlichen Gründen die Brüste vergrößern lassen. Alle drei bekamen minderwertige Implantate des Pharma-Konzerns, der hier DMS heißt, eingepflanzt. Das Silikon darin ist offenbar krebserregend, eine ihrer Mitstreiterinnen starb vor Kurzem an den Folgen einer Krebserkrankung. Doch so wirklich helfen will den Frauen keiner. Bis sie auf den abgehalfterten Anwalt Axel Schwenn (Hannes Jaenicke) treffen, der schon in der Vergangenheit erfolgreich gegen Großunternehmen vor Gericht zog. Doch kann Schwenn, der seit Jahren keinen großen Fall mehr verhandelt hat, den Frauen wirklich helfen?
Der Traum vom perfekten Busen wurde für Tausende Frauen zum Albtraum - im Film wie in der Realität. „Die drei Protagonistinnen und ihr Anwalt kämpfen wie David gegen Goliath, in diesem Fall einen DAX-Konzern, dem Profit wichtiger ist als die Gesundheit der Frauen", erklärt Hannes Jaenicke.

 

Und es bleibt auch weiterhin äußerst spannend bei Hannes Jaenicke! Denn mit GUARDIANS OF HERITAGE - HÜTER DER GESCHICHTE moderiert der mehr als vielseitige Schauspieler, Autor, Dokumentarfilmer und Umweltaktivist ab 06. November 2017 die zunächst 3-teilige HISTORY Doku-Reihe und geht der Frage auf den Grund, wie Menschen ihre kulturelle Identität erhalten können. Hannes Jaenicke nimmt die Kulturstätten von Palmyra, Nineveh und Nimrud zum Anlass, um sich auf eine Reise um die Welt zu begeben. So besucht er u.a. Jordanien, wo im Flüchtlingscamp von Zaatari mehr als 80.000 syrische Flüchtlinge leben. Er trifft dort eine Gruppe Kinder, die in Syrien zerstörte Bauwerke in Miniaturform nachbauen, um ihre Wurzeln nicht zu vergessen und zu lernen, was ihre Kultur auszeichnet.

 

 

27.09.2017

Chiara Schoras

…denn am Donnerstag, 12. Oktober 2017 kommt man einfach nicht an ihr vorbei…
 
Die dreifache Chiara!

ARD
: Als Kommissarin Sonja Schwarz wird Chiara Schoras um 20.15 Uhr IN DER FALLE  zu sehen sein, dem 8. Teil des überaus erfolgreichen BOZEN KRIMIS, in welchem Chiara Schoras gemeinsam mit Tobias Oertel vor spektakulärer Kulisse ermittelt und immer wieder für den Quotensieg sorgt.
Während der Weinlese wird auf dem Gut Kofler die Leiche einer Erntehelferin gefunden. "Frau Commissario" Sonja Schwarz (Chiara Schoras) sowie ihre Kollegen stellen schnell fest, dass es nicht nur viele Verdächtige im Umfeld der Toten, sondern auch in dem des Winzers Hans Kofler gibt. Zudem taucht Carla Pisani auf, eine Anti-Mafia-Ermittlerin aus Rom, die darauf aus ist, Matteo Verbindungen zum organisierten Verbrechen nachzuweisen. Eine dramatische Kette von Ereignissen wird in Gang gesetzt, die Sonja Schwarz fast ihren Job kosten.

 

ZDF: Wer ins Zweite umschaltet, kann sich dort ebenfalls um 20:15 Uhr auf die finale Doppelfolge der 6 teiligen turbulenten Familienserie DAS PUBERTIER freuen. In Jan Weilers Romanverfilmung versucht Chiara Schoras an der Seite ihres Film-Mannes Pasquale Aleardi, die Pubertät ihrer Tochter Mia zu überstehen.
 

 

 

RTL: Wer dann noch einen Nachschlag möchte, kann ab 22.15 Uhr bei RTL der Wiederholung der Action-Serie COUNTDOW – DIE JAGD BEGINNT um eine Spezialeinheit des LKA - mit Chiara Schoras als Kriminalkommissarin - einschalten. Durch Rückblicke hat der Zuschauer den Ermittlern stets Wissen voraus. RTL strahlt derzeit jeden Donnerstag alle Folgen noch einmal aus.
 

 

 

Wer sich Chiara Schoras dann als Chiara Schoras live anschauen möchte, kann dies hier noch einmal tun, entweder zu Gast gerade im KÖLNER TREFF oder im Gespräch bei VOLLE KANNE.

 

27.09.2017

Milan Peschel

Großartiger Start für Milan Peschels Film DER HAUPTMANN, der gerade auf dem Toronto International Film Festival seine Weltpremiere feierte. Die schwarz/weiß-Produktion unter der Regie von Robert Schwentke, erzählt vom 19-jährigen Gefreiten Willi Herald, der in einer gestohlenen Hauptmannsuniform eine Gruppe versprengter Soldaten um sich versammelt und mit ihnen durch das sich auflösende Nazideutschland zieht. Direkt im Anschluss feiert der Film diese Woche seine Europapremiere im Wettbewerb des Festival Internacional de Cine de San Sebastián in Spanien. 
In Deutschland wird der Film voraussichtlich am 1. März 2018 im Kino starten. Hier ein erster Einblick.

 

Mit einem weiteren Kinostart geht es für den vielseitigen Schauspieler weiter: In ROCK MY HEART ist Milan Peschel ab morgen, 28.09.2017 in den deutschen Kinos zu sehen. Es geht um die herzkranke Jana, die eine besondere Beziehung zu dem Rennpferd Rock my Heart aufbaut und ein wichtiges Rennen reiten will. Trainiert und angespornt wird sie dabei von Trainer Paul Brenner (Dieter Hallervorden), dem sie die Krankheit verschweigt. Milan Peschel spielt den ehemaligen Jockey Steckel, der jetzt im Rollstuhl sitzt und eifrig wettet.

 

Gleich darauf folgt die Ausstrahlung von die DIE CHEFIN – SCHWARZE SCHAFE  am 29.09.2017 im ZDF, in welcher die Kriminalhauptkommissarin Vera Lanz (Katharina Böhm) und ihr Ermittler-Team erneut vor einem kniffligen Fall stehen, denn der Tod eines Mannes weist Ähnlichkeiten mit einem älteren, ungelösten Fall auf.

 

 

Ab dem 05.10.2017 ist Milan Peschel dann UNTER DEUTSCHEN BETTEN zu finden – ein amüsanter Film um One-Hit-Wonder Linda Lehmann (Veronica Ferres), die vom großen Aufstieg träumt und tief fällt, denn das große Comeback geht schief, und so steht sie vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens und muss putzen gehen. Aber nicht nur im Wohnzimmer! Linda entpuppt sich jedoch nicht nur als völlig ungeeignete Putzhilfe, sondern bringt mit ihren Star-Allüren richtig Chaos in anderer Leute Leben...

 

Zu Weihnachten beschert uns Milan Peschel dann als Gauner ‚Schief‘ mit DER SCHWEINEHIRT  ein Märchen. Unter der Federführung des rbb für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich“ wurde der Stoff um Prinz Augustin, der verkleidet als Schweinehirt nach einem außergewöhnlichen Geschenk sucht, um das Herz der Prinzessin zu erobern, neu verfilmt.

 

Last but not least steht Milan Peschel derzeit in einer Hauptrolle für Til Schweigers neuen Kinofilm KLASSENTREFFEN vor der Kamera, einer waschechten Komödie über drei alte Freunde (Milan Peschel, Samuel Finzi, Til Schweiger) auf dem Weg zu einem Klassentreffen, die mit Mitte 40 das Erwachsenwerden noch einmal lernen müssen.

 

26.09.2017

Natalia Wörner: 3. Teil der Politreihe "DIE DIPLOMATIN" beendet

Unter der Regie von Roland Suso Richter wurden in Tschechien die Dreharbeiten zum dritten Film der TV-Reihe DIE DIPLOMATIN beendet. Bereits in den ersten beiden Filmen spielte Natalia Wörner die unkonventionelle Diplomatin Karla Lorenz, die sich mit analytischem Geschick sicher auf dem politischen Parkett bewegt. In "Geheimsache Prag" (AT) wird Karla Lorenz bereits an ihrem ersten Tag als Botschafterin in der tschechischen Hauptstadt mit einem desertierten US-Soldaten konfrontiert, der als Whistleblower in der deutschen Botschaft politisches Asyl beantragt. Entgegen aller Empfehlungen vertraut die Diplomatin ganz ihrer Intuition und stellt damit die deutsch-amerikanischen und -tschechischen Beziehungen auf eine harte Probe.

 

Natalia Wörner: US-Start für die 2. Staffel von "Berlin Station"

Am 15.10.2017 startet in den USA bereits die zweite Staffel der in Berlin gedrehten Geheimagenten-Serie BERLIN STATION mit NATALIA WÖRNER auf dem TV-Sender EPIX.

 

 

 

Natalia Wörner: Drehstart für "Nachtschicht"

Natalia Wörner hat im 15. Fall der erfolgreichen Hamburger Krimireihe NACHTSCHICHT unter der Regie von Lars Becker eine Episodenhauptrolle übernommen und dreht nun gemeinsam mit Armin Rohde, Barbara Auer, Minh-Khai Phan-Thi und Frederik Lau.

 

 

 

 

 

 

14.09.2017

Burghart Klaußner

Heute startet DAS LÖWENMÄDCHEN mit Burghart Klaußner in den deutschen Kinos. Eine kleine, aber feine Rolle in einem einfühlsamen, mitreißenden und wunderbar erzählten Film, der in Norwegen sehr erfolgreich in den Kinos lief und bei der Berliner Premiere vom berührten Publikum beklatscht wurde. Der Film erzählt, basierend auf dem gleichnamigen Erfolgsroman des norwegischen Autors Erik Fosnes Hansen, vom außergewöhnlichen Leben des „Löwenmädchens“ Eva Arctander, die aufgrund eines Gen-Defekts am ganzen Körper behaart ist, für die Wissenschaftler der damaligen Zeit (Anfang des 20. Jh.) ist sie ein kurioser und interessanter Einzelfall.

 

Am 09. Oktober dann, überreicht die Freie Akademie der Künste Hamburg dem großen Schauspieler die Ehrenplakette für das Jahr 2017. Der undotierte Preis ist die höchste Auszeichnung der Künstlervereinigung und wird jährlich an Mitglieder der Akademie vergeben, die sich durch ihr künstlerisches Wirken in außerordentlicher Weise ausgezeichnet haben. Zu den früheren Preisträgern gehören Thomas Mann, Siegfried Lenz, Günter Grass und Christa Wolf. Wir gratulieren!

 

Im Spätherbst 2017 ist die 2. Staffel der englischen Serie THE CROWN geplant, bei der Burghart Klaußner Teil der internationalen Besetzung ist. Die Serie "The Crown" über Elizabeth II. ist ein opulentes Drama über die Chronik der Familie und über die Nachkriegsepoche in Großbritannien mit allen politischen Figuren, die damals Macht und Einfluss hatten. Zudem ist es die Geschichte des Paares Queen Elizabeth II und Prinz Philip vom Tag ihrer Hochzeit 1947 bis heute.

 

Außerdem hat Burghart Klaußner seine bereits 3. Arbeit mit Regisseur Lars Kraume beendet: Für den Film DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER wurde das Studio Babelsberg in die 50er-Jahre zurückversetzt. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte über das politische Erwachen einer Jugendgeneration, die Dietrich Garstka, selber Schüler damals, vor elf Jahren veröffentlicht hat. Die Abiturienten Theo und Kurt sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Wieder zurück in Ostdeutschland wächst die Idee, während des Unterrichts eine Schweigeminute einzulegen und somit die Solidarität mit den Opfern des niedergeschlagenen Aufstands zu zeigen. Doch sie haben unterschätzt, welche Kreise ihre Aktion zieht, und finden sich somit schon bald im Fadenkreuz der Stasi wieder. Nach dem Erfolg von „Der Staat gegen Fritz Bauer“ und der Verfilmung von „Terror“ dürfen wir auf das neue Projekt sehr gespannt sein...

 

Am 2. Oktober ist der Burghart Klaußner mit dem ARD-Film DIE LETZTE REISE zu sehen. Das Fernsehdrama mit Christiane Hörbiger, Suzanne von Borsody, Nina Kronjäger und Burghart Klaußner in den Hauptrollen erzählt die Geschichte der 76-jährigen Katharina, deren gesundheitliche Probleme ihr täglich vor Augen führen, dass sie als Pflegefall bald nicht mehr über sich selbst bestimmen kann, und sie spielt mit dem Gedanken, ihrem freudlosen Leben in einem Sterbehaus in der Schweiz ein Ende zu setzen. Burghart Klaußner spielt pointiert die Rolle des einfühlsamen Sterbehelfers Jean Jovet, der für das Leben kämpft.

 

Direkt im Anschluss ist der leidenschaftliche Theaterschauspieler wieder auf der Bühne live zu erleben. Das Düsseldorfer Schauspielhaus ist am 04. und 05. Oktober 2017 mit seinem Erfolgsstück HEISENBERG beim Hamburger Theater Festival in der Kampnagel zu Gast. An der Seite von Caroline Peters gibt er ein Mal mehr den Alex, einen 75-jährigen Metzger, der in einem Londoner Bahnhof von einer völlig fremden Frau - Georgie - geküsst wird: Es beginnt eine elektrisierende Liebesgeschichte zwischen ihnen. Die beiden Vorstellungen sind restlos ausverkauft!

 

 

08.09.2017

Ann-Kathrin Kramer

Am 29. September 2017 ist Ann-Kathrin Kramer um 20:15 Uhr in der ARD Degeto/RAI FICTION-Produktion HOCHZEIT IN ROM gemeinsam mit ihrem Mann Harald Krassnitzer als vermeintlich perfektes Ehepaar zu sehen, welches auf die Schwiegereltern des Sohnes Max vor dessen anstehender Hochzeit in Rom trifft. Allerdings offenbaren sich anlässlich dieses schönen Ereignisses Abgründe…und zwar auf beider Seiten Familie….

Neben zahlreichen Presseveröffentlichungen ist Ann-Kathrin Kramer derzeit auf dem Cover der aktuellen Myway und erzählt im Doppelinterview mit ihrem Mann, warum sie das Leben feiern!
Have a look

 

 

 

In Boston finden derzeit für Ann-Kathrin Kramer die Dreharbeiten zum ZDF-Film FAMILIE AUF BEWÄHRUNG statt. Für die New Yorker Lektorin Jane (Ann-Kathrin Kramer) entpuppt sich eine Wohnmobil-Fahrt mit dem Ehemann (Thomas Heinze) und den Kindern eher als Zumutung als Urlaub, denn das ungewohnte Zusammenleben auf engstem Raum rüttelt gewaltig am scheinbar intakten Gefüge der Familie…

 

Tim Seyfi

Nach Wolfgang Murnbergers Komödienhit „Kebab mit Alles“ wird nun die Fortsetzung KEBAB EXTRASCHARF am 14. September 2017 um 20:15 Uhr mit Tim Seyfi in der Hauptrolle auf ARTE erstmalig ausgestrahlt. Die Komödie nimmt die Debatte um die Integration von Einwanderern gehörig aufs Korn.
Johann (Andreas Vitásek) und Mustafa (Tim Seyfi) treten im Fernsehen auf, um ein Beispiel für gelungene Integration abzugeben. Der Fernsehauftritt geht allerdings in die Hose, denn ein Streit bricht vor laufender Kamera aus.

 

 

30.08.2017

Herzlich willkommmen Uwe Janson

Mit Filmen wie „Baal“, „Peer Gynt“, „Sperling und die kalte Angst, „Danni Lowinski“, „Laconia“, „Auf das Leben“, „On the Inside“, „Der Minister“ oder „Die Udo Honig Story“ gehört Uwe Janson zu den produktivsten und vielseitigsten deutschen Regisseuren – und meistert mühelos Theaterverfilmungen, Dramen, Komödien, Thriller oder Satire.
Uwe Janson ist ein kritischer Geist, ein Denker. Der Independantfilm interessiert ihn genauso wie das große Event. Denn: “Einem Thema gerecht zu werden, heißt, das Thema ernst zu nehmen – wie man es bearbeitet, ist dabei sekundär.”

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit  – Willkommen Uwe Janson!
 

Am 30.10.2017 strahlt das ZDF dann um 20.15 Uhr anlässlich dem 500-jährigen Jubiläum der Reformation das aufwendige Historiendrama ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE aus. Uwe Janson realisierte das 165-min. Epos über Martin Luthers Thesenanschlag in Wittenberg im Jahr 1517, womit dieser die Welt auf den Kopf stellte und den Beginn der Reformation einleitete. Der Film würdigt zugleich die Modernität und Wirkungsmacht der Reformation sowie die Ambivalenzen in der Person Martin Luthers - und soll der fiktionale Höhepunkt des Reformationsjubiläums 2017 werden. Verkörpert wird Martin Luther von Maximilian Brückner.

 

 

 

Mit DAS PUBERTIER verfilmte Uwe Janson, im Wechsel mit Regiekollegen Oliver Schmitz,  Jan Weilers Erfolgsroman. In der 6-teiligen ZDF-Serie mit Chiara Schoras und Pasquale Aleardi als Eltern, werden liebevoll und turbulent die Höhen und Tiefen des Alltags mit einer pubertierenden Tochter erzählt. Schauen Sie einmal in den Trailer. Die Geschichten, wie aus bezaubernden Wesen unberechenbare Monster werden, sind ab Donnerstag, 07. September immer 20:15 Uhr im ZDF zu sehen. Die 3 Folgen von Uwe Janson werden am 12.10., 19.10. und 26.10.2017 ausgestrahlt.
Und was sagt die Presse dazu? Klicken Sie hier.

 

 

 

 

 

23.08.2017

Valerie Niehaus

Für die wunderbar wandelbare Valerie Niehaus geht es aktuell in die dritte Staffel der erfolgreichen ZDF-Serie DIE SPEZIALISTEN – IM NAMEN DER OPFER. Seit 2016 ermittelt sie als Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll rund um die Interdisziplinäre Ermittlungs-Kommission (IEK) des Landeskriminalamtes Berlin, die ungelöste Kriminalfälle aufgrund neuer Indizien aufrollen.In und rund um Berlin finden derzeit die Dreharbeiten zur dritten Staffel statt - und wir dürfen uns auf neue, spannende Episoden freuen.

(Foto: ZDF)

 

 

 

Bis zur Ausstrahlung der neuen Folgen brauchen wir aber auf ein Wiedersehen mit Valerie Niehaus nicht zu warten, denn am 27. August 2017 um 20.15 Uhr sehen wir sie im ZDF: In JELLA JAGT DAS GLÜCK beglückt sie uns als ‚Hilke‘ an der Seite ihrer Filmmutter Maren Kroymann (Jella). Der Umzug ihrer Eltern ganz in ihre Nähe, löst nicht unbedingt nur Freude bei allen Beteiligten aus…

(Foto: ZDF / Hendrik Heiden)

 

 

 

 

Im Herbst werden wir Valerie Niehaus von einer ganz anderen Seite kennenlernen, nämlich in Stefan Krohmers Justiz- und Psychodrama MEINE FREMDE FREUNDIN, wobei sie als ‚Andrea Bredow‘ in eine Intrige um eine brutale Vergewaltigung hineingezogen wird. Ihre Kollegin Judith wird während der Arbeitszeit in einem Abstellraum von Volker Lehmann (Hannes Jaenicke) brutal vergewaltigt. So erzählt sie es später der Polizei. Die Ermittlungsmaschine rollt an. Volker Lehmann wird verhaftet, obwohl er behauptet, seiner Kollegin nichts getan zu haben. Es steht Aussage gegen Aussage. Das Gericht glaubt Judith, und Volker Lehmann wird zu fünf Jahren Freiheitsentzug verurteilt. Als Andrea Judith näher kennenlernt, beginnt sie, an der Freundin zu zweifeln. Als Judith andeutet, hinter dem Rücken von Andrea würde deren Ehemann Martin versuchen, die Freundschaft der Frauen zu zerstören, ahnt Andrea, dass sie selbst bald große Probleme bekommen könnte.
(Foto: NDR / das Erste)

 

Beendet hat die vielbeschäftige Schauspielerin zudem die Dreharbeiten in Budapest für die 3. Staffel des Grimme-und Deutscher Fernsehpreis-nominierten Comedy-Formats SKETCH HISTORY. Opulent und bildgewaltig werden die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus einer absurd komischen und satirischen Perspektive erzählt.

(Foto: ZDF)

 

 

 

 

Ebenfalls abgedreht ist der deutsch-österreichische ZDF-Krimi DIE TOTEN VON SALZBURG mit dem Arbeitstitel "Zeugenmord", wobei Valerie Niehaus als geheimnisvolle Fremde mit einem Nachrichtendienst in Verbindung zu stehen scheint.
 

 

Doch Valerie Niehaus zeigt sich nicht nur talentiert, sondern auch engagiert!
Ihre politische Künstlerkampagne AUF EIN WORT, die sie gemeinsam mit der Fotografin Steffi Henn und der Schauspielkollegin Christina Hecke ins Leben rief, geht auf Tour.

(Foto: Steffi Henn)

 

 

 

 

 

 


Der Gedanke, einen Beitrag zu mehr Gemeinschaft zu leisten, zu Kommunikation, Inspiration und Öffnung anzuregen, überhaupt eine Vertiefung des Miteinanders zu erreichen, wird neben den vielen namenhaften Prominenten, die bereits bei der Aktion dabei sind, nun durch die Integration von Flüchtlingskindern und Menschen mit Behinderungen erweitert, in dem sie Ihnen genauso eine Stimme geben, welche Werte für sie von ganz besonderer Bedeutung in unserer Demokratie sind. Es ist ein Beitrag zur Völkerverständigung, vor allem aber ist es ein Beitrag zur Gleichheit der Bedürfnisse aller!

(Foto: Steffi Henn)

 

 

Selbstverständlich ist Valerie Niehaus auch ein Teil der Multiplikatoren-Initiative 80 PROZENT FÜR DEUTSCHAND, mit welcher die Frankfurter Allgemeine Zeitung Erstwähler aufruft, ihre Stimme bei der Bundestagswahl am 24.09.2017 abzugeben, mit dem Ziel, mind. 80% der Walberechtigten an die Wahlurne zu bringen. Have a look!


(Foto: FAZ)

 

 

 

 

 

27.07.2017

Lara Mandoki

Derzeit dreht Lara Mandoki ICH UND R, die fiktive Gesellschaftssatire über den ermordeten Münchner Modedesigner Rudolph Moshammer, an der Seite von Hannelore Elsner und Robert Stadlober. Parallel dreht sie den Mehrteiler VÄTER UND SÖHNE in München. In dem Drama verkörpert Lara Mandoki die junge Lisa, die in einem Vater-Sohn-Konflikt zwischen den Fronten aufgerieben wird.

 

13.07.2017
NEU IN DER AGENTUR: Chiara Schoras

Wir freuen uns sehr, Chiara Schoras neu in unserer Agentur zu begrüßen. Die erfolgreiche Schauspielerin mit den wunderschönen rotgüldenen Locken ist seit dem Kinoerfolg „Vaya con Dios“ aus der Filmlandschaft nicht mehr wegzudenken.
Zuletzt überzeugte sie in Hauptrollen in der Krimiserie „Countdown – Die Jagd beginnt“ sowie in „Tempel“, einer Drama-Serie mit Ken Duken . Und schon rollen neue Projekte auf das Multitalent zu, die neben ihrer Schauspielkunst zudem wunderbar singt und tanzt. Wir sind ganz begeistert!!!

Ab 7. September 2017 wird uns die deutsch-italienische Wahl-Berlinerin mit der neuen 6-teiligen ZDF-Serie DAS PUBERTIER erfreuen. Frei nach dem gleichnamigen Bestseller von Jan Weiler stehen Sara (Chiara Schoras,) Jan (Pasquale Aleardi) und ihre Kinder im Vordergrund. Sie haben sich in einem angenehmen und überschaubaren Leben eingerichtet, wenn nicht bei der 13-jährigen Carla (Mia Kasalo) die Pubertät ausgebrochen wär. Liebevoll und turbulent erzählen Oliver Schmitz und Uwe Janson die Höhen und Tiefen dieser gewöhnungsbedürftigen Lebensphase...

Ein Wiedersehen gibt es mit Chiara Schoras auch als Kommissarin Sonja Schwarz.
Gerade starten die Dreharbeiten zum 6. und 7. Teil des überaus erfolgreichen BOZEN KRIMIS, in welchem Chiara Schoras gemeinsam mit Tobias Oertel ermittelt und immer wieder die meisten Zuschauer am Donnerstagabend in die spektakuläre Kulisse der Dolomiten mitnimmt.

Parallel dazu werden derzeit in der ARD die ersten drei Teile des Krimis wiederholt. Heute Abend 20:15 Uhr kann man die 2. Folge DAS FÜNFTE GEBOT sowie kommenden Donnerstag HERZ-JESU-BLUT anschauen.
Im Herbst 2017 wird Das ERSTE dann die 5. Folge senden. Dazu später mehr.

Es steht also einiges an - und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit bella Chiara Schoras.

 

12.05.2017
Burghart Klaußner

Halbzeit bei BRECHT.
Der große Schauspieler Burghart Klaußner steht noch bis Ende Juli unter der Regie von Heinrich Breloer für den ARD-Zweiteiler BERTOLT BRECHT vor der Kamera. Breloer widmet sich nach dem Nobelpreisträger Thomas Mann nun dem zweiten Jahrhundert-Literaten. Und Burghart Klaußner verkörpert ihn!
An seiner Seite steht Adele Neuhauser als Brechts Ehefrau Helene Weigel. Die Dreharbeiten finden in Prag statt.

In dem Dokudrama wird über einen Zeitraum von 40 Jahren das Leben Brechts erzählt, dem bis heute meistgespielten deutschen Dramatiker des 20. Jahrhunderts. Der Dichter und sein Werk überlebten zwei Weltkriege, zwei Diktaturen und vier politische Systeme allein in Deutschland. Im Exil wechselte er nach eigenen Worten "die Länder öfter als die Hemden".

Im Anschluss wird Burghart Klaußner mit seinem Programm FRAGEN SIE MEHR: HANNS EISLER IM GESPRÄCH MIT HANS BUNGE am 28. Juli 2017 beim Festival in Gmunden/ Österreich auftreten.

Bei einem seiner frühen Ausflüge nach Ostberlin kaufte sich Burghart Klaußner für die umgetauschten Ostmark eine Schallplatte mit den berühmten Gesprächen des deutschen Germanisten und Dramaturgen Hans Bunge mit dem Komponisten Hanns Eisler über Bertolt Brecht. Die zwischen 1948 und 1962 geführten Dialoge sind Musterbeispiele intelligenter Unterhaltung.

Hanns Eisler hat in diesen Gesprächen eine der wohl geistreichsten und erfrischendsten Kunstbetrachtungen des 20. Jahrhunderts hinterlassen. Wunderbar scharfzüngig holt der leidenschaftliche und enorm belesene Intellektuelle mit Charme, Witz und geradezu diabolischer Freude aus zu einem Rundumschlag gegen ideologische Scheuklappen und überkommenes Denken. Und macht dabei auch vor einigen seiner marxistischen Freunde nicht Halt. Seine lebenslange Künstlerfreundschaft mit Bertolt Brecht ist dabei ebenso Thema wie ein zwischen Euphorie und Verzweiflung nie versiegender Aufbruchswillen.

Anfang der 70er Jahre veröffentlichte Bunge diese Gespräche authentisch und unredigiert als Buch. Burghart Klaußner liest die Passagen von Bertolt Brecht, Tilo Werner die von Hans Bunge.
Zudem wird Burghart Klaußner Hanns Eisler auch singen, am Flügel begleitet von seinem Pianisten Matthias Stötzel.

 

12.05.2017
Milan Peschel

Der wunderbare Milan Peschel inszeniert derzeit Erich Kästners PÜNKTCHEN UND ANTON am „Theater an der Parkaue“ in Berlin, eine der schönsten Kindergeschichten überhaupt.

Die Premiere des Klassikers findet am 16. Mai statt.
Weitere Infos zum Theaterstück gibt es hier.

Darüber hinaus ist Milan Peschel erneut an der Volksbühne in Polleschs DISKURS ÜBER DIE VOLKSBÜHNE (Teil 3) sowie in seinem Soloprogramm MÜNCHHAUSEN am Deutschen Theater zu sehen.

Neben Film und Theater ist auch die Musikindustrie auf Milan Peschel aufmerksam geworden. Durchstarter MARK FORSTER konnte ihn für sein neues Musikvideo SOWIESO aus seinem aktuellen Album gewinnen. Nun ist es draußen...und hier zu sehen.

Doch auch filmtechnisch kommt in diesem Jahr noch einiges auf uns zu.
Im Juli ist Milan Peschel in Pepe Danquarts Kinofilm AUF DER ANDEREN SEITE IST DAS GRAS VIEL GRÜNER, Kerstin Giers Bestseller-Verfilmung mit Jessica Schwarz und Felix Klare, zu sehen. Ende September freuen wir uns dann auf eine Knallerrolle als Dreadlock-Hippie in, ebenfalls einer Buchverfilmung, nämlich der Kinokomödie UNTER DEUTSCHEN BETTEN mit Veronika Ferres und Heiner Lauterbach, sowie im Anschluss auf Robert Schwentkes Kinoepos DER HAUPTMANN, über die letzten Tage des Dritten Reiches. Es steht viel an, wir freuen uns drauf!

 

03.05.2017
Natalia Wörner

MATA HARI, angebliche Doppelagentin und schönste Spionin aller Zeiten, wird mit Natalia Wörner in der Titelrolle ausgestrahlt. Mit MATA HARI - TANZ MIT DEN TOD zeigt die ARD am 18. Juni um 21.45 Uhr das Schicksal der legendären Spionin im Ersten Weltkrieg, die 1917 wegen Doppelspionage und Hochverrats in Frankreich hingerichtet wurde.

1916 schließen zwei unangepasste Frauen einen ungewöhnlichen Pakt: Die Offizierin des deutschen Geheimdienstes – Freund und Feind nur als „Fräulein Doktor“ bekannt (Nora von Waldstätten) – schult die am Karriereende stehende Nackttänzerin „Mata Hari“ zur Geheimagentin (Natalia Wörner). Die eine hat endlich ein Ohr direkt in den einflussreichen Kreisen von Paris, die andere kann ihr mondänes Leben trotz fehlender Engagements weiterführen. Eine kluge Strategin trifft auf eine intuitive Aussteigerin, und beide setzen große Hoffnung auf diese geheimdienstliche Mission. Zwei Frauen, die in unterschiedlichsten Rollen bestehen, die Kunst der Verführung und der Manipulation beherrschen, geraten in ein Spiel aus Lüge und Verrat. Produziert von Sandra Maischberger erzählt der Film 100 Jahre nach der Hinrichtung Mata Haris den Fall zum ersten Mal aus der Perspektive des deutschen Geheimdienstes.

Natalia Wörner über ihre Rolle: "Mata Hari war der erste Hippie überhaupt. Intuitiv, sinnlich, sprachgewandt, abenteuerfreudig, raumgreifend und gleichzeitig voller Geheimnisse.“ Die Spionin sei eine Frau gewesen, die "in keiner Weise und von niemandem kontrollierbar war, auch in ihrem politischen Wirken nicht." Eine schönere Rolle könne sie sich gar nicht vorstellen, so Natalia Wörner.

Mit starken Frauen geht es weiter, denn am 08. Mai 2017 bekommt Natalia Wörner in Berlin einen Sonderpreis verliehen, den „VICTRESS of the Year Award“, der jeweils an eine starke Frau aus den Bereichen Schauspiel, Musik oder Sport geht. Preisträgerinnen waren in der Vergangenheit u.a. NENA, Nina Hoss, Andrea Sawatzki oder Veronika Ferres. Die Jury sagt, dass Natalia Wörner „sich neben ihrem Beruf als Schauspielerin, insbesondere durch ihr Engagement für die Kindernothilfe und die Gründung der Tsunami Direkthilfe als starke, positive und sympathische Frau zeigt, die als wunderbares Vorbild dient“.

Morgen, am 04. Mai 2017 ist Natalia Wörner dann in Mannheim zu Gast für eine Lesung im Rahmen der Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der Lateinischen Welt“. Die Lesung lenkt den Blick auf das Ende des ersten Jahrtausends unter dem Pontifikat Gregor V., als der erst 24-jährige Hofkaplan Bruno von Worms, gelesen von Lucas Reiber, aus dem Gefolge König Ottos III. 996 unverhofft zum ersten „deutschen“ Papst wurde. Seine Mutter Judith von Kärnten, gelesen von Natalia Wörner, liegt in der Saliergruft des Wormser Domes begraben. Vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse entwickelt sich anhand der Briefe zwischen Mutter und Sohn eine spannende Diskussion.

Und noch eine ganz andere Meldung: passend zur Rolle als Spionin dreht Natalia Wörner derzeit eine große US-Serie, die im Milieu der internationalen Geheimdienste angesiedelt ist - und entsprechend wenig dürfen wir momentan verraten… aber Sie dürfen gespannt sein!

 

25.04.2017
Hannes Jaenicke

An Hannes Jaenicke kommt man derzeit nicht wirklich vorbei!

Gerade haben für ihn neue, spannende Dreharbeiten begonnen, denn gemeinsam mit Dominik Graf dreht er in Stuttgart einen RAF- TATORT mit dem Titel „Der rote Schatten“. Vierzig Jahre liegen der Deutsche Herbst und die Todesnacht von Stammheim zurück. In ihrem jüngsten Fall stellen die Stuttgarter Kommissare fest, dass die Folgen dieser traumatischen Zeit bis in die Gegenwart reichen und den aktuellen Fall beeinflussen.

Nach zwei Bestsellern erscheint am 15. Mai 2017 Hannes Jaenickes neuestes Buch im Gütersloher Verlagshaus, mit dem provokanten Titel WER DER HERDE FOLGT SIEHT NUR ÄRSCHE. WARUM WIR DRINGEND HELDEN BRAUCHEN.

In dem Buch erklärt er, warum Querdenker die wahren Helden für ihn sind und warum seiner Meinung nach Bequemlichkeit und Herdentrieb zum Mittelmaß führen. Er appelliert an Individualität und Eigensinn, zum Ausscheren aus dem System, begegnet den kleinen und großen Helden des Alltags wertschätzend und erzählt offen und humorvoll von seinen eigenen Helden und Vorbildern.

Am 18. Mai 2017 lässt Wacken dann im ZDF grüßen, eines der größten Heavy Metal-Festivals der Welt. Als Organisator eines solchen Festivals zieht es ihn aufs Land. Doch die Dorfbewohner finden es nicht besonders lustig, als zahlreiche Metalheads aufschlagen und der Streit beginnt. Schauen sie selbst rein, denn "EIN DORF ROCKT AB".

Parallel dreht Hannes Jaenicke eine neue ZDF-Doku über die letzten Nashörner. Die Hörner der Tiere gelten als medizinisches Wundermittel und Statussymbol, und Hannes Jaenicke verfolgt die Spur des illegalen Handels von Afrika bis Asien. Ein Sendetermin ist voraussichtlich für Herbst 2017 geplant.

 

25.04.2017
Carolina Vera

Carolina Vera am Set des Teaserdrehs zum Thriller FINAL CUT. Gerade hat sie den Dreh mit Uwe Janson nach dem Bestseller von Veit Etzold beendet, in welchem ein psychopathischer Killer ganz Berlin in Angst und Schrecken versetzt.

Und nachdem sie gerade im Oster- TATORT - PREIS DES LEBENS zu sehen war, starteten aktuell auch für sie die Dreharbeiten als Stuttgarter Staatsanwältin Emilia Alvarez in Dominik Grafs RAF- TATORT - DER ROTE SCHATTEN.

 

25.04.2017
Burghart Klaussner

Lars Kraumes TV-Event TERROR wurde bei der ROMY 2017 zum "TV-Ereignis des Jahres" gewählt. In Ferdinand von Schirachs Gerichtsdrama stand Burghart Klaußner als Richter vor der Kamera und stellte die Frage: Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Preis.

 

13.04.2017
Natalia Wörner

Natalia Wörner hat die Dreharbeiten zum neuesten Fall ihrer ZDF-Krimireihe UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN DAS HAUS AM MEER (AT) abgedreht. In ihrem 14. Fall gerät sie als Kommissarin Jana Winter in ein komplexes Lügenkonstrukt, denn eine Familie greift zu drastischen Mitteln, um ihren sozialen Abstieg zu verhindern.

Am 04. Mail 2017 ist Natalia Wörner dann in Mannheim zu Gast für eine Lesung im Rahmen der Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der Lateinischen Welt“. Die Lesung lenkt den Blick auf das Ende des ersten Jahrtausends unter dem Pontifikat Gregor V. (996-999), als der erst 24-jährige Hofkaplan Bruno von Worms, gelesen von Lucas Reiber, aus dem Gefolge König Ottos III. 996 unverhofft zum ersten „deutschen“ Papst wurde. Seine Mutter Judith von Kärnten, gelesen von Natalia Wörner, liegt in der Saliergruft des Wormser Domes begraben. Vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse entwickelt sich anhand der Briefe zwischen Mutter und Sohn eine spannende Diskussion.

 

12.04.2017
Daniel Roesner

Wir sind stolz auf unseren Highfly-Actionstar Daniel Roesner, der ALARM FÜR COBRA 11 seit einem Jahr auf einen Quotenhöhenflug mitnimmt. Der Staffelstart am vergangenen Donnerstag brachte RTL traumhafte 17,8% - so viel wie seit 4 Jahren nicht mehr.

In dem Dauerbrenner spielt Daniel Roesner Paul Renner, einen knallharten Kommissar und Asphalt-Cowboy, der auf dem Wasser eine genauso gute Figur abgibt, wie der smarte Schauspieler dies auch im privaten Leben tut - denn hier ist er leidenschaftlicher Surfer, Abenteurer, Umweltliebhaber und Freigeist, der trotz seiner alten Lady (ein umgebauter VW-Bus, welcher sein Heim darstellte, bis er diese Liebe aufgrund der Dreharbeiten gegen ein Hausboot eintauschen musste) eine Menge Strafzettel und Punkte einheimst.

So hat das TRIP-Magazin – der deutsche Ableger des gleichnamigen brasilianischen Surfer- und Lifestyle-Magazins - dem Globetrotter gleich acht Seiten in der kommenden Ausgabe gewidmet, auf denen wir mehr über ihn und seine Leidenschaften erfahren. Umrahmt von privaten Fotos erzählt der Autor von Daniels erster magnetischer Begegnung mit dem Surfboard in Los Angeles, seinen ersten Schritten als Schauspieler, seinem Leben unter Palmen an traumhaften Stränden, seiner Firma hu´chu productions, mit der er eigene Surfboards herstellt oder auch von seiner tiefen Verbindung zu seinem Mentor und „Ziehvater“ Hannes Jaenicke.

Und so geht Daniel Roesner seinen Weg… Vor einem Jahr erwähnten wir, dass sein großer Traum ist, mit einem eigenen Segelschiff die Welt zu umrunden – diesem Traum kommt er nun langsam immer näher. Hach…da geraten auch wir gleich ins Träumen – und wären gerne dabei...

 

31.03.2017
Ann-Kathrin Kramer

Ann-Kathrin Kramer stand diese und vergangene Woche ganz besonders im Fokus, denn am vergangenen Freitag startete ihr ARD-Dreiteiler ELTERN ALLEIN ZU HAUS mit der Auftaktepisode DIE SCHRÖDERS - und wurde mit einem gewaltigen Medienecho und einer tollen Quote begleitet.

Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer zeigten sich auch im Film als Ehepaar, deren dritter - und letzter - Sohn die Schule beendet hat und nun ausgezogen ist. Doch anstelle der Freude über die viele neue Freizeit, kommt alles anders als geplant: Anstatt Aufbruchsstimmung herrschen bei den Schröders schon bald Langeweile und Frustration. Schafft man es, hier wieder die Kurve zu kriegen oder hat man sich durch die vielen Jahre, in denen die Kinder an erster Stelle stehen, als Paar zu weit voneinander entfernt?

Mit diesem Thema hat die Produktion ‚Aspekt Telefilm‘ unter der Regie von Josh Broecker den Nerv der meisten Zuschauer getroffen, denn früher oder später erleben alle Eltern den Auszug ihrer Kinder und diese emotionale Zeit der Abkoppelung. Die wunderbar humorvoll inszenierte und hervorragend gespielte Umsetzung sahen 4,58 Millionen Zuschauer.

Ann-Kathrin Kramer war im Vorfeld beim Kölner Treff zu Gast sowie beim ARD-Morgenmagazin, mit BRISANT am Strand von Spiekeroog, im ZEIT-Magazin, im Interview samt Shooting in BUNTE und im BILD-Shooting mehr als präsent. Man sah sie im PLUS Magazin im Titelshooting, im Shooting mit Super TV und auch in Interviews in der auflagenstarken ADAC Motorwelt, in TV Spielfilm, Bild der Frau sowie in diversesten Tageszeitungen und Radioformaten. Schauen Sie doch einmal hier im Pressespiegel.

Und wer sich auch den Film noch einmal anschauen möchte, kann dies in der ARD Mediathek tun.

Heute geht es um 20:15 Uhr in der ARD mit der zweiten Folge weiter, in der wir neben Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer Walter Sittler und Susanna Simon als die «Die Winters» kennenlernen werden. Denn auch bei denen kommt es mit dem Auszug ihrer Tochter Marie zu einigen Überraschungen. Davon erzählt der zweite Film der Trilogie.

 

20.03.2017
NEU IN DER AGENTUR: Lara Mandoki

Als Tochter des Musikgiganten Leslie Mandoki war es nicht immer einfach, sich aus diesem Schatten zu ‚befreien‘ und durch eigene Leistung und Qualität zu überzeugen. Doch dies ist ihr mehr als erfolgreich gelungen! Projekte wie der Mehrteiler „Die Holzbaronin“ an der Seite von Christine Neubauer und Henriette Confurius, der preisgekrönte TV-Thriller „Unterm Radar“ von Regisseur Elmar Fischer mit Christiane Paul, Heino Ferch und Inka Friedrich, die 240-stündige Performance-Installation „Meat“ an der Schaubühne Berlin, Dieter Wedels Shakespeare-Inszenierung „Komödie der Irrungen“ sowie Mira Thiels erfolgreiche Kinokomödie „Gut zu Vögeln“ (in einer denkwürdigen Rolle…) sprechen für sich.

Ab 04. Mai ist Lara Mandoki dann in Lars Montags herzzerreißender und zugleich tiefschwarzer Tragikomödie „Einsamkeit und Sex und Mitleid“ in den deutschen Kinos zu sehen. Der Film geht mit 3 Nominierungen ins Rennen um den „Deutschen Filmpreis“. Lara Mandoki spielt hier Vivian - …und liebt Vincent.
Sie arbeitet für einen Escort-Service, genau wie ihr Freund. Und mit festen Regeln… geht das schon.

Darüber hinaus werden wir Lara Mandoki auch im Frühjahr in Holger Haases ZDF-Heavy-Metal -Komödie „Metalfarm“ (AT) gemeinsam mit Hannes Jaenicke und Roman Kniszka erleben.

Und auch der internationale Markt hat ein Auge auf die hübsche und ausdrucksstarke Schauspielerin geworfen. So wirkte Lara Mandoki in der kanadisch-ungarischen Ko-Produktion „X-Company“ mit, einer Agenten-Thrillerserie über den Zweiten Weltkrieg, die äußerst erfolgreich auf dem Sender CBS in Nordamerika läuft und demnächst auch bei uns auf Netflix zu sehen sein wird. Im Anschluss folgte gleich der nächste internationale Dreh unter der Regie von David Bowies Sohn Duncan Jones. Aber dazu dürfen wir derzeit noch nicht mehr verraten...

In jedem fall freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit mit einem so wunderbaren Talent. Willkommen Lara Mandoki!

 

20.03.2017
Hannes Jaenicke

Der renommierte Schauspieler und Autor ist nicht nur morgen, am 21. März in der selbst geschriebenen Sat.1 – Komödie „Bodycheck – Mit Herz durch die Wand“ um 20.15 Uhr in Sat.1 zu sehen, sondern befindet sich derzeit auch in den Endzügen zu seinem 3. Buch „Wer der Herde folgt, sieht immer Ärsche – warum wir dringend Helden brauchen!“ Das Buch erscheint am 15. Mai im Buchhandel.

 

20.03.2017
Tim Seyfi

Nach dem erfolgreichen Start seiner ARD-Reihe "Kommissar Pascha“ am vergangenen Donnerstag mit über 4 Mio. Zuschauern, können Sie sich nun auf die Fortsetzung am 23. März um 20.15 Uhr freuen, wenn "Bierleichen – Ein Paschakrimi" ausgestrahlt wird.

 

13.03.2017
Aglaia Szyszkowitz

Quotenerfolg für die schöne Österreicherin! Der österreichische Krimi STEIRERBLUT brachte am Samstagabend den Quotensieg für die ARD. 7,03 Millionen aller Fernsehenden ab drei Jahren fieberten mit, was hervorragende 22,6 Prozent am Gesamtmarkt nach sich zog. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen wurden mit 10,8 Prozent Marktanteil bei 1,06 Millionen Interessierten tolle Werte eingefahren. Herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungenen Ausstrahlung!

 

10.03.2017
Hannes Jaenicke

Hannes Jaenicke steht gemeinsam mit u.a. Valerie Niehaus für Stefan Krohmers NDR-Drama MEINE FREMDE FREUNDIN (AT) vor der Kamera. Eine Frau wird während ihrer Arbeitszeit in einem Abstellraum von Volker Lehmann (Hannes Jaenicke) brutal vergewaltigt. So erzählt sie es später der Polizei. Die Ermittlungsmaschine rollt an. Volker Lehmann wird verhaftet, obwohl er behauptet, seiner Kollegin nichts getan zu haben. Es steht Aussage gegen Aussage...

Und Hannes Jaenicke geht auf Tuchfühlung: Am 21. März zeigt Sat.1 um 20:15 Uhr die Komödie BODYCHECK mit Hannes Jaenicke und Julia-Maria Köhler. Als alleinerziehender Eishockey-Trainer gerät er aufs Glatteis - seit dem Tod seiner Frau zieht er seine Tochter alleine groß. Und nun bringt die neue Nachbarin das Leben von Vater und Tochter gehörig durcheinander. Der Film basiert auf dem englischen Original-Drehbuch von Hannes Jaenicke und Beth Berlin ("Jenseits der Stille").

 

10.03.2017
Tim Seyfi

Am kommenden Donnerstag, 16. März ist es soweit: KOMMISSAR PASCHA mit Tim Seyfi in der Titelrolle startet als Donnerstagskrimi in der ARD. Die erfolgreiche Adaption der Romanbestseller von Su Turhan erzählt die Geschichten rum und um den türkisch-bayerischen Kommissar Zeki Demirbilek und wird von den Kritikern mit Lob überschüttet. Tittelbach urteilt: „Es ist ein Krimi mit Witz & wahrhaftigen Gefühlen, ein Familienfilm im wahrsten & im besten Sinne. Das ist Unterhaltungs-TV mit Niveau: gut konzipiert die Vorlage, mehrschichtig die Dialoge, dicht die Dramaturgie, elegant der Erzählfluss, sympathisch die Besetzung mit Tim Seyfi, einem Hauptdarsteller, der hier die Rolle seines (bisherigen) Lebens gefunden hat.“ Und auch der Weser Kurier schreibt: „In diesem Krimi sieht man, was Drehbücher können: Der unterhaltsam gedachte Donnerstagfilm sprüht vor Sprach- und Spielwitz, sogar die Krimihandlung fesselt. (…)Mit wirklich starken Dialogen und authentisch agierenden Schauspielern entsteht das Gefühl, dass hier etwas wirkliches Außergewöhnliches zu glücken scheint: ein unterhaltsamer Regionalkrimi von gleichzeitig erlesener Qualität.“

Das macht doch Lust auf mehr! Insofern freuen wir uns auf die Ausstrahlungen von KOMMISSAR PASCHA am 16. und 23. März, jeweils um 20:15 in der ARD.

Wer Lust hat, den smarten, sprachgewandten und ultra-sympathischen Schauspieler schon eher zu sehen, kann dies heute Abend ab 22 Uhr im KÖLNER TREFF tun oder sich hier im Pressespiegel umschauen.

Und im Kino ist Tim Seyfi dann ab 06. April in Sam Gabarskys Tragikomödie ES WAR EINMAL IN DEUTSCHLAND als jüdischer Holocaustüberlender Fajnbrot im Nachkriegsdeutschland 1946 neben Moritz Bleibtreu und Anatole Taubman zu erleben. Der Film feierte seine Premiere zur Berlinale 2017.

 

10.03.2017
Ann-Kathrin Kramer

Was tun ELTERN ALLEIN ZU HAUS? Wie fühlt es sich an, auf einmal wieder als Paar allein zu sein, wenn die Kinder aus dem Haus sind? Beginnt ein Neuanfang? Und wenn ja, ist es ein gemeinsamer oder getrennter? Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer, Walter Sittler, Susanna Simon, Anna Schudt und Oliver Mommsen spielen drei Paare, die etwas gemeinsam haben: Nämlich, die Kinder machen Abitur und verlassen das Elternhaus. Und jedes Paar verdaut das auf seine Weise...

Am 24. März sehen wir den ersten Teil des Dreiteilers ELTERN ALLEIN ZU HAUS in der ARD mit Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer als ‚Familie Schröder‘. Sie können sich drauf freuen…!

 

10.03.2017
Natalia Wörner

Natalia Wörner dreht wieder alias Jana Winter. Rund um Schleswig und Hamburg haben die Dreharbeiten zur 14. Folge der quotenstarken ZDF Krimireihe UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN begonnen. In ihrem neuen Fall DAS HAUS AM MEER gerät Kommissarin Jana Winter in ein komplexes Lügenkonstrukt, hinter dem sich das Drama einer Familie verbirgt, die zu drastischen Mitteln greift, um ihren sozialen Abstieg zu verhindern.

 

10.03.2017
Florian Bartholomäi

Florian Bartholomäi dreht nicht nur derzeit einen neuen Dortmund TATORT (mit dem Arbeitstitel TOLLWUT), in welchem er als Serienmörder Markus Graf erneut auftaucht, nein, so schaut er auch, wie die anderen ihre Verbrechen meistern. Denn aktuell ist er neben versierten Kollegen in der Jury des 13. Deutschen Fernseh Krimi-Festivals, welches noch bis 12. März in Wiesbaden stattfindet. Wir wünschen viel Spaß bei der Krimischau und ein gutes Händchen bei der Suche nach dem besten Film!

Darüber hinaus startete gestern Abend die 2. Staffel der BBC Mystery-Serie THE MISSING mit Florian Bartholomäi auf SKY - immer donnerstags ab 21 Uhr mit einer Doppelfolge. Außerdem steht der erfolgreiche Schauspieler am 23., 25. und 26. März 2017 wieder in der Titelrolle in DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY auf der Bühne des Kleines Theaters in Berlin.

 

10.03.2017
Milan Peschel

DER HAUPTMANN - Großes Kino mit Milan Peschel! Hollywood-Regisseur Robert Schwentke dreht derzeit in der Oberlausitz eine wahre Geschichte über die letzten Tage des "Dritten Reichs". So macht eine Gruppe betrunkener Hauptmänner erbarmungslos Jagd auf einen 19-jährigen Gefreiten, mehr aus mörderischem Spaß denn aus Pflicht. Der Gefreite Willi Herold hetzt durch die Landschaft, irrt durch ein Gehölz, völlig verzweifelt. Wie durch ein Wunder entgeht er seinen Jägern. Doch - der junge Soldat wird auch noch von den Bauern verfolgt, die er bestohlen hat, um zu überleben. Und auch seine Kameraden verfolgen ihn, weil sie ihn für einen Deserteur halten. Durchnässt, verschlissen, halbverhungert und kurz vor dem Erfrierungstod macht Herold im Emsland einen folgenschweren Fund im Wald: Eine mit Orden behangene Hauptmannsuniform der Luftwaffe. Sie sichert ihm das Überleben. Trotz des falschen Rangs folgt ihm bald eine wachsende Gruppe an Soldaten. Gemeinsam versuchen die versprengten Kämpfer das Beste aus ihrer Situation zu machen.

 

10.03.2017
Valerie Niehaus

Mit einer wunderbaren Quote von über 4 Millionen Zuschauern begann für Valerie Niehaus die 2. Staffel ihrer spannenden Gerichtsmediziner-Serie DIE SPEZIALISTEN - IM NAMEN DER OPFER. Außerdem dreht sie derzeit das NDR-Drama MEINE FREMDE FREUNDIN mit Hannes Jaenicke unter der Regie von Stefan Krohmer. Ein Film, in dem nicht alles so ist wie es auf den ersten Blick scheint...

 

10.03.2017
Burghart Klaußner

Wir gratulieren Burghart Klaußner zum Platz 1 im 1. Quartal beim "Preis der Deutschen Schallplattenkritik" im Bereich Hörbuch für "Warte nicht auf bessre Zeiten!", eine Wolf-Biermann-Biographie.

Und dann singt singt wieder! Am 27. und 28. März wird der vielseitige und renommierte Künstler mit seinem Programm ZUM KLAUSSNER in die Bar jeder Vernunft zurückkehren. Mit seiner Band nimmt er seine Gäste in eine musikalische Reisegaststätte der bedenkenlosen Art mit und präsentiert dem Publikum sein Lebenspassepartout mit Songs von Peter Igelhoff, Cole Porter und Tom Waits, Karl Valentin, Johnny Cash und Charles Trenet. Es swingt und jazzt – lassen Sie sich entführen...

 

10.03.2017
Daniel Roesner

Nun steht auch bei Daniel Roesner der Sendetermin fest: Ab dem 6. April startet RTL die neue Staffel der Action-Serie COBRA 11 mit Daniel Roesner als etabliertem Partner an der Seite von Erdogan Atalay. Wir freuen uns auf zahlreiche waghalsige Aktionen, feinste Surf- und Wakeboard-Stunts des leidenschaftlichen Wassersportlers und überhaupt auf eine spannende Unterhaltung!

 

10.03.2017
Aglaia Szyszkowitz

Nachdem Aglaia Szyszkowitz gerade das Krimifestival TATORT FULDA mit einer Lesung eröffnete, ist die charismatische Österreicherin morgen Abend am 11. März um 20:15 im Ersten in der Deutschland-Premiere von STEIRERBLUT zu sehen, einem österreichischen Landkrimi von Wolfgang Murnberger, der das Leben in der steirischen Provinz kaum hätte besser treffen können.

Und Passenderweise möchten wir zum Film STEIRERBLUT ein sehr lesenswertes Porträt über Aglaia Szyszkowitz in dem Magazin DIE STEIRERIN empfehlen.

 

13.02.2017
Sebastian Koch

Unter der Regie des US-amerikanischen Regisseurs Paul Weitz („About ab boy“) starten heute die Dreharbeiten zur Verfilmung von Ann Patchetts Bestseller-Roman BEL CANTO mit Julianne Moore, Ken Watanabe, Sebastian Koch, Elsa Zylberstein und Christopher Lambert.
BEL CANTO erzählt die Hintergründe einer Geiselnahme in Südamerika Mitte der 1990er Jahre, während eine berühmte amerikanische Opernsängerin (Julianne Moore) auf der Geburtstagsparty eines japanischen Industriellen auftritt und Guerillas das Gebäude stürmen. Sie nehmen die Gäste der Geburtstagsfeier als Geiseln, um ihre inhaftierten Kameraden freizupressen. Eine monatelange Geiselnahme beginnt...

Gedreht wird im Februar und März in New York und Mexiko.
Die Produktionsfirma und Weltvertrieb BLOOM präsentiert BEL CANTO erstmalig auf dem European Film Market (EFM) anlässlich der 67. Berlinale.

Links zu VARIETY und SCREENDAILY.

 

02.02.2017
Tim Seyfi

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Tim Seyfi, einem der wandelbarsten europäischen Schauspieler unserer Zeit.

Ab März bewegt sich das Multitalent zwischen zwei Kulturen und wird das Gesicht der Bestseller-Romane von Su Turhan. In KOMMISSAR PASCHA verkörpert Tim Seyfi als Münchner Türke und türkischer Münchner die Romanfigur Zeki Demirbilek mit viel Charme, Spielfreude und Energie - und löst als Kommissar Pascha mit seinem Team brisante Fälle. Die erste der beiden Verfilmungen wird am 16.03.2017 im Rahmen des DonnerstagsKrimi um 20:15 Uhr im Ersten zu sehen sein. Die Fortsetzung BIERLEICHEN - EIN PASCHAKRIMI folgt am 23.03. um 20:15 Uhr.

Darüber hinaus ist Tim Seyfi aktuell in KOSLOWSKI UND HAFERKAMP Montags um 20:15 Uhr im WDR in der Titelrolle des Detektiven Hasan Haferkamp zu sehen, und am 25.02.2017 in der Hauptrolle der österreichischen Kultkomödie KEBAB MIT ALLES in 3 Sat. Die Fortsetzung KEBAB EXTRASCHARF folgt ebenfalls demnächst. Und am 17.03.2017 gibt es dann um 20:15 Uhr auf ARTE die spannende Erstausstrahlung von MARTHALER - DIE STERNTALER VERSCHWÖRUNG, in der er als Kommissar Petersen einen weiteren Fall löst.
Es sind wahre „Tim Seyfi-Festspiele“ – und wir freuen uns drauf…

 

02.02.2017
Natalia Wörner

Natalia Wörner erhält morgen Abend, 03.02.2017, den ST. GEORGS ORDEN beim 12. SEMPEROPERNBALL in Dresden. Damit werden ihre "grandiose Karriere, das Schaffen und ihr Talent" ausgezeichnet, wie die Veranstalter mitteilten. Sie präsentiere mit der Interpretation verschiedenster Charaktere "die große Film- und Fernsehkunst". Besonders herausgestellt wird dabei ihre langjährige und quotenstarke Krimireihe UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN, in welcher sie als Kommissarin Jana Winter ermittelt. Der 12. Fall wurde gerade ausgestrahlt, die Dreharbeiten zum 13. beginnen demnächst. Wir gratulieren Natalia Wörner zu dieser wunderbaren Auszeichnung und Würdigung ihrer Reihe!

 

02.02.2017
Valerie Niehaus

Valerie Niehaus ist aktuell auf dem englischsprachigen Cover des Lufthansa Lounge Magazins DISCOVER GERMANY. Schauen Sie doch einmal rein.

Zudem freuen wir uns mit Valerie Niehaus nach der Nominierung von SKETCH HISTORY für den heutigen Deutschen Fernsehpreis nun über die erneute Nominierung der ZDF-Serie in der Kategorie „Unterhaltung“ für den GRIMME PREIS 2017!

Und am Montag, 08.02.2017 geht sie dann im ZDF mit der 2. Staffel der spannenden Gerichtsmediziner-Serie DIE SPEZIALISTEN - IM NAMEN DER OPFER wieder auf Sendung.

 

02.02.2017
Florian Bartholomäi

Nach der US-Ausstrahlung ist die 2. Staffel der BBC Mystery-Serie THE MISSING mit Florian Bartholomäi ab dem 09.03.2017 auch auf SKY zu sehen - Donnerstags ab 21.00 Uhr als Doppelfolgen. In THE MISSING II geht es auf der britischen Militärbasis in Eckhausen weiter und führt bis in die Kriegsgebiete Nordiraks. Eine junge Britin taumelt durch die Straßen und kollabiert auf dem Marktplatz, sie wurde seit 11 Jahren vermisst... Florian Bartholomai spielt den deutschen Polizisten Jörn Lenhart, der sein Gebiet mit der Militärpolizei teilt und eine wertvolle Quelle für Julien Baptiste auf seiner neusten Suche wird, bei deren Start ihm mehr als 5 Millionen Zuschauer folgten.

 

02.02.2017
Maria Ehrich

Wir freuen uns mit Maria Ehrich über eine Grimme-Preis-Nominierung, denn der Dreiteiler KU´DAMM 56 ist als „Beste Serie“ nominiert. Wir drücken sehr die Daumen!

Aber Maria Ehrich ist nicht nur Nominierte, denn bei dem 99 FIRE-FILMS-AWARD anlässlich der Internationalen Filmfestspiele Berlin wird sie als Jurymitglied den diesjährigen Gewinner nominieren. Der 99 FFA ist der weltweit größte Kurzfilmwettbewerb, für Filmemacher und Content Creator, die Verleihung findet am 16.02.2017 in Berlin statt.

 

02.02.2017
Burghart Klaußner

Burghart Klaußner live! Am 01.03.2017 liest Burghart Klaußner aus der Autobiographie von Wolf Biermann in der Berliner Staatsbibliothek.

Und Burghart Klaußner singt wieder! Am 27. und 28.03.2017 wird der vielseitige Künstler mit seinem Programm ZUM KLAUSSNER in die Bar jeder Vernunft zurückkehren. Mit seiner Band nimmt er seine Gäste in eine musikalische Reisegaststätte der bedenkenlosen Art mit. Verswingte französische Leckerbissen, bayerische Schmankerln, gut abgehangene amerikanische Raritäten und eine Platte Irischer, Berliner und Schlesischer Art. Dazu ein frisch gezapfter Unsinn mit einem Schuss Wahrheit.

Das Motto: „Was andre dürfen, darf auch ich, drum amüsier ich mich!“ Seinen Beruf begreift Burghart Klaußner als wanderndes Geschäft mit einem großen Vorteil: "Auf Reisen kommt man nicht dazu, über die Endlichkeit des Seins nachzudenken", stattdessen sammelt er sein musikalisches Gepäck und hat ein Programm daraus geschmiedet. Und wenn am Ende Peter Igelhoff, Cole Porter und Tom Waits, wenn Karl Valentin, Johnny Cash und Charles Trenet zusammengehören, dann auch, weil es Klaußners Lebenspassepartout so nur einmal gibt. Nach Gastspielen in San Francisco und Los Angeles, nun wieder in Berlin – kehren Sie hier ein!

 

02.02.2017
Aglaia Szyszkowitz

Aglaia Szyszkowitz ist am 11.03.2017 um 20:15 im Ersten in der Deutschland-Premiere von STEIRERBLUT zu sehen, einem österreichischen Landkrimi von Wolfgang Murnberger, der das Leben in der steirischen Provinz kaum hätte besser treffen können. Aglaia Szyszkowitz spielt die enttäuschte und verhärmte Mutter einer jungen Polizistin, die zu einem rätselhaften Mordfall ausgerechnet in ihre Heimatgemeinde St. Raphael gerufen wird. Die Kleine Zeitung lobte: „Besonders überzeugend sind Hary Prinz als Macho-Ermittler und Aglaia Szyszkowitz als Mohrs beherrschende Mutter.“ Wir sind sehr gespannt!

 

02.02.2017
Daniel Roesner

A new action star was born! Nach dem erfolgreichen ersten Jahr für Daniel Roesner als neuer Partner an der Seite Erdogan Atalays in der RTL Action-Serie COBRA 11, hervorragenden Quoten, säckeweise Fanpost, unzähligen Stunts, waghalsigen Wakeboard-Aktionen und einem spektakulären Surf-Special an der See, in welcher der smarte Wassersportprofi und sein Kommissar alias Paul Renner zu einer Person verschmelzen, startet die neue Staffel ab voraussichtlich April 2017 mit ebendiesem starken Special ein.

Für die Produktion von COBRA 11 ist der Globetrotter vorläufig sesshaft geworden, denn aktuell begannen auch wieder Dreharbeiten für weitere neue Folgen – und so tauschte Daniel Roesner sein mobiles Heim – einen alten VW Bus - ein und lebt nun auf einem Hausboot auf dem Rhein. Ahoi Captain - wir freuen uns, Daniel Roesner demnächst ganz in seinem Element zu erleben!

 

17.01.2017
Burghart Klaußner

Burghart Klaußner spielt den Dramatiker BERTOLT BRECHT! Heinrich Breloer plant für die ARD einen TV-Zweiteiler über das Leben Brechts, einen DER großen Dramatiker des 20. Jahrhunderts. An Klaußners Seite wird Adele Neuhauser als Helene Weigel stehen. In dem Dokudrama wird über einen Zeitraum von 40 Jahren das Leben Brechts erzählt werden. Der Drehstart ist für Mai 2017 geplant.

Auch live auf der Bühne ist Burghart Klaußner wieder zu erleben, denn er kehrt in dem überaus erfolgreichen Theaterstück HEISENBERG an das Schauspielhaus Düsseldorf zurück. Termine finden Sie hier.

 

17.01.2017
Ann-Kathrin Kramer

Nachdem Ann-Kathrin Kramer gerade noch in einer HEXENJAGD zu erleben war, als sie eine Episodenhauptrolle in DIE CHEFIN verkörperte, freuen wir uns nun auf die Ausstrahlung von DAS ALTER DER ERDE am 21. Januar 2017 um 20:15 Uhr in der ARD! In der atemberaubenden Naturkulisse Norwegens fällt die Bergführerin Birthe (Ann-Kathrin Kramer) in ihrem einsamen Holzhaus am stillen Fjord nach dem Auszug ihrer Tochter in ein tiefes Loch. Während ihr Mann dem neuen Lebensabschnitt positiv entgegenblickt, fühlt Birthe sich perspektivlos. So trägt sich die Mittvierzigerin mit dem Gedanken, noch einmal ein Kind zu bekommen. Aber dreht man so die Zeit zurück?

 

17.01.2017
Maria Ehrich

So erfolgreich wie 2016 für Maria Ehrich mit dem historischen ARD-Film DIE GLASBLÄSERIN, hervorragenden Kritiken und über 5 Mio. Zuschauern zu Ende ging, so abwechslungsreich und spannend geht es in 2017 weiter.

So ist sie derzeit im Kino nicht nur die Synchronstimme in dem zauberhaften Animationsfilm BALLERINA, sondern bereitet sich auch auf die Dreharbeiten zur Fortsetzung des erfolgreichen Mehrteilers Ku´damm 56, diesmal KU´DAMM 59 vor.

Zudem begleiteyedie Rolle 'Gwendolyn Shepherd' Maria Ehrich in der EDELSTEINTRILOGIE ("Rubinrot", "Saphirblau", "Smaragdgrün") mehr als vier Jahre lang. Nun gibt es die Fan Edition - eine DVD-Box mit allen Filmen und bisher unveröffentlichtem Bonusmaterial im Handel.

 

17.01.2017
Lisa Tomaschewsky

Nachdem Lisa Tomaschewsky gerade auf dem Titel der INTERVIEW, in der HARPER´S BAZAAR und in der spanischen GLAMOUR war, kann man derzeit einiges über sie in DISCOVER GERMANY, dem Magazin der Lufthansa Lounges, sowie in der aktuellen VOGUE erfahren. Darüber hinaus ist sie nach der internationalen Werbekampagne für LOEWE, dem Kinostart von FIXI und dem International Emmy Award für DEUTSCHLAND 83 einem weiteren Erfolgsteam beigetreten: denn aktuell dreht sie noch die Action-Komödie HOT DOG mit Til Schweiger und Matthias Schweighöfer in einer der Hauptrollen. 2017 soll der Film in den deutschen Kinos starten. Wir sind waaahnsinnig gespannt...!

 

17.01.2017
Natalia Wörner

Mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung erlebte Natalia Wörner einen gelungenen Jahresauftakt. Doch nicht nur das 2-seitige Porträt, sondern auch die Berufung zur Wahlfrau für die BUNDESVERSAMMLUNG zur Wahl des künftigen Bundespräsidenten am 12.02.2017 in Berlin durch die baden-württembergische SPD-Landtagsfraktion, lassen das Jahr spannend starten. Neben Natalia Wörners vielseitigem gesellschaftlichen und politischem Engagement, ist sie auch Teil der Kampagne ‚Meine Stimme für Vernunft‘ im Kampf gegen Hass und Gewalt.

 

17.01.2017
Milan Peschel

Nach den zahlreichen Fernsehauftritten anlässlich seiner Darstellung des Sam Hawkens in der Neuverfilmung von WINNETOU,
- und wer hat Milan Peschel schon einmal singend und Gitarre spielend, wie bei „Westart live“ erlebt?!? -,
warten weitere spannende Dreharbeiten auf ihn. Aktuell steht der vielseitige Schauspieler als Scheinriese TurTur in der Realverfilmung des Kinderbuch-Klassikers JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER vor der Kamera. Nachdem im Herbst die Dreharbeiten im Studio Babelsberg begannen, ist das Team nun in Kapstadt unterwegs.

Außerdem ist Milan Peschel auf der Theaterbühne in Berlin zu erleben, wo er erneut an der Volksbühne in Polleschs DISKURS ÜBER DIE VOLKSBÜHNE und in MÜNCHHAUSEN am Deutschen Theater auftritt.

 

17.01.2017
Valerie Niehaus

Valerie Niehaus ermittelt wieder! In der 2. Staffel von DIE SPEZIALISTEN - IM NAMEN DER OPFER gibt es ab dem 08.02.2017 im ZDF ein Comeback in neuer Zusammensetzung, wenn“ Die Spezialisten“ mit dreizehn neuen Folgen durchstarten.

Darüber hinaus ist SKETCH HISTORY (ZDF) mit Valerie Niehaus als Ensemblemitglied und in der Kategorie „Bestes Infotainment“ beim DEUTSCHEN FERNSEHPREIS nominiert, welcher am 02.02.2017 verliehen wird.

 

17.01.2017
Carolina Vera

Nachdem Carolina Vera die Dreharbeiten zu WILSBERG – Alle Jahre wieder (AT) abgeschlossen hatte, wo sie in einer Episodenhauptrolle ihre erste komödiantische Rolle seit Jahren spielte und damit an Weihnachten 2017 zu sehen sein wird, überzeugte sie gerade mit der Ausstrahlung von NORD NORD MORD - CLÜVER UND DIE WILDE NACHT  7,16 Millionen Zuschauer! Außerdem mimt sie erneut die Stuttgarter Staatsanwältin Emilia Alvarez in ihrem nächsten TATORT (SWR) – auf Details dürfen wir gespannt sein...

 

17.01.2017
Hannes Jaenicke

Hannes Jaenicke wagte den BODYCHECK, basierend auf dem englischen Original-Drehbuch von Hannes Jaenicke und Beth Berlin, unter der Regie von Holger Haase. Die SAT.1-Komödie wird im Frühjahr 2017 ausgestrahlt. 

Derzeit schreibt der Schauspieler, Autor und Dokumentarfilmer an seinem 3. Buch WER DER HERDE FOLGT, SIEHT NUR ÄRSCHE - WARUM WIR DRINGEND HELDEN BRAUCHEN, welches im Mai 2017 im Handel erscheinen soll.

 

17.01.2017
Florian Bartholomäi

Florian Bartholomäi ist nun auch in den USA zu sehen, denn die 2. Staffel der BBCone Mysteryserie THE MISSING wird der US-Sender Starz ab 12.02.2017 ausstrahlen.

Am 26., 27. und 28.01.2017 ist er dann wieder im Kleinen Theater Berlin in Oscar Wildes Klassiker DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY in der Titelrolle zu sehen.

 

20.12.2016
Carolina Vera

Carolina Vera hat gerade die Dreharbeiten zum WILSBERG-Weihnachtsspecial (105 min.) mit dem Titel Alle Jahre wieder abgeschlossen. In einer Episodenhauptrolle drehte sie ihre erste komödiantische Rolle seit Jahren. Wir freuen uns auf diese Screwball-Komödie an Weihnachten 2017! Außerdem ist sie am 3. Januar 2017 in einer Episode von NORD NORD MORD zu Gast – und sie mimt erneut die Stuttgarter Staatsanwältin Emilia Alvarez in ihrem nächsten TATORT (SWR) – auf Details dürfen wir gespannt sein...

 

15.12.2016
Maria Ehrich

Quotensieg für Maria Ehrich als Die Glasbläserin
Mit einem traumhaften Tagessieg, über 5 Mio. Zuschauern und einem Marktanteil von 15,5% erzielte der ARD-Film über die Erfindung der Weihnachtskugel mit Maria Ehrich in der Hauptrolle fantastische Quoten. Wir freuen uns sehr!

 

06.12.2016
Natalia Wörner

Erneut Quotensieg mit „Unter anderen Umständen“

In bewährter Manier holte auch der 12. Fall der Krimireihe mit dem Titel „Tod eines Stalkers“ den Quotensieg. Natalia Wörner bescherte dem ZDF mit «Unter anderem Umständen» die höchsten Reichweiten des Tages. 5,04 Millionen Menschen wollten den Spielfilm sehen, der 15,5 Prozent Marktanteil holte.

 

23.11.2016
Maria Ehrich

Die Goldene Kamera von HÖRZU stellte heute die junge Schauspielgarde der deutschen Film- und Fernsehunterhaltung vor: 15 junge Frauen, auf deren neue Projekte man besonders gespannt sein darf. Mit dabei: unsere bezaubernde Maria Ehrich, Nachwuchspreisgewinnerin der Goldenen Kamera 2015.

 

22.11.2016
Lisa Tomaschewsky

Es ist geschafft. Die hochgelobte Politserie DEUTSCHLAND 83 mit Lisa Tomaschewsky gewinnt in New York den International Emmy als Beste „Drama Series“. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!!!

 

16.11.2016
Florian Bartholomäi

Die Goldene Kamera von HÖRZU stellte heute die junge Schauspielgarde der deutschen Film- und Fernsehunterhaltung vor: 15 junge Männer, auf deren neue Projekte man besonders gespannt sein darf. Mit dabei: Unser Florian Bartholomäi, Showstealer im 1000. „Tatort“ und feste deutsche TV-Größe!

 

15.11.2016
Hannes Jaenicke

Hannes Jaenicke wagt den „Bodycheck“ (AT): Drehstart für neue SAT.1-Komödie in Berlin, basierend auf dem englischen Original-Drehbuch von Hannes Jaenicke und Beth Serlin.

Was würden Sie tun, wenn Sie plötzlich ein riesiges Loch zur Wohnung Ihrer Nachbarin hätten? Klar, es sofort wieder schließen. Doch das gelingt dem alleinerziehenden Eishockey-Coach Karl (Hannes Jaenicke) in der neuen SAT.1-Komödie „Bodycheck“ (AT) vorerst nicht. Dafür kommt er in den Genuss von nervenden Erziehungsratschlägen seiner attraktiven Nachbarin Sonja (Julia-Maria Köhler) … Für Hannes Jaenicke ist „Bodycheck“ (AT) nach der „Allein unter …“-Reihe nicht die erste SAT.1-Komödie, in der er als alleinerziehender Vater an seine Grenzen kommt: „Seit ich für SAT.1 ‚Allein unter Töchtern‘ gedreht habe, habe ich Spaß daran, überforderte, alleinerziehende Väter zu spielen. Ich ziehe den Hut vor jedem alleinerziehenden Elternteil. Keine Ahnung, wie die das hinkriegen.“ Der Hauptdarsteller lebt dabei nicht nur im Film für das schnelle Spiel auf dem Eis, sondern spielt auch privat gerne Eishockey: „Da mir Fußball zu langsam ist und ich selbst immer die härteren Sportarten wie Football und Eishockey bevorzugt habe, fand ich es an der Zeit, diesen großartigen Sport ins Fernsehen zu bringen.“ So entwickelte Jaenicke die Idee zu dem Film, der von Dreamtool Entertainment (Produzenten: Stefan Raiser und Felix Zackor) produziert wird. Die Dreharbeiten zu „Bodycheck“ (AT) finden vom 8. November bis voraussichtlich 6. Dezember 2016 in Berlin und Umgebung unter der Regie von Holger Haase (u.a. „Die Ungehorsame“) statt.

 

14.11.2016
Florian Bartholomäi

Quotenerfolg für den 1000. "Tatort"!

Der gestrige Jubiläums-TATORT TAXI NACH LEIPZIG mit einem grandiosen Florian Bartholomäi in der Hauptrolle als ehemaliger Elitesoldat und nun psychisch schwer angeschlagenem Taxifahrer, bescherte der ARD 11,46 Millionen Zuschauer ab drei Jahren mit einem sensationellen Marktanteil von 30,3 Prozent!  Die „undurchdringlich und ruhige, dann wieder impulsiv und furchteinflößende Darstellung“ Florian Bartholomäis brachte ihm das ungeteilte Lob der Kritiker. Wir gratulieren zu diesem schauspielerischen Erfolg. Zum Pressespiegel.

Ebenfalls erfolgreich läuft die aktuelle Staffel der BBC one Serie THE MISSING mit Florian Bartholomäi, für diverse BAFTAs zwei Golden Globes nominiert. Nun geht es mit The Missing II auf der britischen Militärbasis in Eckhausen weiter und führt bis in die Kriegsgebiete Nordiraks. Eine junge Britin taumelt durch die Straßen und kollabiert auf dem Marktplatz, sie wurde seit 11 Jahren vermisst...  Florian Bartholomai spielt den deutschen Polizisten Jörn Lenhart, der sein Gebiet mit der Militärpolizei teilt und der eine wertvolle Quelle für Julien Baptiste auf seiner neusten Suche wird, bei deren Start ihm mehr als 5 Millionen Zuschauer folgten.

 

14.11.2016
Burghart Klaußner

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER bleibt ein Erfolg –Burghart Klaußner wurde nun als Bester Schauspieler für den Europäischen Filmpreis nominiert und tritt damit u.a. gegen Hugh Grant und Peter Simonischek an.

Der 29. Europäische Filmpreis wird am 10. Dezember 2016 im polnischen Breslau verliehen: Wir drücken die Daumen!

Aktuell haben für Burghart Klaußner in England die Dreharbeiten zu THE CROWN begonnen! Netflix zeigt die aufwendig produzierte Fernsehserie, die sich dem Leben der jungen britischen Königin Elisabeth II widmet. 

Ferdinand von Schirachs TERROR führt Burghart Klaußner außerdem erneut ans Schauspielhaus Dresden, und gemeinsam mit Caroline Peters spielt er noch bis in den Dezember hinein Simon Stephens´ gelobtes Stück HEISENBERG am Düsseldorfer Schauspielhaus.

 

14.11.2016
Natalia Wörner

Natalia Wörner ist die Spionin MATA HARI – gerade begannen im und um das niedersächsische Schloss Bückeburg die Dreharbeiten für den ARD-Doku-Fiction-Film. Für Natalia Wörner war "Mata Hari der erste Hippie überhaupt. Intuitiv, sinnlich, sprachgewandt, abenteuerfreudig, raumgreifend und gleichzeitig voller Geheimnisse“ – bis heute kursieren zahlreiche Legenden. Jedoch fest steht nur, dass die Niederländerin 1915 beim deutschen Geheimdienst anheuerte und unter ihrem Decknamen H21 im Ersten Weltkrieg aktiv war. Zwei Jahre später wurde sie wegen Doppelspionage angeklagt und erschossen.

Auch Kommissarin Jana Winter (Natalia Wörner) ist wieder im Dienst – ein Mann gibt ihr die Schuld am Tod seiner Frau und seiner Tochter und hat Rache geschworen. Die Kommissarin steht plötzlich unter Mordverdacht – ein spannender 12. Fall von UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN - TOD EINES STALKERS am 05.12.2016 um 20:15 Uhr im ZDF!

 

14.11.2016
Sebastian Koch

Gerade erst wurde Sebastian Koch mit dem GÜNTER ROHRBACH FILMPREIS ausgezeichnet. Ihm gelingt im Euthanasie-Drama NEBEL IM AUGUST das Spannungsfeld zwischen freundlichem Auftreten und perfiden Handlungen derart intensiv, dass die Jury ihn dafür mit dem Preis als Bester Darsteller auszeichnete. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal herzlich gratulieren!

Und einen großen Sprung wagen wir nun zu der schönsten Zeit des Jahres: Denn ab sofort kann man sich anlässlich seinem neuen Hörbuch UND LAUSCHT HINAUS DEN WEIßEN WEGEN … WEIHNACHTEN MIT SEBASTIAN KOCH auf Weihnachtslesungen freuen:

Ab November ist Sebastian Koch wieder mit Geschichten, Lyrik, Briefen, Besinnlichem und Heiterem rund um das Thema Weihnachten live auf Tournee. 

Termine: 25.11.16 in Wiesbaden, 26.11.16 in Bonn, 27.11.16 in Dresden, 07.12.16 in Marburg, 09.12.16 in Ulm, 11.12.16 in Würzburg, 14.12.16 in Kassel, am 17.12.16 in Darmstadt und am 18.12.16 in Bayreuth

 

14.11.2016
Lisa Tomaschewsky

Nach dem erfolgreichen Kinostart von FIXI ist Lisa Tomaschewsky auch international zu erleben. Gemeinsam mit ihrem DEUTSCHLAND 83-Schauspielkollegen Jonas Nay ist sie das neue internationale Kampagnengesicht der Luxusmarke LOEWE

Auf diese spannende Kombination aus Schauspiel, Erfolg und Beauty `made in germany´ ist nicht nur die HAPER´S BAZAAR in ihrer aktuellen Ausgabe aufmerksam geworden, sondern auch die derzeitige INTERVIEW  mit dem Titelthema „Lokal / Global: Lisa erobert die Welt“. Nicht zuletzt auch deswegen, da sich die bereits mehrfach preisgekrönte Politserie DEUTSCHLAND 83 zum internationalen Erfolgsschlager entwickelte und nun ebenfalls für den International Emmy Award 2016 nominiert ist. Die Verleihung der diesjährigen "Emmys" findet am 21. November 2016 in New York statt. 

 

14.11.2016
Aglaia Szyszkowitz

Aglaia Szyszkowitz dreht gerade die ARD-Degeto-Komödie KEIN HERZ FÜR INDER (AT) unter Regie von Viviane Andereggen in Berlin. Charlotte (Aglaia Szyszkowitz) und Erik (Martin Brambach) erwarten für ihre Tochter eine Austauschschülerin aus England - doch am Flughafen steht nicht die „hippe" englische Schülerin Sandy aus London, sondern ein 13-jähriger indischer Junge! Tochter Fiona schaltet auf stur, doch mehrere Versuche der Familie, den kleinen radebrechenden Hindu auf halbwegs elegante Weise wieder loszuwerden, scheitern... 

 

14.11.2016
Hannes Jaenicke

Hannes Jaenicke wird als Polizeidirektor Mehringer Teil des neuen ZDF-Krimis MORDKOMMISSION KÖNIGSWINKEL - LIEBE BIS IN DEN TOD" (AT) mit Lavinia Wilson und Vladimir Burlakov als Ermittler-Duo. In Füssen und Umgebung haben die Dreharbeiten bereits begonnen. 

Darüber hinaus bekommt Hannes Jaenicke den Sonderpreis des UmweltMedienpreises 2016 der DEUTSCHEN UMWELTHILFE! Am 16. November 2016 wird ihm im Meistersaal Berlin der Sonderpreis für sein Gesamtengagement im Umwelt-, Verbraucherschutz und Fairen Handel verliehen. Der UmweltMedienpreis für herausragende journalistische Leistungen und für die wirkungsvolle Präsentation von Natur- und Umweltthemen in den Medien wird zum 21. Mal vergeben. Wir gratulieren ihm zu dieser schönen Auszeichnung!

Passend dazu bereitet Hannes Jaenicke derzeit eine neue Dokumentation seiner ZDF-Dokureihe IM EINSATZ FÜR…“ vor, diesmal über Nashornhandel. Weitere Details folgen.

 

14.11.2016
Ann-Kathrin Kramer

Ann-Kathrin Kramer hat gerade die ARD-Degeto-Komödie HOCHZEIT IN ROM (AT) abgedreht. An der Seite von Harald Krassnitzer preist sie ihr Sohn Max vor seinen konservativen Schwiegereltern in spe als das Traumpaar und Beispiel für eine auch nach Jahrzehnten noch funktionierende Ehe an. Allerdings weiß Max nichts vom Verhältnis seines Vaters. Und seine Mutter schon gar nicht. Wie wohl die Hochzeit des Sohnes in Rom verlaufen wird…?

 

04.11.2016
Neu in der Agentur - MILAN PESCHEL:

Ob im Fernsehen, im Theater oder auf der Kinoleinwand, ob in Jo Baiers STAUFFENBERG, in einem von vielen TATORTen oder in Boxhagener Platz, ob in Die Abenteuer des Huck Finn, preisgekrönt in HALT AUF FREIER STRECKE, ob in Bornholmer Straße, DER SCHLUSSMACHER, Der Nanny, Männertag oder als der unsymphathische Herr Fitzke in der Kinder-Erfolgsreihe Rico, Oscar und... – ob Büchner, Dostojewski, Sartre oder – ganz aktuell – in Münchhausen und im Diskurs um die Volksbühne: Milan Peschel ist mehr als vielseitig, gefragt und einer der markantesten Charakterköpfe Deutschlands.

Heute Abend ist er um 20.15 Uhr in der Sozialkomödie WIR SIND DIE ROSINSKIS, einem frechen ARD-Film um eine Unterschichtsfamilie in Frankfurt/Oder zu sehen. Milan Peschel als Ehemann, als Fels in der Brandung, der manchmal auch „Arbeit“ hat, inmitten der 3 Thalbach-Frauen...

Sie möchten einen kleinen Vorgeschmack auf diese herrliche Parodie? Bitteschön: Zum Trailer

Morgen, am 05. November 2016 moderiert Milan Peschel dann den renommierten Deutschen Theaterpreis DER FAUST, welcher zum elften Mal verliehen wird, in diesem Jahr im Theater Freiburg. Ausgezeichnet werden Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeit wegweisend für das deutsche Theater ist.

Und schon bald geht es weiter im Peschel-Reigen. Feo Aladags erster Fernsehfilm DER ANDERE – EINE FAMILIENGESCHICHTE wird am 21. November 2016 um 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Das Drama erzählt das bewegende Schicksal eines jugendlichen Flüchtlings aus Mali, welches sich mit dem Leben eines Polizisten (Milan Peschel) und seines Vaters verwebt, die nach einem Unglück um ihre Beziehung ringen.

In dem heiß erwarteten RTL-Dreiteiler WINNETOU tritt Milan Peschel an Weihnachten 2016 in berühmte Fußstapfen. Unter der Regie von Philipp Stölzl verkörpert er den legendären Trapper-Zausel Sam Hawkins. Herrlich!

Und direkt im Anschluss wartet noch eine große Figur auf ihn, im wahrsten Sinne des Wortes:
Als Scheinriese TurTur wird Milan Peschel in Dennis Gansels aufwendiger Verfilmung des berühmten Jugendromans JIM KNOPF UND DER LOKOMOTIVFÜHRER zu sehen sein. Michael Endes Bestseller aus dem Jahr 1960 erhält damit seine erste Realfilm-Adaption fürs Kino.

Wir freuen uns sehr, das Multitalent Milan Peschel bei uns zu begrüßen!

 

19.09.2016
Neu in der Agentur - FLORIAN BARTHOLOMÄI:

Wir freuen uns sehr, Florian Bartholomäi in der Agentur zu begrüßen, preisgekrönter Schauspieler und äußerst begehrter Serienmörder. Er ist erst 29 Jahre alt und wird im Herbst im 1000. "Tatort" bereits seinen zwölften Auftritt in der Krimireihe haben. Die meisten davon als Täter: Achtmal spielte er bereits den Mörder. Im Jubiläumsfall Taxi nach Leipzig wird er wieder die Rolle des Bösewichts übernehmen, der die Kommissare Lindholm und Borowski als Geiseln nimmt.

Aber darüber hinaus ist Florian Bartholomäi mehr als vielseitig. Nach der Fantasy-Trilogie „Rubrinrot“, Saphirblau“ und zuletzt „Smaragdgrün“ ist er am 27.09.2016 um 20:15 Uhr auf SAT.1 in der temporeichen Komödie Undercover küsst man nicht zu sehen – als Sicherheitsfanatiker Simon ist ihm Unkalkulierbares ein Graus - und als er Kantinenmitarbeiterin Lea kennenlernt, verdächtigt er sie der Spionage und ermittelt undercover auf eigene Faust.

Auf internationales Terrain begab sich dieser talentierte Schauspieler für die 2. Staffel der BBCone Mysteryserie The Missing . 4 Monate drehte er am Set in Belgien und ermittelte an der Seite von Tchéky Karyo und Laura Fraser. Wir sind sehr auf die UK-Ausstrahlung  ab 12. Oktober gespannt!

Ebenfalls abgedreht hat Florian Bartholomäi Ein Fall für Zwei - Über den Wolken, eine Episodenhauptrolle in der ZDF-Serie Marie Brand sowie Florian Henckel von Donnersmarcks neues Projekt Werk ohne Autor.

Auch auf der Theaterbühne kann man Florian Bartholomäi genießen. Im „Kleinen Theater“ in Berlin verfällt er in seiner 1. Theaterrolle in Oscar Wildes berühmtem Drama Das Bildnis des Dorian Gray dem Wunsch nach ewiger Jugend und ist dafür bereit, sein Seele zu geben. Zu sehen ist Florian Bartholomäi hiermit am 07./08./09 Oktober sowie am 08./09./10. November.

 

19.09.2016
Sebastian Koch

Der wunderbare Schauspieler befindet sich derzeit in Dreharbeiten zur 6. Staffel von Homeland, diesmal in New York, parallel hat er die neuerliche Zusammenarbeit mit Florian Henckel von Donnersmarck für Werk ohne Autor beendet- und schon stehen zwei Kinostarts an.

In Nebel im August (Start am 29.09.2016) führt Sebastian Koch den Zuschauer als Klinikleiter Dr. Veithausen in Kai Wessels bewegendem Drama in ein grausames System der NS-Zeit. Zwischen 1939 und 1944 wurden in Folge des „Euthanasie“- Programms in deutschen Nervenkliniken mehr als 200.000 Menschen ermordet. Nebel im August entstand nach dem wahren Schicksal des 13-jährigen Jungen Ernst Lossa, der 1944 in einem bayerischen Klinikum eingesperrt, als „asozial“ eingestuft und - als er begann, das Verbrechen zu entlarven - umgebracht wurde. Dr. Veithausen, Leiter dieser Heil- und Pflegeanstalt, war jedoch von seinem Vorgehen und wissenschaftlichen Verständnis einer lebens- oder unlebenswerten Existenz überzeugt und glaubte zutiefst, den humansten Weg des Leidens und Erlösens zu gehen.

Im Namen meiner Tochter – Der Fall Kalinka (Start am 20.10. 2016) ist wahre Geschichte um den Franzosen André Bamberski, der 27 Jahre versuchte, Gerechtigkeit für seine Tochter Kalinka zu bekommen. Er war sich sicher, dass der Lindauer Arzt Dieter Krombach (Sebastian Koch) sie ermordet hatte. Weil die deutsche Justiz keine ausreichenden Ermittlungen aufnahm, ließ Bamberski (Daniel Auteuil) Krombach entführen. Der tragische Fall von Kalinka sorgte in den vergangenen Jahren medial für viel Aufmerksamkeit.

Gestern Abend fand die Emmy Verleihung in Los Angeles im Beisein von Sebastian Koch statt. Homeland war für vier Emmys nominiert.

 

19.09.2016
Burghart Klaussner

Was für eine Auszeichnung! Wolf Biermann hat sich gewünscht, dass Burghart Klaußner seine Autobiographie Warte nicht auf bessre Zeiten als Hörbuch liest. Was er getan hat. Und so stellen sie gemeinsam Biermanns Lebensgeschichte am 12. Oktober im Berliner Ensemble und am 16. Oktober im Thalia Theater in Hamburg vor.

Der Staat gegen Fritz Bauer ist in Amerika angelaufen und findet großen Anklang bei Presse und Publikum. So gab es beste 1-seitige Besprechungen in der Los Angeles Times und New York Times. Klasse!

Ferdinand von Schirachs Terror führt ihn ab 30.Oktober erneut ans Schauspielhaus Dresden. Doch auch in der ARD-Verfilmung (Regie Lars Kraume) stand Burghart Klaußner als Richter, neben Florian David Fitz als Angeklagter, Martina Gedeck als Staatsanwältin, Lars Eidinger als Verteidiger sowie Jördis Triebel und Rainer Bock als Nebenklägerin und Zeuge, vor der Kamera und sie stellten sich und uns die Frage: Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Bei dem Gerichtsdrama als internationales und interaktives Fernsehereignis - gemeinsam mit "hart aber fair" am 17. Oktober 2016 ab 20.15 Uhr - können Sie selbst urteilen...

Gemeinsam mit Caroline Peters haben die Proben für Simon Stephens´ Heisenberg begonnen. Mit einem unerwarteten, elektrisierenden Kuss einer Unbekannten beginnt für zwei - vorerst - Fremde ein faszinierendes und lebensveränderndes Spiel, denn die zwei so gegensätzlichen Charaktere entwickeln trotz allen Widrigkeiten eine Paardynamik. Das Düsseldorfer Schauspielhaus zeigt Simon Stephens' Off-Broadway-Erfolg als deutschsprachige Erstaufführung - die Premiere des 2-Personen Stücks findet am 21. Oktober statt.

Aber auch das Beschwingte bestimmt beständig sein Leben: Burghart Klaußner & Ensemble treten mit ihrem Programm Je Chante": Charles Trenet - Musik für Frankreich heute Abend in Altenkirchen (Westerwald) live auf.

 

19.09.2016
Natalia Wörner:

Natalia Wörner ist nicht nur zu sehen, sondern auch zu hören – gerade erschienen ist ein neues Hörbuch mit dem Titel Neben mir ist noch Platz, eine kindgerechte Darstellung des aktuellen Themas Flüchtlinge unter uns - mit Natalia Wörner, die sich als Botschafterin der Kindernothilfe u.a. für Flüchtlinge engagiert.

Außerdem steht sie zurzeit für eine neue Folge ihrer Krimireihe Unter anderen Umständen vor der Kamera. In und rund um Hamburg und Schleswig laufen die Dreharbeiten zum 13. Fall von Kommissarin Jana Winter und ihren Kollegen.

 

19.09.2016
Hannes Jaenicke:

Hannes Jaenicke dreht wieder. Dieses Mal steht der Schauspieler und Dokumentarfilmer für die ZDF-Komödie Metal Farm (AT) - unter der Regie von Holger Haase - vor der Kamera. Als Festivalorganisator muss er das Zusammentreffen von Heavy Metal-Fans und skeptischen Dorfbewohnern bewältigen.

 

19.09.2016
Valerie Niehaus:

Valerie Niehaus steht momentan in Berlin vor der Kamera, denn die Ermittlungsarbeiten der ZDF-Serie Die Spezialisten geht Im Namen der Opfer weiter. Als Dr. Stoll bleibt Valerie Niehaus weiter dem Motto „Sie haben ein Recht auf die Wahrheit“ treu und löst neue, spannende Fälle.

Außerdem werden ab dem 07.10.2016 im ZDF neue Episoden von Sketch History – Neues von gestern ausgestrahlt, in dem uns das bewährte Team wieder auf eine lustige Zeitreise mitnimmt. Sketch History ist im Übrigen auch als Beste Sketch-Show für den Deutschen Comedypreis 2016 nominiert.

 

19.09.2016
Daniel Roesner:

Daniel Roesner dreht wieder. Rund um Köln und auch auf Rügen  werden weitere rasante Folgen für eine neue Staffel der beliebtesten deutschen Action-Serie COBRA 11 gedreht. An der See kommt sein Können als Kitesurfer voll zum Einsatz. Hier wird nicht gedoubelt, alle Stunts macht Daniel Roesner, alias Paul Renner selbst. 

Außerdem sorgte der smarte Schauspieler mit seinen spektakulären Stunts - gepaart mit einem starken emotional gefärbten Vater-Sohn-Plot - zuletzt für die seit 3 Jahren bisher quotenstärkste Folge mit 16,4 %. Klasse!

Doch nicht nur vor der Kamera besticht der junge Wilde. Mit seinem ausgeprägten Umweltengagement hat Daniel Roesner nun dafür gesorgt, dass das gesamte Cobra-Set frei von Plastik- Wegwerfartikeln ist. Keine  Plastikteller-, Becher- oder Bestecke mehr. Hoffentlich ziehen andere nach!

 

19.09.2016
Aglaia Szyszkowitz:

Aktuell dreht Aglaia Szyszkowitz eine Episodenrolle im ORF- Serienhit Vier Frauen und ein Todesfall unter der Regie von Wolfgang Murnberger.

Vom 22.-25. September liest sie dann mehrmals in Goldegg beim Thomas Bernhard-Festival - sowie am 01.Oktober mit Walter Sittler ihre seit Jahren erfolgreiche gemeinsam aufgeführte szenische Lesung aus Daniel Glattauers Roman Gut gegen Nordwind, in der Inszenierung von Michael Kreihsl, diesmal zugunsten der Medizinforschung im Stefaniensaal in Graz.

 

19.09.2016
Lisa Tomaschewsky:

Als Fixi kommt Lisa Tomaschewsky am 13.10.2016 in die deutschen Kinos. In dem Coming-of-Age-Film bekommt ein furchtsamer Loser eine Gummipuppe geschenkt, die spontan zu echtem Leben erwacht und sein tristes Dasein verändert – Lisa Tomaschewsky verleiht ihr Leben und bringt ihn dazu, sein Leben zu verändern und seinen eigenen Mut zu entdecken...

 

19.09.2016
Maria Ehrich:

Die Franzosen lieben Maria Ehrich! Nicht nur, dass sie DER Stargast am Samstagabend in Paris bei der umjubelten Premiere von Smaragdgrün war, dem Abschlussteil der Zeitreise-Trilogie, so wurde gleichzeitig ihr Mehrteiler Kudamm 56 als "Beste europäische fiktionale Produktion" am Festival de la Fiction TV in La Rochelle ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 

31.05.2016
Valerie Niehaus:

Valerie Niehaus hat gemeinsam mit der Fotografin Steffi Henn und der Schauspielkollegin Christina Hecke eine Künstlerkampagne initiiert, die am morgigen 1. Juni 2016 startet: "AUF EIN WORT". Zahlreiche Prominente wurden mit einem von ihnen ausgesuchten Wort fotografiert, welches einen wichtigen demokratischen Wert darstellt. Entstanden ist die Idee im letzten Jahr, Pegida etwas Intelligentes entgegen zu setzen. Mittlerweile hat sich die Kampagne weiter entwickelt - und die 90 Porträtierten sprechen sich nicht GEGEN Pegida und deren Inhalte, sondern FÜR die Werte und Grundrechte unserer Gesellschaft aus.

Die Aussage dahinter: ""AUF EIN WORT" ist unser Beitrag zu mehr Gemeinschaft: Inspiration, Kommunikation, Öffnung und Vertiefung des Miteinanders – Ihr "Wort", ihre "Werte" als Beitrag dazu sind in unserem Fokus. Wir fangen ein und stellen vor. Ein jeder Bürger ist unser Adressat – ein jeder Unterstützer ein Teil der Gemeinschaft. Unsere Gesellschaft ist zersplittert in Gruppen und Grüppchen, getrieben von Gefühlen wie Verunsicherung, Existenzangst, Wut oder Ahnungslosigkeit. Wir suchen das Gespräch, die Rückbesinnung auf Werte, die uns vereinen, statt uns auseinander zu treiben. Wir wollen anregen, neugierig machen, Gespräche eröffnen, zum Nachdenken bringen..."

Mit dem morgigen Kampagnenstart werden die Porträtierten auf all ihren Social Media Kanälen ihre Profilfotos auf ihr Kampagnenfoto wechseln. Mit dabei sind zahlreiche namenhafte Gesichter wie Hannes Jaenicke, Katharina Wackernagel, Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer, Maria Ehrich, Florian Bartholomäi, Milan Peschel, Kilian Kerner, Monika Grütters, Carolina Vera, Matthias Koeberlin, Christine Urspruch, Walter Sittler, Sonja Gerhardt, Emilia Schüle und viele weitere.

Darüber hinaus sind die meisten Porträtierten in kleinen Videofilmen zu sehen, in welchem sie ihre Verbindung zur Kampagne erklären.

Wir möchten Sie einladen, sich auf www.auf-ein-wort.org umzuschauen und sich am Diskurs zu beteiligen.

 

06.05.2016
Natalia Wörner:

Am vergangenen Samstag stand die lang erwartete Ausstrahlung der neuen ARD-Politreihe Die Diplomatin mit Natalia Wörner in der Hauptrolle im Programm. Die ursprünglich für den 14.11.2015 geplante Erstausstrahlung musste damals aktueller Berichterstattung weichen, aber nun folgten über 4,4 Millionen Zuschauer dem spannenden Geschehen im Ersten und sorgten für eine gute Quote zum Auftakt. Die Teleschau lobte: „Der Auftakt zur neuen ARD-Reihe mit Natalia Wörner ist hochspannende Unterhaltung auf „Homeland‘-Niveau. [...] Der Auftaktfilm ist zu einem furiosen Thriller-Spektakel geraten. Besser kann man eine neue Reihe kaum starten. [...] So nah am internationalen Puls der Zeit sind deutsche Fernsehfilme selten. Und selten sind sie so spannend." Der zweite Teil mit dem Titel Die Diplomatin - Entführung in Manila folgt morgen, am 07.05.2016.

 

06.05.2016
Ann-Kathrin Kramer:

Gerade erst bei Riverboat und NDR Das! zu Gast, begleiten wir sie am Sonntag nach Sylt – in Wind aus West mit starken Böen führt sie in der Rolle der Katharina ein schönes Leben, reist um die Welt, hat eine harmonische Beziehung, einen spannenden Job... Bis ihre Recherche sie auf die Insel führt, wo nicht nur ihre chaotische Schwester lebt, sondern wo sie auch die Vergangenheit in Form von Hannes einholt, der sie einst kurz vor der Hochzeit sitzen ließ. Ob sie diesem potenziellen Sturm Stand halten kann? Am 08.05.2016 im ZDF um 20:15 Uhr erfahren Sie mehr…in der bisher besten Dora Held-Verfilmung!

 

06.05.2016
Lisa Tomaschewsky:

Gerade wurde Deutschland 83 mit dem Grimme Preis in der Kategorie „Serien & Mehrteiler“ (Fiktion/Spezial) ausgezeichnet, da kommt nun am 02.06.2016 die romantische Komödie Seitenwechsel mit Lisa Tomaschewsky in die Kinos. Lisa Tomaschewsky als Sylvie spielt neben Steve Windolf, Anna Maria Mühe und Jimi Blue Ochsenknecht in der deutschen Bodyswitch-Komödie, in der ein zerstrittenes Ehepaar (Wotan Wilke Möhring & Mina Tander) in den Körper des jeweils anderen wechselt, wo sie die Tücken des anderen Geschlechts kennenlernen.

Außerdem wird Anfang Juni Dresden Mord ausgestrahlt – bislang lief die Kriminalreihe des ZDF unter dem Titel Die Wallensteins, in dem ein ungleiches Mutter-Tochter-Gespann bereits in der ersten Episode für Zündstoff sorgten, denn die Dresdner Hauptkommissarin Bärbel Wallenstein bekam ihre eigene Tochter Kim (Lisa Tomaschewsky) als neue Kollegin vorgestellt. Nun geht es weiter, und trotz persönlicher Konflikte müssen die beiden wieder zusammen ermitteln...

 

06.05.2016
Valerie Niehaus:

Die Dreharbeiten für Verdammt verliebt auf Malle (AT) sind gerade abgeschlossen. Valerie Niehaus, Stephan Luca und Uwe Ochsenknecht drehten die romantische SAT.1-Komödie, in der die Lehrerin Antonia (V. Niehaus) herausfinden muss, ob ihr Leben wirklich so geordnet ist, wie sie sich das einredet...

 

06.05.2016
Daniel Roesner:

Zwanzig Jahre nach dem Auftakt einer der erfolgreichsten Serien überhaupt, startete vor ein paar Wochen die 300. Folge von COBRA 11 - in Spielfilmlänge und mit Daniel Roesner als neuem Partner an der Seite von Erdogan Atalay. Typ Globetrotter, nirgendwo sesshaft auf der Welt - außer jetzt am Rhein auf einem Hausboot -, spielt den neuen Kollegen Paul Renner und sagt: „Ich wollte immer schon in Deutschland diese Art von Action-Schauspiel machen.“ Nun freuen wir uns auf viele viele weitere Folgen mit ihm!

 

06.05.2016
Aglaia Szyszkowitz:

Aglaia Szyszkowitz ist im Rahmen des PFINGSTKLANGs am 14. und 15.05.2016 in ihrer Geburtsstadt Graz zu Gast. Sie liest am 14. im Stefaniensaal des Grazer Congress’ den Prolog während eines Konzerts mit dem Grazer Concertchor und der Pannonischen Philharmonie unter der musikalischen Leitung von Alois J. Hochstrasser, und am 15. hält sie im Minoritensaal eine Lesung, die das musikalische Programm um Schumanns Fantasiestücke Op 73 und van Beethovens Sonate A-Dur Op 69 abrundet. Was für ein Hochgenuss...

 

06.05.2016
Hannes Jaenicke:

Hannes Jaenicke steckt nicht nur in den Dreharbeiten zu seiner neuen Dokumentation Im Einsatz für... Delfine, vielmehr bläst ihm auch der Wind aus West mit starken Böen am 08.05.2016 entgegen. In der Verfilmung des Dora Heldt-Bestsellers um 20:15 Uhr im ZDF spielt er die Jugendliebe von Katharina, die er quasi vor dem Traualtar sitzen lassen hat. Nun kommt sie nach Sylt, um für ein Buch zu recherchieren und begegnet den Schatten der Vergangenheit in Form von Hannes.

 

06.05.2016
Carolina Vera:

Wir freuen uns mit Carolina Vera - ihr Film Unterm Radar wurde beim New York Festivals World’s Best TV & Films 2016 mit der „Gold Medal“ als einer der besten TV-Filme ausgezeichnet. Wir gratulieren zu diesem tollen internationalen Erfolg!

 

06.05.2016
Maria Ehrich:

Für Maria Ehrich sind die Dreharbeiten zu Die Glasbläserin beendet. Das ZDF erzählt im Historienfilm "Die Glasbläserin" die Geschichte zwei junger Frauen in einem thüringischen Glasbläserdorf, die nach dem Tod des Vaters - gegen alle Widerstände - ihren eigenen Weg suchen und schließlich seine Werkstatt übernehmen und die Weihnachtskugel erfinden.

Am 26.05.2016 findet dann in Bangkok die Premiere ihres Films „Dämmerung über Burma“ statt! Wir wünschen eine wundervolle Reise...

 

21.04.2016
Carolina Vera:

Carolina Vera kehrt ins ZDF zurück - am 22.04.2016 um 20:15 Uhr spielt sie in einer neuen Folge der kommenden Staffel von Die Chefin in der Episode Zeugenschutz mit.

Außerdem wurde ihr Film Unterm Radar beim New York Festivals World’s Best TV & Films 2016 mit der „Gold Medal“ als einer der besten TV-Filme ausgezeichnet. Wir gratulieren zu diesem tollen internationalen Erfolg!

 

15.04.2016
Burghart Klaußner:

Der Staat gegen Fritz Bauer geht mit 9 Nominierungen als großer Favorit in das Rennen um den DEUTSCHEN FILMPREIS 2016. Wir sind sehr stolz und gratulieren Burghart Klaußner ganz herzlich zu seiner Nominierung für die ‚Beste männliche Hauptrolle‘, wie die Deutsche Filmakademie heute bekannt gab. Neben der Nominierung für Burghart Klaußner in seiner hochgelobten charismatischen Darstellung des Generalstaatsanwalts Fritz Bauer wurde der Film ebenfalls in den Kategorien Bester Spielfilm, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste männliche Nebenrolle, Bestes Szenenbild, Bestes Kostümbild, Bestes Maskenbild und Beste Filmmusik nominiert.

Der DEUTSCHE FILMPREIS wird am 27. Mai in Berlin verliehen. Burghart Klaußner ist zum 5. Mal für den Filmpreis nominiert. Für „Die fetten Jahre sind vorbei“ und „Das weiße Band“ hat er ihn bereits erhalten.

Der Staat gegen Fritz Bauer hat sich zu einem persönlichen Triumph für den vielseitigen Schauspieler erwiesen, denn gerade wurde er ebenfalls für den DEUTSCHEN SCHAUSPIELERPREIS in der Kategorie ‚Bester Schauspieler in einer Hauptrolle‘ nominiert, der am 20.05.2016 in Berlin verliehen wird. Sein Portrait des Fritz Bauer brachte Burghart Klaußner bereits 2015 den Günther Rohrbach Filmpreis als bester Darsteller sowie den Bayerischen Filmpreis 2015 und den Preis der deutschen Filmkritik 2016 als bester Darsteller sowie eine Nominierung für den 37. Jupiter Award ein.

Weiterhin gibt es auch Produktions-News:
Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Lars Kraume für Fritz Bauer haben für Burghart Klaußner in Berlin gerade die Dreharbeiten zu einem neuen gemeinsamen Film begonnen - Lars Kraume inszeniert Schirachs Terror als TV-Event für die ARD. Ebendieses Theaterstück inszenierte Burghart Klaußner gerade am Schauspielhaus Dresden und spielte zugleich die Rolle des Richters, welche er auch in Kraumes TV-Verfilmung übernimmt.

Zum Inhalt: Ein Passagierflugzeug wird entführt, ein Terrorist will es über dem ausverkauften Münchner Fußballstadion zum Absturz bringen. Der Pilot eines Kampfjets schießt die Verkehrsmaschine gegen den ausdrücklichen Befehl seiner Vorgesetzten ab, um die 70.000 Menschen im Stadion zu retten; alle 164 Personen an Bord des Linienfluges sterben. Der Jurist und Autor Ferdinand von Schirach fordert mit seinem ersten Theaterstück „Terror“ dazu auf, gemeinsam über den Wert des Lebens und die Würde des Menschen nachzudenken. Von Schirach bringt einen Gerichtsprozess auf die Bühne, in dem der Pilot des vielfachen Mordes angeklagt wird. Der Fall wirft grundsätzliche Fragen auf: Darf Leben gegen Leben abgewogen werden? War der Abschuss eine legitime militärische Aktion? Die Schöffen der Verhandlung, in diesem Falle die zuschauer, werden am Ende aufgefordert, ihr Urteil zu fällen.

Weiterhin steht Burghart Klaußner in Don Carlos in Dresden, mit dem Gastspiel Tod eines Handlungsreisenden in Schaffhausen und Fürth, mit dem Gastspiel Front in Gent auf der Bühne - und die Brüder Karamasov bringen ihn erneut nach Hamburg.

Wir freuen uns über die vielen Erfolge und sind auf weitere interessante Projekte mit Burghart Klaußner gespannt.

 

17.03.2016
Maria Ehrich:

Für Maria Ehrich haben gerade die Dreharbeiten zu Die Glasbläserin in und rund um Prag begonnen. Für das Weihnachtsprogramm erzählt das ZDF im Historienfilm "Die Glasbläserin" die Geschichte zwei junger Frauen in einem thüringischen Glasbläserdorf. Sie suchen nach dem Tod des Vaters gegen alle Widerstände ihren eigenen Weg, übernehmen schließlich seine Werkstatt und erfinden die Weihnachtskugel.

Außerdem wird unsere bezaubernde Maria Ehrich im März gleich im Doppel-Trippel-Quattropack zu sehen sein– am 20./21. und 23.03.2016 läuft jeweils um 20:15 in der ARD der Dreiteiler Ku'damm 56, der von drei jungen Frauen der 50er Jahre, ihrem Aufbegehren gegen das biedere, festsitzende Frauenbild und von ihrem Kampf um eine selbstbestimmte Identität erzählt. Maria Ehrich als Helga zwischen Emanzipation und Prüderie...

Am Samstag, 26.03.2016 ist sie dann im ZDF in einer ihrer bisher schönsten Rollen zu sehen. In Dämmerung über Burma spielt sie Inge Eberhard, eine österreichische Förstertochter, die einen Shan-Prinzen heiratet und Prinzessin wird. Der Film erzählt die aufwühlenden Jahre der „Himmelsprinzessin“ im Burma der frühen 60er-Jahre - nach einer wahren Begebenheit.

 

17.03.2016
Daniel Roesner:

Es wird wieder rasant – zum 20 jährigen Jubiläum startet COBRA 11 am 07.04.2016 um 20:15 bei RTL mit der neuen Staffel - und mit einem neuen Gesicht. Daniel Roesner steht nun als Kriminalkommissars Paul Renner dem bereits erprobten Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) im Team als der neue Partner zur Seite. Nachdem Semir Gerkhan ihm in jungen Jahren das Leben gerettet hat, wollte Paul so werden wie er. Jemand, der andere rettet – egal, wie groß die Gefahr dabei für ihn ist. Er ist einer, auf den Semir sich jederzeit verlassen kann – und so bilden sie von Anfang an ein unschlagbares Team.

 

17.03.2016
Aglaia Szyszkowitz:

Aglaia Szyszkowitz musste sich nicht nur im österreichischen Tatort Sternschnuppe als bitter gewordene Ehefrau mit den merkwürdigen Sex-Praktiken ihres Film-Ehemannes auseinandersetzen, auch in Seitensprung mit Freunden stand das Thema Nummer eins im Mittelpunkt. Doch hier ging es viel mehr um Freundschaft, Vertrauen und Treue – und um Begehren. Und für beide Rollen wurde die wunderbare Aglaia Szyszkowitz nun für die ROMY nominiert, Österreichs renommierter Publikumspreis, der im April 2016 in der Wiener Hofburg vergeben wird - und nicht zuletzt auch einen großen Liebesbeweis des österreichischen Publikums darstellt, welches sie erst im letzten Jahr an den Wiener Kammerspielen in Glattauers "Wunderübung" verzauberte.

Voting: Wer noch nicht gevotet hat, dies aber unbedingt noch tun möchte, hat unter diesem Link die Chance, seine Stimme für Aglaia Szyszkowitz bis morgen (18. März) abzugeben: http://kurier.at/romy/voting

 

17.03.2016
Hannes Jaenicke:

Hannes Jaenicke steckt zurzeit tief in Dreharbeiten zu seiner neue Dokumentation, die ihn in dieses Mal Im Einsatz für... Delfine in die Unterwasserwelt der faszinierenden Tiere nach Teneriffa, Ägypten, Nürnberg und in die USA entführt.

Außerdem ist er heute Abend sowie nächste Woche in der ARD-Donnerstagskrimi-Reihe zu sehen. Die Rolle des charmanten Kriminalkommissars a. D. Thilo Gruber führt ihn ins schöne Urbino, wo ihn im Urbino-Krimi Die Tote im Palazzo ebenso vor Rätsel stellt wie Der Mord im Olivenhain. Zwei spannende Krimis mit einem sympathischen Blick auf die eigenwilligen Bewohner einer italienischen Kleinstadt.

Wind aus West mit starken Böen bläst ihm dann am 08.05.2016 entgegen. In der Verfilmung des Dora Heldt-Bestsellers um 20:15 Uhr im ZDF spielt er die Jugendliebe von Katharina, die er quasi vor dem Traualtar sitzen lassen hat. Nun kommt sie nach Sylt, um für ein Buch zu recherchieren und begegnet den Schatten der Vergangenheit in Form von Hannes. Ob das sein Leben erneut durcheinanderbringen wird?

 

17.03.2016
Natalia Wörner:

In der vergangenen Woche wurde Natalia Wörner für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Bundespräsident Joachim Gauck überreichte die Auszeichnung in Berlin und ehrte damit ihr langjähriges Engagement im Rahmen des Vereins Tsunami Direkthilfe (2004-2013) und ihrer Arbeit als Botschafterin der Kindernothilfe.

In ihrem nächsten Projekt, welches sie für die Kindernothilfe begleitet, geht es um die Hungersnot in Äthiopien. Hier herrscht die schlimmste Dürre seit mehr als 30 Jahren. Über 10 Mio. Menschen droht eine verheerende Hungersnot, besonders betroffen sind Kinder und schwangere Frauen. In den betroffenen Regionen werden Sofortmaßnahmen durch die Kindernothilfe ergriffen.

Darüber hinaus stehen die Dreharbeiten zum 12. Fall ihrer Krimireihe Unter anderen Umständen mit der Folge Auge um Auge kurz vor ihrem Abschluss.

Auch die Ausstrahlung ihrer ARD-Politreihe Die Diplomatin steht kurz bevor. Doch dazu später mehr…

 

17.03.2016
Burghart Klaußner:

Nachdem Burghart Klaußners Erfolgskurs mit dem Preis der deutschen Filmkritik für seine Darstellung der Titelfigur in „Der Staat gegen Fritz Bauer“ und dem Hörbuchpreis für das Beste Sachhörbuch „Deutschland. Erinnerungen einer Nation“ von Neil MacGregor mit ihm als Sprecher weiterging, steht er zurzeit in Terror auf der Bühne des Staatsschauspiels Dresden.

Außerdem war er am 15.03.2016 mit einer Lesung von Lenz’ nachgelassenem Roman „Der Überläufer“ im Literaturarchiv in Marbach zu Gast, und liest heute aus demselben Roman im Thalia Theater Hamburg, bevor er sich am 21. März 2016 mit Fragen Sie mehr über Brecht – Hanns Eisler im Gespräch mit Hans Bunge im Ballhof Eins des Staatsschauspiels Hannover die Ehre gibt.

 

17.03.2016
Ann-Kathrin Kramer:

Auch Ann-Kathrin begleiten wir gerne nach Sylt – in Wind aus West mit starken Böen führt sie in der Rolle der Katharina ein schönes Leben. Sie reist um die Welt, hat eine harmonische Beziehung, einen spannenden Job. Bis ihre Recherche sie auf die Insel führt, wo nicht nur ihre chaotische Schwester lebt, sondern wo sie auch die Vergangenheit in Form von Hannes einholt, der sie einst kurz vor der Hochzeit sitzen ließ. Ob sie diesem potenziellen Sturm Stand halten kann? Am 08.05.2016 im ZDF um 20:15 Uhr erfahren Sie mehr!

 

17.03.2016
Sebastian Koch:

Von den Fans schon sehnsüchtig erwartet, geht es in Deutschland am 03.04.2016 um 23:15 Uhr auf Sat.1 endlich mit der 5. Staffel von Homeland los. Sebastian Koch wird nun das Team in der in Berlin gedrehten Dramaserie um die Geschichte von Carrie Mathisons (Claire Danes) als Otto Düring, ein deutscher Unternehmer und gleichzeitig Carries Boss bei der privaten Sicherheitsfirma, für die sie jetzt arbeitet, unterstützen.

 

17.03.2016
Lisa Tomaschewsky:

Nachdem die international gefeierte Miniserie Deutschlandserie 83 mit Lisa Tomaschewsky die Goldene Kamera als „Beste deutsche Miniserie/Mehrteiler" erhielt, wird sie nun auch mit einem Grimme Preis in der Kategorie „Serien & Mehrteiler“ (Fiktion/Spezial) ausgezeichnet.

Die Begründung der Jury: „So oft die deutsch-deutsche Geschichte im deutschen Fernsehen schon thematisiert wurde: Nie zuvor ist es geglückt, den Stoff mit solchem Tempo und Einfallsreichtum zu erzählen und dabei zugleich die Schizophrenie der Teilung des Landes so schmerzhaft genau auf den Punkt zu bringen. Und das in einer universalen Sprache, die man sowohl hierzulande wie auch im Ausland versteht. ‚Deutschland 83‘ ist nicht weniger als der Anfang für neues serielles Erzählen in Deutschland.“

Wir gratulieren!

 

17.03.2016
Carolina Vera:

Nachdem Carolina Vera gerade in der Tragikomödie Marie räumt auf im ZDF-Herzkino zu sehen war, kehrt sie am 22.04.2016 um 20:15 Uhr in einer neuen Folge der kommenden Staffel von Die Chefin in der Episode Zeugenschutz ins ZDF zurück. Außerdem wurde der Film UNTERM RADAR mit Carolina Vera im Hauptcast für den JUPITER AWARD von CINEMA und TV SPIELFILM in der Kategorie BESTER TV-FILM NATIONAL sowie für den Grimme Preis 2016 nominiert.

 

17.03.2016
Valerie Niehaus:

Seit Februar setzt sich Valerie Niehaus in Die Spezialisten – im Namen der Opfer erfolgreich für diese ein. Die neue ZDF-Serie feierte einen gelungenen Einstand beim Gesamtpublikum, das die Knochenjäger durch Berlin begleitet. Das Team der IEK (Interdisziplinäre Ermittlungskommission) kommt den Tätern aus der bundesdeutschen Vergangenheit auf die Spur und klärt Fälle auf, die entweder keine waren, weil es keine Toten gab oder die aufgrund neuer Beweise wieder aufgerollt werden. Allen voran die Rechtsmedizinerin Dr. Kathrin Stoll (Valerie Niehaus) – kompromisslos, kompetent und ziemlich eigenbrötlerisch...

 

25.02.2016
Natalia Wörner:

Es ist eine Auszeichnung wie man sie wohl nur einmal im Leben bekommt!
Am 7. März 2016 zeichnet Bundespräsident Joachim Gauck im Schloss Bellevue 24 Frauen mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus und würdigt damit ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.

Zum Verdienstkreuz am Bande für ihr Engagement im Rahmen ihrer Tätigkeit als Botschafterin der Kindernothilfe gratulieren wir unserer Klientin Natalia Wörner ganz herzlich!

Natalia Wörner wurde 2004 in Thailand Zeugin der Flutkatastrophe. Bewegt hiervon gründete sie danach, gemeinsam mit Partnern, den Verein Tsunami Direkthilfe. Dieser finanzierte bis 2013 Hilfsprojekte in den betroffenen Krisengebieten, um die Menschen vor Ort wieder in die Lage zu versetzen, eigenständig ihren Lebensunterhalt zu verdienen und ihre Familien zu ernähren. Seit 2006 ist sie zudem ehrenamtliche Botschafterin der Kindernothilfe und unterstützt Kampagnen, moderiert Veranstaltungen und besucht Projekte in den Partnerländern, so 2006 ein Projekt in St. Petersburg, das AIDS-Waisen sowie HIV-infizierte Mütter und deren Kinder unterstützt. 2007 eröffnete sie dort einen Kindergarten für Mädchen und Jungen, deren Eltern mit dem HIV-Virus infiziert sind. Seit 2012 etabliert sie mit Hilfe von Spendengeldern eine Einrichtung für missbrauchte Mädchen in Kenia und besuchte 2015 ein Schutzhaus im Libanon, in dem  traumatisierte syrische Flüchtlingskinder betreut werden.

Weitere Informationen zu ihrem Engagement erhalten sie -> hier auf den Seiten der Kindernothilfe

Die veröffentlichten Namen zur Ordensverleihung finden Sie unter:
http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Joachim-Gauck/2016/03/160307-Verdienstorden-Engagierte-Frauen.html

 

18.01.2016
Aglaia Szyszkowitz:

Willkommen Aglaia Szyszkowitz, die Grazer Frau mit dem wunderschönen und zugleich außergewöhnlichen Namen. SCHISCHKOWITZ (!) – wussten Sie das schon? Wenn nicht, dann merken Sie sich das allerspätestens jetzt.
Wir freuen uns in jedem Fall sehr, diese wunderbare und vielseitige Schauspielerin bei uns begrüßen zu dürfen – und starten sogleich mit zwei großen Ausstrahlungen ein.

Am 07.02.2016 ist Aglaia Szyszkowitz als Musikmanagerin an der Seite von Harald Krassnitzer im Wiener Tatort zu sehen. In Sternschnuppe geht es um den Mord an ihrem Mann und die brutalen Machenschaften im Hintergrund einer Castingshow.

Ganz anders zeigt sich Aglaia Szyszkowitz in der pikanten ARD-Komödie Seitensprung mit Freunden, welche am 27.02.2016 ausgestrahlt wird. Was tun, wenn nach jahrelanger Beziehung die Luft raus ist? Was, wenn die eigene Frau plötzlich auf die Idee kommt, durch Sex mit den besten Freunden neuen Schwung in die Ehe zu bringen? Findet man dadurch die Leidenschaft wieder, oder stößt man sehr schnell an seine moralischen Grenzen? Aglaia Szyszkowitz, Caroline Peters, Fritz Karl, und Samuel Finzi stellen sich in den Hauptrollen genau diesen Fragen.

Ein ganz besonderes Stück persönlicher Arbeit liefert Aglaia Szyszkowitz auf einer ganz anderen Bühne ab. Mit 8-Klässlern der Montessorischule Biberkor entwickelte sie das Stück Alice im Wunderland. Aglaia Szyszkowitz inszeniert nicht nur, sondern schrieb auch das Script und den Schülern ihre Rollen buchstäblich "auf den Leib“. Damit sich die Aufführung von anderen Schulaufführungen unterscheidet, arbeitet sie u.a. mit professionellen Kollegen wie Bühnen-und Kostümbildnerinnen zusammen. Es wird musiziert (der Sänger der Münchner Reggaeband „Jamaram“ leitet gar die Musik), es wird getanzt und einfach richtig schön gespielt. Aglaia Szyszkowitz sagt: „Kinder ‚stark‘ zu machen und ihnen durch die Arbeit an Körper und Stimme Rüstzeug für ihr späteres Leben zu geben, macht großen Spaß und ist eine wunderbare Abwechslung zu der Arbeit als Schauspielerin."
Übermorgen findet die Premiere statt – hach – wenn wir doch nur dabei sein könnten...

 

18.01.2016
Burghart Klaußner:

Zum Bayerischen Filmpreis als Bester Darsteller gratulieren wir unserem Klienten Burghart Klaußner von ganzem Herzen. In der jüngsten Vergangenheit war der Erfolg seines Films Der Staat gegen Fritz Bauer schon unumstritten und es regnete zahlreiche Preise. Dass Burghart Klaußner nun auch den Bayerischen Filmpreis erhält, freut uns umso mehr, da es eine gelungene Bestätigung seiner grandiosen darstellerischen Leistung als Fritz Bauer ist. Der Staat gegen Fritz Bauer wurde bereits in 20 Länder verkauft und startet im Frühjahr in Frankreich und Spanien. Darüber hinaus ist der Film für den Deutschen Filmpreis vornominiert…und wir werden sicher noch mehr von diesem gelungenen Meisterwerk hören.

Außerdem führt eine neue Regiearbeit Burghart Klaußner aktuell ans Schauspielhaus Dresden. Terror, ein Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach, feiert seine Premiere am 28. Januar 2016.
Ein Passagierflugzeug wird entführt, ein Terrorist will es über dem ausverkauften Münchner Fußballstadion zum Absturz bringen. Der Pilot eines Kampfjets schießt die Verkehrsmaschine gegen den ausdrücklichen Befehl seiner Vorgesetzten ab, um die 70.000 Menschen im Stadion zu retten; alle 164 Personen an Bord des Linienfluges sterben. Der Jurist und Autor Ferdinand von Schirach fordert mit seinem ersten Theaterstück „Terror“ dazu auf, gemeinsam über den Wert des Lebens und die Würde des Menschen nachzudenken. Von Schirach bringt einen Gerichtsprozess auf die Bühne, in dem der Pilot des vielfachen Mordes angeklagt wird. Der Fall wirft grundsätzliche Fragen auf: Darf Leben gegen Leben abgewogen werden? War der Abschuss eine legitime militärische Aktion? Die Schöffen der Verhandlung, in diesem Falle das Publikum im Zuschauerraum, werden am Ende aufgefordert, ihr Urteil zu fällen. Burghart Klaußner wird Terror inszenieren und zugleich in der Rolle des Richters zu sehen sein.

 

18.01.2016
Sebastian Koch:

Sebastian Koch und Kai Wessel gemeinsam auf der Bühne, denn mit dem Regiepreis wurde das Drama Nebel im August beim Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Der Film erzählt die ergreifende und wahre Lebensgeschichte des Jungen Ernst Lossa, der sich mutig gegen ein menschenverachtendes System wehrte und 1944 im Alter von 13 Jahren Opfer des nationalsozialistischen Euthanasieprogramms wurde. Sebastian Koch spielt den verantwortlichen Psychiater und Leiter der Heil- und Pflegeanstalt, Dr. Werner Veithausen. Kinostart ist für Oktober 2016 geplant.

Außerdem: Wunderbare Oscar-News! Steven Spielbergs Agententhriller Bridge of Spies mit Sebastian Koch ist für den Oscar nominiert. Wir sind mehr als gespannt und drücken die Daumen!!!

 

18.01.2016
Natalia Wörner:

Natalia Wörner ist der ultimative Quotengarant! Nicht nur ihre eigene Krimireihe Unter anderen Umständen sorgt regelmäßig für Traumquoten und für den Tagessieg beim ZDF, auch ihre beiden letzten Ausstrahlungen – das Dokumentarspiel Der gute Göring (am 10.01.2016: knapp 4 Millionen Zuschauer und 14,1% Marktanteil – ein beinah historisches Ergebnis in seinem Genre bei der ARD) sowie Nele Neuhaus´ Taunuskrimi, der 2-Teiler Böser Wolf (Zum Auftakt am 11.01.2016 7,27 Mio. mit grandiosen 21,6%. sowie 7,27 Mio und einem Marktanteil von 22,1% beim 2. Teil) überzeugten mit sensationell guten Quoten.

Wir freuen uns schon auf neue Filme mit der fabelhaften Natalia Wörner. Weiter geht es gleich mit einem neuen Fall von Unter anderen Umständen - Das Versprechen, am Montag 15.02.2016 um 20:15 Uhr. Mit Natalia Wörner als Kommissarin Jana Winter und dem smarten Magnus Krepper als ihrem dänischen Kollegen Malte Larssen.

 

15.12.2015
Sebastian Koch:

Nach dem erfolgreichen Kinostart von Steven Spielbergs Agententhriller Bridge of Spies mit Sebastian Koch als DDR-Anwalt Wolfgang Vogel, steht nun der deutsche Kinostart des britischen Transgender-Dramas The Danish Girl am 07.01.2016 mit Oscar-Gewinner Eddie Redmayne und Sebastian Koch bevor.

Gute Nachrichten auch für Homeland. Die in Berlin gedrehte 5. Staffel mit Sebastian Koch ist mehrfach für den renommierten Award der US-Schauspielergewerkschaft ‚Screen Actors Guild‘ nominiert, u.a. für das Beste Darstellerensemble. Wir drücken fest die Daumen!

Und auch auf einer ganz anderen Bühne reüssiert der wandelbare Schauspieler. Feinsinnig, humorvoll und doch sinnlich, trug er in einer Weihnachtslesung auf dem Bad Homburger Poesiefestival Gedichte und Erzählungen u.a. von Rilke, Axel Hacke oder Gerhard Polt vor. Eingebettet in weihnachtliche Lieder des Kammerchors sorgte er in der ausverkauften Erlöserkirche für begeisterten Applaus der 900 Zuhörer.

 

15.12.2015
Natalia Wörner:

In Berlin und Spanien haben für Natalia Wörner die Dreharbeiten für eine neue Folge der ARD-Politreihe Die Diplomatin begonnen. Unter der Regie von Elmar Fischer steht sie in Das Botschaftsattentat (AT) erneut in der Rolle der ungewöhnlichen und starken Diplomatin Karla Lorenz vor der Kamera.

Am 10.01.2016 um 21:45 Uhr ist Natalia Wörner dann als der Stummfilmstar der goldenen 20er Jahre Henry Porten wieder im Fernsehen zu erleben. Der gute Göring (ARD) erzählt die Geschichte um zwei Brüder. Hermann Göring kennt jeder, Reichsfeldmarschall und nach Adolf Hitler die Nummer zwei, der andere ist vergessen - dabei hat Albert Göring im Dritten Reich zahlreiche Menschenleben gerettet... 

Und auch auf Krimifreunde wartet noch ein Highlight. Denn Natalia Wörner ist am 11. und am 12.01.2016, jeweils um 20.15 Uhr, im ZDF Fernsehfilm der Woche Böser Wolf - Ein Taunuskrimi nach dem gleichnamigen Roman von Nele Neuhaus zu sehen.

 

15.12.2015
Hannes Jaenicke:

Aktuell bereitet sich der Schauspieler und Dokumentarfilmer auf den 7. Film seiner ZDF-Reihe „Hannes Jaenicke – Im Einsatz für…“ vor. Die nächste Expedition führt ihn auf die Spuren von Delphinen und Orcas, u.a. in den Pazifik und vor die ägyptischen Küste.

Rechtzeitig zum nun beendeten Klimagipfel in Paris laufen derzeit Umweltspots, auch auf der deutschen Kinoleinwand. In einem der Filme I am the Ocean kann man Hannes Jaenicke als deutsche Synchronstimme von Harrison Ford hören, denn Nature is Speaking – die Natur erhebt ihre Stimme: Unter diesem Motto hat nämlich die amerikanische Umweltorganisation "Conservation International" eine Serie von Kurzfilmen produziert, die eine einfache Botschaft verkünden: „Die Natur braucht den Menschen nicht – der Mensch braucht die Natur.“

Darüber hinaus wird Hannes Jaenicke das Snowdance Independent Filmfestival am 28.01.2016 mit seinem Film „Im Einsatz für Orang Utans“ eröffnen und Teil der Jury sein. Das kleine, aber feine Filmfestival wurde von Regisseur Tom Bohn und Heiner Lauterbach initiiert und findet zum dritten Mal in Landsberg am Lech statt.

 

15.12.2015
Ann-Kathrin Kramer:

Ann-Kathrin Kramer hat auf Sylt und in Hamburg die Dreharbeiten für die ZDF-Verfilmung eines weiteren Bestsellers von Dora Heldt beendet. Wind aus West mit starken Böen lautet der Arbeitstitel des achten Filmes der Dora-Heldt-Reihe im ZDF-"Herzkino".

 

15.12.2015
Burghart Klaußner:

Wir gratulieren Burghart Klaußner zu zahlreichen Auszeichnungen und Nominierungen seines Portraits der Titelrolle in Der Staat gegen Fritz Bauer im In- und Ausland. Gefeiert von Presse und Publikum erhielt der Film u.a. den Hessischen Filmpreis und Burghart Klaußner den Darstellerpreis des Günter Rohrbach Filmpreis 2015.

Nicht viele Menschen wissen, dass der international hoch gelobte Schauspieler auch singt! Und dabei sagt er von sich "Musik ist eigentlich die Hauptsache!” Bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises am vergangenen Samstag erinnerte er mit dem Chanson “Douce France” von Charles Trenet an die Ereignisse in Paris.

Anfang 2016 ist Burghart Klaußner dann am 12., 13. und 14. Januar (jeweils ab 20.15 Uhr) in der sechsteiligen ARD-Miniserie Die Stadt und die Macht zu sehen, einer Mischung aus Politthriller, Familiendrama und Sittenbild der deutschen Hauptstadt, in der er als Bürgermeister Manfred Degenhardt Berlin regiert.

 

15.12.2015
Maria Ehrich:

Quotenerfolg in Österreich! Mit Dämmerung über Burma konnte Maria Ehrich mit 32% Marktanteil bei den "älteren" und großartigen 21% bei den "jüngeren" Zuschauern einen wunderbaren Erfolg verbuchen. Anfang 2016 wird der Film über die aufwühlenden Jahre der burmesischen „Himmelsprinzessin“ Inge Eberhard nach einer wahren Begebenheit endlich auch in Deutschland zu sehen sein!

 

15.12.2015
Valerie Niehaus:

Valerie Niehaus hat die neue ZDF-Krimiserie Schnitt für Schnitt (AT) in Berlin und Umgebung abgedreht und wird ab dem 29.01.2016 in mehreren Folgen der Serie Sketch History - Neues von gestern den Zuschauer auf eine unterhaltsame und humorige Reise durch die Geschichte der Menschheit mitnehmen.

 

15.12.2015
Lisa Tomaschewsky:

Die Dreharbeiten zum Kinofilm FIXI - ein himmlisches Wesen (AT) in der Hauptrolle sind gerade beendet, schon geht es für Lisa Tomaschewsky weiter mit neuen Dreharbeiten zum 2. Teil der ZDF Krimireihe Wallensteins / Dresden Mord (AT). Auch die lang erwartete und hoch gelobte Serie Deutschland 83 ist derzeit mit Lisa Tomaschewsky auf RTL zu sehen.

 

05.10.2015
Lisa Tomaschewsky:

Herzlich willkommen Lisa Tomaschewsky!

Nachdem sie bereits in der Hauptrolle in Marc Rothemunds aufwühlendem Krebsdrama „Heute bin ich Blond“ die Kritiker in ihren Bann zog, wurde auch 2015 zu einem äußerst erfolgreichen Jahr für die talentierte Lisa Tomaschewsky. Im April startete ihre neue ZDF Krimireihe Die Wallensteins, in welcher sie als junge Kommissarin an der Seite ihrer Mutter (Anja Kling) in Dresden ermittelt. Die Dreharbeiten für eine neue Folge sind bereits in Vorbereitung.

Nun folgt Deutschland 83 mit Lisa Tomaschewsky in einer der Hauptrollen. Die hochgelobte 8-teilige Serie, welche vor dem Hintergrund des Kalten Krieges spielt, wird ab 26. November 2015 wöchentlich in Doppelfolgen ausgestrahlt. Deutschland 83 feierte auf der Berlinale Weltpremiere und wurde erfolgreich in die USA verkauft, wo die Serie bereits ausgestrahlt wurde. Und der Erfolg des Formats hält an: Aktuell plant RTL bereits die Fortsetzung mit "Deutschland 86". Die Trilogie soll mit "Deutschland 89" abgeschlossen werden.

Darüber hinaus steht ein weiteres Projekt an. Lisa Tomaschewsky übernimmt aktuell die Hauptrolle FIXI im gleichnamigen Kinofilm FIXI (AT) unter der Regie von Mike Marzuk. Weitere Details folgen.

 

05.10.2015
Sebastian Koch:

Sebastian Koch im neuen Spielberg, Hooper und in Homeland

Steven Spielbergs Spionage-Thriller Bridge of Spies mit Sebastian Koch als DDR-Anwalt Wolfgang Vogel startet am 26.11.2015 in den deutschen Kinos. In Anwesenheit von Steven Spielberg, Tom Hanks und Sebastian Koch feierte der Film gestern Abend auf dem New York Film Festival Weltpremiere und wird nächste Woche, am 16.10.2016 in den USA starten. Bridge of Spies erzählt vor dem Hintergrund des Kalten Kriegs die Geschichte des Brooklyner Versicherungs-Anwalts James Donovan (Tom Hanks), der vom CIA beauftragt wird, die Freilassung eines in der UdSSR verhafteten US-amerikanischen U-2-Piloten zu erwirken - eine Aufgabe, die sich nicht zuletzt durch Vogels Verhalten als nahezu unmöglich erweist.

Zudem ist gestern (04.10.2015) die 5. Staffel von Homeland mit Sebastian Koch in den USA gestartet. Sebastian Koch ist in der Rolle des deutschen Geschäftsmanns und Philanthrop Otto Düring zu sehen, der der neue Chef von Carrie (Claire Danes) ist. Dadurch lebt Carrie mit ihrer Tochter jetzt in Berlin und hat sich, in Dürings Diensten, vom CIA abgewandt...

Neben Spielberg und Homeland steht ein weiterer US-Start für Sebastian Koch an. Am 27.11.2015 wird Tom Hoopers The Danish Girl mit Oscar-Gewinner Eddie Redmayne in den nordamerikanischen Kinos anlaufen. Sebastian Koch spielt den Arzt Kurt Warnekros, der 1930 eine der ersten geschlechtsangleichenden Operationen durchführte. The Danish Girl, der in Venedig und beim Toronto International Film Festival lief, gilt genau wie Bridge of Spies als heißer Oscar-Kandidat!

The Danish Girl wird ebenfalls ab 01.01.2016 in Großbritannien sowie ab 07.01.2016 in Deutschland zu sehen sein.

 

24.09.2015
Ann-Kathrin Kramer:

Ob als New Yorker Verlegerin, Mediatorin, Mutter von drei Söhnen oder als Geschäftsführerin einer karitativen Stiftung: Die wunderbare Ann-Kathrin Kramer hat einen vollen Herbst. Heute Abend zeigt das ZDF um 20:15 Uhr Das Kloster bleibt im Dorf - klingt nach Komödie, ist aber ein Drama, in dem Ann-Kathrin Kramer und Suzanne von Borsody als Gegenspielerinnen glänzen… Tittelbach lobt "Für die zuletzt meist auf Frohnaturen festgelegte Ann-Kathrin Kramer, die ja selbst schon mehrfach im Habit gespielt hat („Die Nonne und der Kommissar“), ist die durchtriebene Psychologin eine ungewöhnliche Rolle, was sie sichtlich genießt: Sie verkörpert die betont blonde Mediatorin mit den knallrot geschminkten Lippen, die sich als „rettender Engel“ vorstellt, als verführerische Dämonin in Menschengestalt, gegen deren Intrigen die Gegenspielerinnen nicht den Hauch einer Chance haben. Wie raffiniert sie dabei vorgeht, zeigt spätestens der Zweifel, den sie in Johannes Herz sät; der entsprechende Dialog ist pure Theologie."

In Ein starkes Team kehrt Ann-Kathrin Kramer dann am 17.10.2015 ins ZDF zurück. In der Episode Tödliches Vermächtnis spielt sie die Witwe eines sehr viel älteren vermögenden Rentners in einem Familiendrama, dessen Wurzeln fast ein halbes Jahrhundert zurückreichen.

Und über den großen Teich entführt sie uns dann am 08.11.2015 in Katie Ffordes Mein Wunschkind. Als New Yorker Verlegerin Ann Withers glaubt sie sich in dem ZDF-Herzkino Film am Ziel ihrer Träume, als ihr nach Jahren des Wartens ein Baby zur Adoption in Aussicht gestellt wird. Doch mittlerweile ist das Ehepaar seit einigen Monaten getrennt – zumindest privat. Rick lässt sich widerstrebend darauf ein, zusammen mit seiner Ex allen Beteiligten vorübergehend ein „glückliches Ehepaar“ vorzuspielen. Das gelingt zunächst, aber wie weit darf Ann dabei gehen?

Für die neue ARD Komödien-Reihe Eltern allein zu Haus (AT) zieht Ann-Kathrin Kramer nach Hamburg. Sie spielt neben Walter Sittler, Harald Krassnitzer und Oliver Mommsen eine Hauptrolle, und in drei Filmen und aus drei Perspektiven wird beschreiben, wie sich das Leben dreier Familien durch den Auszug der Kinder verändert.

 

24.09.2015
Natalia Wörner:

Nach dem Quotenerfolg des spannenden ZDF-Dramas Die Mutter des Mörders ist Natalia Wörner nun in ihrer Funktion als Patin der aktuellen ARD Themenwoche "Heimat" gemeinsam mit Herbert Grönemeyer und Mesut Özil vielseitig präsent. Ende August war sie im Kontext der Themenwoche und gemeinsam mit der Kindernothilfe, für welche sie seit 10 Jahren als Botschafterin im Einsatz ist, in einem Flüchtlingscamp im Libanon und hat sich vor Ort Eindrücke über die Not der Menschen verschafft. Einen Eindruck erhalten Sie hier. Diese wird sie in zahlreichen Sendungen während der Themenwoche vom 04.-10. Oktober 2015 mit uns teilen.

 

24.09.2015
Burghart Klaußner:

Wir gratulieren Burghart Klaußner zu seinem fortwährenden Erfolg. Der Staat gegen Fritz Bauer ist in der Kategorie „Bester Film national“ auf der 14. Filmkunstmesse Leipzig ausgezeichnet worden- und der Applaus hält an. Nach viel Lob und dem Publikumspreis in Locarno feierte Der Staat gegen Fritz Bauer auch beim Toronto International Film Festival große Erfolge, die Kritiken sind durchweg positiv, auch das „Heute Journal“ im ZDF stellte den Film ausführlich vor und wir sind auf viele weitere Preise und Titelschlagzeilen gespannt.

Die Kinotour mit Burghart Klaußner beginnt dieser Tage, und ab dem 1. Oktober startet der Film in den deutschen Kinos.

 

24.09.2015
Carolina Vera:

Die vielseitige Carolina Vera ist am 26.09.2015 und vom 1. – 4.10.2015 mit DARK ROOM erstmalig in Hannover live zu erleben. Im Bredero Hochhaus gibt sie, bekannt als Synchronstimme u.a. von Penelope Cruz in „Blow“ oder „Head in the Clouds“, nun einer Geflüchteten eine Stimme...

Hoch über Hannover spielt das "Orchester im Treppenhaus" ein Dunkel-Live-Hörspiel, und zur Komposition "Die Mondsüchtige" wird die tragische Fluchtgeschichte einer jungen afrikanischen Frau und ihrer beiden Söhne übers Mittelmeer nach Europa erzählt. Das Publikum liegt in völliger Dunkelheit auf Feldbetten und erlebt in verstörender Intimität Musik und Geschichten von Menschen, die auf ihrer Flucht dem Tod begegnet sind.

Am 27.09.2015 wird der für den „Prix Europa 2015“ nominierte WDR/ ARD Degeto Fernsehfilm Unterm Radar bei der Cologne Conference erstmalig gezeigt und folgt dann am 14.10.2015 um 20:15 in der ARD. Der Film, in dem es um drohende Attentate aus der islamistischen Szene in Berlin geht, wirft die Frage auf, wie weit ein Rechtsstaat gehen darf, um seine Bürger zu schützen. Carolina Vera spielt in dem packenden Thriller eine Menschenrechtsanwältin.

Darüber hinaus wird sie am 25.10.2015 erneut als Staatsanwältin im Stuttgarter „Tatort-Preis des Lebens“ unter der Regie von Roland Suso Richter zu sehen sein.

 

24.09.2015
Hannes Jaenicke:

Im letzten Jahr reiste Hannes Jaenicke dafür rund um die Welt - nun wird ab dem 12. Oktober 2015 seine Arte FAIRTRADE Dokumentation ausgestrahlt. Am 12.10. schaut sich Hannes Jaenicke den Handel rund um "Teppiche aus Nepal" an, am 13.10. beschäftigt ihn "Reis aus Thailand", am 14.10. reist er an die Elfenbeinküste, um "Kakao aus der Elfenbeinküste" genauer unter die Lupe zu nehmen, am 15.10. geht es um "Tee aus Sri Lanka", und die letzte Reise führt ihn am 16.10. zu den "Bananen aus Peru". Reisen Sie mit ihm! Jeweils um 15:50 auf ARTE.

 

24.09.2015
Maria Ehrich:

Spannende Dreharbeiten führten Maria Ehrich bis ins ferne Thailand und nach Myanmar. Nun kommt Inge Eberhards verfilmtes Buch "Zwielicht über Burma. Mein Leben als Sao Thusandi - Prinzessin der Shan" mit Maria in der Titelrolle unter dem Titel Dämmerung über Burma in einer Erstausstrahlung am 26.10.2015 im ORF. Die deutsche Ausstrahlung folgt 2016.

 

24.09.2015
Valerie Niehaus:

Valerie Niehaus dreht zurzeit noch für die spannende ZDF-Krimiserie Schnitt für Schnitt in Berlin, und wir freuen uns, dass ihr Film Zwei Familien auf einer Palme in der Kategorie "Beste TV-Komödie" für den "Deutschen Comedy Preis" nominiert wurde! Am 20. Oktober 2015 findet die Verleihung statt!

 

15.09.2015
Natalia Wörner:

Quotensieg für Die Mutter des Mörders
Wie auch schon mit ihrer Krimireihe Unter anderen Umständen fährt Natalia Wörner regelmäßig Quotensiege mit dem ZDF-Fernsehfilm der Woche ein. Carlo Rolas spannender Thriller Die Mutter des Mörders sahen 5,30 Millionen Menschen, was sehr erfolgreiche 17,2 Prozent Marktanteil zur Folge hatte.

 

01.09.2015
Daniel Roesner:

Wir freuen uns sehr, Daniel Roesner neu bei Sandra Paule PR Management zu begrüßen.
Typ Globetrotter und Freigeist; sein natürlicher Lebensraum? ein umgebauter VW-Bus; seine große Leidenschaft? der Wassersport. Doch nun wird er, zumindest vorübergehend, sesshaft und wird ab 2016 als neuer Actionheld in Alarm für Cobra 11 auf sich aufmerksam machen. Er ist „der Neue“ an der Seite von Erdogan Atalay!

Nach seiner Schauspielausbildung an der New York Film Academy sowie am Theatre of Art gab Daniel Roesner 2004 sein Leinwanddebüt im Kurzfilm „Die trojanische Kuh“ und wirkte u.a. bei „Die Wanderhure“ und diversen Krimiserien wie „Tatort“, „Der Alte“ oder „Der letzte Bulle“ mit - und wurde 2010 für seine Rolle als Boxer und Straßenjunge in „Ein Fall für 2“ beim Studio Hamburg Nachwuchspreis 2010 als bester Nachwuchsschauspieler nominiert.

Dennoch schlägt sein Herz neben der Schauspielerei für das Leben im und am Meer. Nicht nur in seiner 2. Wahlheimat Los Angeles, sondern auch in jeder freien Minute findet man den smarten Blonden auf dem Surfbrett, beim Stand-Up Paddeln oder beim Kiten. Aus dieser Leidenschaft entwickelte sich sein starkes Engagement für den Umweltschutz. So gründete Daniel Roesner seine eigene Firma hu'chu productions (www.huchu-surf.com), welche sich der Produktion von ökologisch verträglichen und nachhaltig produzierten Stand-Up Paddleboards widmet. Darüber hinaus setzt er sich mit viel Leidenschaft für Müllsammelprojekte und Anti-Plastik-Kampagnen ein, um das Bewusstsein seiner Umwelt zu schärfen und sein Lieblingselement Wasser ein Stück sauberer zu halten.

Sein größter Wunsch? Die Welt mit einem Segelboot zu bereisen. Was gibt es Schöneres…?

 

20.08.2015
Burghart Klaußner:

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER feierte vergangenen Freitag als einer der Höhepunkte seine Weltpremiere beim renommierten Filmfestival in Locarno und wurde mit dem begehrten Publikumspreis ausgezeichnet. Lars Kraumes hoch gelobter und mit zahllosen positiven Kritiken gesegneter Film, erzählt von den Ereignissen um die Jagd auf den SS-Schergen Adolf Eichmann Ende der fünfziger Jahre. Die Deutsche Welle resümiert, es handelt sich um "ein Lehrstück über altes Nazi-Denken in der jungen Bundesrepublik und den Kampf eines Unbeugsamen für Gerechtigkeit. (...) Und Klaußner, der vielleicht größte deutsche Schauspieler seiner Generation fürs Ernste, sorgt dafür, dass dies gelingt." Der Tagesspiegel schreibt: "Burghart Klaußner vergegenwärtigt den einsamen Weg eines Menschen, der seine Wut und manchmal auch seine Resignation hinter dem Qualm unzähliger Zigaretten versteckt. Sein kämpferisches Gesicht, das immer wieder aus den Schwaden auftaucht, es bleibt im Gedächtnis."

DER STAAT GEGEN FRITZ BAUER wird im September ebenfalls beim 40. TORONTO INTERNATIONAL FILM FESTIVAL unter dem Titel THE PEOPLE VS. FRITZ BAUER laufen.

Wir gratulieren zu diesem wunderbaren Auftakt vor dem deutschen Kinostart am 1. Oktober und wünschen eine weiterhin erfolgreiche Festival- und anschließende Kinotournee.

 

07.08.2015
Burghart Klaußner:

Heute feiert Lars Kraumes mit Spannung erwartetes Drama Der Staat gegen Fritz Bauer mit Burghart Klaußner in der Titelrolle seine Weltpremiere auf der Piazza Grande beim Filmfestival in Locarno.

Nach den ersten Pressevorführungen sind die Kritiken außerordentlich gut. So schreibt die Süddeutsche: „Burghart Klaußner spielt diesen Fritz Bauer in Kraumes Film mit Bravour (…). Klaußner findet stets den richtigen Ton. Das schwäbische Idiom des gebürtigen Stuttgarters Fritz Bauer, das er sich für die Rolle antrainiert hat, wirkt immer authentisch. Auch weil der sensible Charakterdarsteller die Sprache präzise einzusetzen weiß - Timing und Reduktion sind seine Stärken.

Blickpunkt Film rezensiert: „Im Kampf um Wahrheit und gegen das Vergessen, bieten Burghart Klaußner und Ronald Zehrfeld eine Performance, wie man sie lange nicht mehr im deutschen Film gesehen hat. Politik, Geschichte und Emotionen ergibt hier eine Kombination, die man sehen muss."

Den Trailer finden Sie hier.

Der Film startet am 1. Oktober in den Kinos.

 

07.08.2015
Maria Ehrich:

Maria Ehrich steht seit Anfang Juli für die Dreharbeiten zu Ku'damm 56 vor der Kamera. Die Berliner Tanzschule 'Galant' in den 1950er Jahren: Hier wird der Kampf zwischen Prüderie und Emanzipation ausgetragen, hier prallen Welten aufeinander. Der neue ZDF-Dreiteiler erzählt diesen besonderen Abschnitt in Zeiten des Wirtschaftswunders. In den Hauptrollen spielen Maria Ehrich, Sonja Gerhardt und Emilia Schüle als drei Schwestern, sowie deren Mutter (Claudia Michelsen) deren Geschichte exemplarisch für viele Biografien der damaligen Zeit stehen: Der Platz im Leben einer Frau bedeutete den Platz an der Seite eines Mannes. Doch gleichzeitig bewegten die Suche nach einer neuen weiblichen Identität und der aufkommende Wunsch nach Gleichberechtigung die Frauen dieser Generation.

 

07.08.2015
Sebastian Koch:

Auch bei Sebastian Koch gibt es Festival-News. Tom Hooper´s Verfilmung The Danish Girl über die erste Geschlechtsumwandlung in den 30er Jahren läuft im Wettbewerb von Venedig und wird als DAS Highlight des Festivals angekündigt. Darüber hinaus wird der Film ebenfalls in Toronto zu sehen sein.

 

07.08.2015
Valerie Niehaus:

Auch für Valerie Niehaus steht ein neues großes Projekt an. In Berlin und Brandenburg haben die Dreharbeiten für Schnitt für Schnitt (AT) mit Valerie Niehaus und David Rott in den Hauptrollenbegonnen. Die zehnteilige ZDF-Krimiserie begleitet eine Sondereinheit von Spezialisten, die ungelösten Verbrechen der Vergangenheit nachgeht und für Gewissheit bei den Hinterbliebenen sorgen will.

 

07.08.2015
Hannes Jaenicke:

Hannes Jaenicke ist am 08.09.2015 um 20:15 Uhr in Sat.1 in Die Udo Honig Story als Franz Kaiser zu sehen. In der Satire verkörpert Uwe Ochsenknecht den Fußballmanager Udo Honig, der wegen Steuerhinterziehung hinter Gittern muss und dort mit seinen Ideen den gesamten Knast umkrempelt.

 

07.08.2015
Natalia Wörner:

Natalia Wörner spielt Die Mutter des Mörders. Carlo Rolas Krimi-Drama erzählt die dramatische Geschichte einer aufopferungsvollen Mutter, deren behinderter Sohn unter Mordverdacht gerät. In dem komplexen Drama geht es um abgrundtiefe Themen wie Schuld, Scham und Versagen, gleichzeitig aber auch um Liebe und Hoffnung. Entstanden ist ein sehr intensives Spiel von Natalia Wörner in einem Rollenprofil, das man so noch nie von ihr gesehen hat.

Die Mutter des Mörders wird am 14.09.2015 um 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

 

06.07.2015
Sebastian Koch:

Großes Kino: Sebastian Koch dreht derzeit für die 5. Staffel von HOMELAND, wie schon vielfach berichtet wurde. Die parallel stattfindenden Dreharbeiten zu dem Drama NEBEL IM AUGUST sind in Kürze beendet. Der Film erzählt die berührende und authentische Geschichte des rebellischen Jungen Ernst Lossa, der als Unerziehbarer in einer Nervenheilanstalt landete und mit seinen Mitpatienten in das Euthanasieprogramm geriet. Sebastian Koch spielt den Arzt Valentin Faltlhausen, Leiter dieser Heil- und Pflegeanstalt in Irsee, der von seinem wissenschaftlichen Verständnis einer lebens- oder unlebenswerten Existenz überzeugt war und zutiefst daran glaubte, den humansten Weg des Leidens und Erlösens zu gehen.

 

06.07.2015
Hannes Jaenicke:

Am morgigen 07.07. um 22.15 Uhr wird eine neue Folge der erfolgreichen ZDF-Doku HANNES JAENICKE – IM EINSATZ FÜR LÖWEN ausgestrahlt. Nach Gorillas, Haien und Elefanten macht sich der Schauspieler und Tierschützer nun zu den Königen der Savanne auf. Die majestätischen Katzen sind vom Aussterben bedroht. Die Doku zeigt neue wissenschaftliche Erkenntnisse und veranschaulicht, wie Konflikte zwischen Mensch und Raubkatze konkret gelöst werden können.

Neben den aktuellen Dreharbeiten zum 2-Teilteiler POLIZIOTTO, startete für Hannes Jaenicke auch der Dreh zur feuchtfröhlichen Buddy-Komödie MÄNNERTAG von Regisseur Holger Haase. Der mit u.a. Milan Peschel, Tom Beck und Lavinia Wilson hochkarätig besetzte Film erzählt von vier Freunden und dem liebsten Tag der Männer: dem Vatertag. Die Dreharbeiten finden noch bis Ende Juli in Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen statt.

 

06.07.2015
Natalia Wörner:

Nach einem grandiosen Start und aufwendiger Promotiontour anlässlich der Schwaben-Komödie Tätärätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2 sowie ihrem ersten Buch Heimat-Lust - Meine schwäbische Liebeserklärung, lässt Natalia Wörner das Thema nicht los. Wie die ARD nun bekannt gab, fungiert Natalia Wörner (gemeinsam mit Herbert Grönemeyer) als Patin der anstehenden ARD-Themenwoche HEIMAT, welche am 04. Oktober startet.

 

06.07.2015
Burghart Klaussner:

Aktuell finden die Dreharbeiten zu DAS LÖWENMÄDCHEN unter der Regie von Vibeke Idsøe statt, welche auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Erik Fosnes Hansen basieren. Die ergreifende Geschichte des 1912 in der norwegischen Provinz geborenen Mädchens Eva, das am ganzen Körper mit blonden Haaren bedeckt ist, wird mit Burghart Klaußner und Rolf Lassgård verfilmt.

Darüber hinaus wird Burghart Klaußner am 09. Juli aus Klemperers Revolutionstagebüchern von 1919 im Deutschen Theater lesen. Victor Klemperers Tagebücher waren eine zeitgeschichtliche und literarische Sensation. In einem bisher nie publizierten Kapitel seiner Erinnerungen und verschollenen Feuilletons aus dem belagerten München schildert er das Chaos nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und das Scheitern der Münchner Räterepublik.

 

06.07.2015
Valerie Niehaus:

Derzeit entsteht für das ZDF in Nordrhein-Westfalen unter dem Titel SKETCH HISTORY - NEUES VON GESTERN eine Sketchcomedy rund um das Thema Weltgeschichte. Das neue Format, zu dessen Ensemble neben Max Giermann, Matthias Matschke und Antoine Monot auch Valerie Niehaus gehört, zeigt absurde und komische Geschichten hinter historischen Ereignissen. Historische Begebenheiten von den Urzeitmenschen bis zum Mauerfall, von der Renaissance bis in die wilden 70er Jahre werden in bisher unbekannter Weise betrachtet und humoristisch aufgearbeitet.

 

02.06.2015
Sebastian Koch:

Für Sebastian Koch beginnen die Dreharbeiten zur 5. Staffel der internationalen Erfolgsserie HOMELAND. Sebastian Koch ist in der Rolle des deutschen Wohltäters Otto Döring zu sehen, der mittlerweile der Chef von Carrie (Claire Danes) ist. Die Dreharbeiten starten am heutigen Dienstag in Berlin.

 

22.05.2015
Hannes Jaenicke:

Heute Abend findet die Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises statt und wir sind mehr als gespannt! Denn Hannes Jaenicke ist für seine Rolle in Allein unter Ärzten als Bester Hauptdarsteller nominiert.
Die Jury lobt in ihrer Begründung: „In dieser humorvollen Überhöhung gelingt es Jaenicke nun schon mit dem fünften Film der Reihe, die Probleme des normalen Bürgers zu benennen und zu hinterfragen. In „Allein unter Ärzten“ legt er sich mit der undurchschaubaren Welt des Krankenhausbetriebs an und zeigt uns auch seine verletzliche Seite. Mit Harald Westphal hat Jaenicke eine Figur geschaffen, die sich stellvertretend für uns nichts gefallen lässt und dabei entlarvend, aber liebenswert auf unseren Alltag blickt.“

Zudem dreht Hannes Jaenicke zurzeit in Italien - Die ARD plant mit Der Poliziotto (AT) eine neue Reihe. In der antiken italienischen Stadt Urbino laufen derzeit die Dreharbeiten für die Krimireihe.

 

22.05.2015
Burghart Klaussner:

Für seine Darstellung des berüchtigten Reichskriminaldirektors Arthur Nebe in ELSER - Er hätte die Welt verändert ist Burghart Klaußner für den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Beste männliche Nebenrolle nominiert. Wir freuen uns sehr und drücken fest die Daumen!

Außerdem starteten für den gefragten Mimen, der im Mai noch in Hamburg in Don Carlos auf der Theaterbühne steht, die Dreharbeiten zu der sechsteiligen Drama-Serie Die Stadt und die Macht. Burghart Klaußner spielt den Regierenden Bürgermeister Manfred Degenhardt in diesem spannenden Politthriller, packenden Familiendrama und Sittenbild der deutschen Hauptstadt.

Gerade abgeschlossen hat er darüber hinaus in Hamburg und Zürich die Dreharbeiten zu einem neuen Fernsehfilm der ARD-Degeto mit Christiane Hörbiger. Die letzte Reise erzählt die Geschichte der 76-jährigen Katharina, die als Pflegefall bald nicht mehr über sich selbst bestimmen kann und mit dem Gedanken spielt, ihrem freudlosen Leben in einem Sterbehaus in der Schweiz ein Ende zu setzen...

 

22.05.2015
Natalia Wörner:

Natalia Wörner geht auf große Tour - der lang ersehnte Kinostart der lustig-schrägen Schwaben-Komödie Tätärätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2 steht am 25.06.2015 bevor, und so wird sie u.a. in Hamburg, Stuttgart und vielen anderen Orten Premierengast sein. Warum schon der erste Teil so erfolgreich war? „Ha, weil die Schwoba endlich amol widder genau so schwätza derfa wie ihne s’Maul gwachsa isch, ohne faule Kombromiss’ oder so a saubleede Eideutschung.“

In diesem Sinne, erscheint kurz vorher, am 15.06.2015, ihr erstes Buch Heimat-Lust - Meine schwäbische Liebeserklärung. Hier begibt sich Natalia Wörner auf Spurensuche, setzt sich intensiv mit ihrer Familiengeschichte auseinander und gewährt private Einblicke in ihr Leben sowie ihre Arbeit als Schauspielerin. Sie geht aber auch auf politische und historische Dimensionen von Heimat ein und zeigt wie vielfältig und individuell das Verständnis von Heimat sein kann.

Darüber hinaus hat die facettenreiche Schauspielerin gerade einen Taunuskrimi abgedreht, sowie die Dreharbeiten zu dem Doku-Drama Der gute Göring in der Rolle des größten Stummfilmstars seiner Zeit, Henny Porten, beendet.

 

22.05.2015
Sebastian Koch:

Nach den abgeschlossenen Dreharbeiten zu der britischen Verfilmung The danish Girl steht Sebastian Koch für ein anspruchsvolles deutsches historisches Projekt vor der Kamera. In dem Kinofilm Nebel im August geht es um das menschenverachtende Euthanasieprogramm der Nazis.

 

22.05.2015
Ann-Kathrin Kramer:

Für Ann-Kathrin Kramer stehen Dreharbeiten in Boston und Salem an. In dem ZDF-Drama „Entscheidung am Meer“ unter der Regie von Sigi Rothemund ist sie in einer Hauptrolle an der Seite von Jean Yves Berteloot zu sehen.

 

14.04.2015
Natalia Wörner:

Jubiläumsfolge von Unter anderen Umständen fährt Quotensieg ein.

Auch der 10. Fall von Natalia Wörners nordischer Krimireihe wurde zum Publikumserfolg. Mit 6,62 Mio. Zuschauern und 20,4 % Marktanteil gelang dem ZDF und Natalia am 13.04.2015 der Tagessieg. Auch die Presse zeigte sich beeindruckt.
So schrieb die FAZ: "So stimmig wie im zehnten Fall der Reihe (...) geht das selten über die Bühne. Das ZDF hätte zum kleinen Jubiläum der Jana Winter Reihe keinen besseren Film abliefern können."

 

25.03.2015
Sebastian Koch:

Nach seiner Rückkehr ins deutsche Fernsehen als Alfred Nobel Anfang Januar 2015 in „Eine Liebe für den Frieden – Bertha von Suttner und Alfred Nobel“, wofür Sebastian Koch gerade für die ROMY 2015 in der Kategorie "Beliebtester Schauspieler" nominiert ist, wechselt er nun wieder ins internationale Fach:

Aktuell steht der gefragte Schauspieler an der Seite von Oscar-Gewinner Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“) für die britische „Working Title“-Verfilmung des Bestsellers The Danish Girl, eine Geschichte nach einer wahren Begebenheit, vor der Kamera. Der dänische Künstler Einar Wegener unterzog sich mit Hilfe seiner Ehefrau in den 30er Jahren einer Geschlechtsumwandlung, nannte sich später Lili Elbe und war einer der ersten Menschen überhaupt, der diese Prozedur in Kauf nahm. Sebastian Koch spielt den Arzt Kurt Warnekros, welcher mit dieser spektakulären Operation weltweit für Schlagzeilen sorgte. Regie führt Oscar-Gewinner Tom Hooper („The King's Speech", „Les Miserables“).

 

25.03.2015
Maria Ehrich:

Heute Abend werden zum 36. Mal in Berlin die Jupiter Awards verliehen - und unsere zauberhafte Maria Ehrich darf sich über die Trophäe als "Beste Nationale Schauspielerin" für den Film Saphirblau freuen! Nachdem sie bereits mit dem BUNTE New Faces Award und aktuell mit der Goldenen Kamera in der Kategorie "Beste Nachwuchsschauspielerin" geehrt wurde, freuen wir uns mit ihr über diese weitere wunderbare Auszeichnung.

 

25.03.2015
Burghart Klaussner:

Nachdem der Film ELSER - Er hätte die Welt verändert viel positive Kritik bei der diesjährigen Berlinale erhielt, steht nun am 09. April, an dem Tag, an dem Georg Elser hingerichtet wurde, der offizielle Kinostart bevor. Diesen Montag feierte das Drama seine Premiere in München.

 

25.03.2015
Natalia Wörner:

Volle Wochen für eine der vielseitigsten Schauspielerinnen Deutschlands! Neben den laufenden Dreharbeiten für ihren neuesten Fall als Jana Winter, steht im ZDF die 10. Ausstrahlung des letzten geklärten Falls an: Am 13. April 2015 um 20:15 Uhr ermittelt Natalia Wörner in der Jubiläumsfolge Unter anderen Umständen - Das verschwundene Kind.

Außerdem gibt es im Juni den heiß ersehnten Kinostart von Die Kirche bleibt im Dorf 2 - und: wir lernen Natalia Wörner von einer ganz neuen Seite kennen - als Autorin ihres ersten Buchs Heimat-Lust: Meine schwäbische Liebeserklärung, welches ebenfalls im Juni im Riemann Verlag erscheint. In ihrer Auseinandersetzung mit der Heimat nimmt Natalia Wörner ihre Leser auf eine persönliche Reise ins »Ländle« mit – das einzige Bundesland, das vom Schöpfer bevorzugt wurde: Als dieser nämlich die Dialekte verteilte, beschwerte sich der Schwabe, er hätte keinen abgekriegt.
Da musste Gott lachen und meinte »Ha, no. Du schwätsch’ doch so wie I!«

 

25.03.2015
Hannes Jaenicke:

Nachdem sich der Trubel um die Dreharbeiten zu UDO HONIG - Kein schlechter Mensch gelegt hat, ist Hannes Jaenicke nun Im Einsatz für - Löwen in Afrika zu Dreharbeiten für seine neue Dokumentation unterwegs und dreht u.a. rund um den Lions Rock, beim Serengeti Lions Project und in der Massai Steppe.

 

25.03.2015
Ann-Kathrin Kramer:

Ihr Film Die kalte Wahrheit sorgte diesen Montag für Top-Quoten im ZDF: 6,05 Millionen Menschen schalteten ein, dies führte zu 18,5 Prozent Marktanteil. Wir gratulieren zu dieser erfolgreichen Ausstrahlung!

 

25.03.2015
Valerie Niehaus:

Für Valerie Niehaus geht es nun um das Überleben an der Scheidungsfront - das ZDF zeigt den Film am 22.04.2015 um 20.15 Uhr. Und darüber hinaus dreht Valerie Niehaus für die 3. Staffel der internationalen Action-Krimiserie Crossing Lines, in der es um ein Spezialteam von Ermittlern geht, die in einer Sondereinheit des International Criminal Court grenzübergreifend Straftäter jagt. Spannende Details folgen!

 

25.03.2015
Carolina Vera:

Carolina Vera ist wieder in ihrem Element - die Dreharbeiten zu ihrem neuen Film Unterm Radar finden derzeit in Berlin statt. In dem Film spielt sie die Anwältin Leila, auch genannt "Frau Menschenrechte persönlich", die einer Richterin (Christiane Paul) in der Not juristisch und persönlich zur Seite steht und sie vertritt. Regie führt Elmar Fischer und mit dabei sind Heino Ferch, Fabian Hinrichs, Inka Friedrich und andere.

 

06.03.2015
Sebastian Koch:

Das neue Hörbuch von Milan Kundera - gelesen von Sebastian Koch - ist nun im Handel erhältlich. Das Hörbuch finden Sie hier.

 

02.03.2015
Maria Ehrich

Was für eine wunderbare Verleihung 2015!

Für ihre herausragenden schauspielerischen Leistungen wurde die bezaubernde Maria Ehrich am vergangenen Freitag bei der 50. Goldenen Kamera mit dem begehrten Nachwuchspreis der HÖRZU ausgezeichnet.

Sie ahnte nichts und wurde als Preispatin auf die Bühne gelockt. Thomas Gottschalk ließ sie lange im Glauben, dass sie Dietmar Bähr als besten Schauspieler auszeichnen würde. Erst bei Bährs vermeintlicher Dankesrede wurde ihr langsam klar, dass die Trophäe für sie bestimmt war. Die Überraschung und Freude war entsprechend groß.

Wir gratulieren von Herzen und wünschen unserer Maria die ganz große Filmkarriere!

Diese scheint auch gar nicht allzu weit entfernt, denn mit dem berührenden Drama Der letzte Himmel über Burma entführt Maria Ehrich demnächst in der Hauptrolle der Inge Eberhard nach Burma. In der wahren Geschichte heiratet sie als österreichische Försterstochter einen Shan-Prinzen und wird selbst Prinzessin. Doch das Glück währte nicht lange, denn nach einem Militärputsch gerät die Familie in Lebensgefahr. Bis heute wird Inge Eberhard in Burma als Himmelsprinzessin verehrt und versucht die Wahrheit über das Verschwinden ihres Mannes ans Licht zu bringen.

 

25.02.2015
Hannes Jaenicke:

Der Schauspieler in DONNA - in der aktuellen Ausgabe widmet ihm die Zeitschrift ein 10-seitiges Special. Hannes Jaenicke spricht er über seine wichtigsten Lebensstationen und Überzeugungen, warum er gerne ein Gutmensch ist und wozu Lebenskrisen gut sind. Schauen Sie doch einmal rein.

Außerdem stehen die Dreharbeiten zu Udo Honig - Kein schlechter Mensch an, einer Satire die sich an den Fall Uli Hoeneß anlehnt, in welcher er Franz Kaiser spielt.

 

25.02.2015
Ann-Kathrin Kramer:

Im Fernsehfilm der Woche kehrt Ann-Kathrin Kramer ins ZDF zurück: Am Montag, 23. März 2015, um 20:15 Uhr läuft Die kalte Wahrheit. Ein 18-Jähriger verunglückt bei einem Autounfall tödlich, und seine Eltern, allen voran die Mutter (Ann-Kathrin Kramer), tragen schwer an dem Schicksalsschlag - ein bewegender Film über eine unbequeme Wahrheit, die einige lieber im Verborgenen gelassen hätten.

 

25.02.2015
Sebastian Koch:

Der legendäre ROLLING STONE portraitiert in seiner aktuellen Ausgabe Sebastian Koch - im Gespräch mit Hubertus Meyer-Burckhardt: der Charakterdarsteller über den deutschen Film, die Liebe zum Theater und seine Bewunderung für Steven Spielberg...

Den Artikel finden Sie hier.

 

25.02.2015
Natalia Wörner:

Natalia Wörner ist erneut als Jana Winter im Einsatz - rund um Schleswig haben die Dreharbeiten zur neuen Episode von Unter anderen Umständen - Das Versprechen (AT) begonnen.

Während die gefragte Kommissarin für ihren neuesten Fall schon wieder unterwegs ist, steht im ZDF die 10. Ausstrahlung des letzten geklärten Falls an: Am 13. April 2015 um 20:15 Uhr ermittelt Natalia Wörner in der Jubiläumsfolge Unter anderen Umständen - Das verschwundene Kind.

 

25.02.2015
Carolina Vera:

Von der Staatsanwältin zur Vorleserin: Am 11. März liest Carolina Vera beim Tatort Festival Fulda aus dem Buch Lotusblut von Judith Winter.

Ein weiteres spannendes Projekt befindet sich in Vorbereitung, doch dazu später mehr.

 

19.01.2015
Burghart Klaussner:

Ein gelungener Jahresauftakt für Burghart Klaußner!

Nachdem ELSER - Er hätte die Welt verändert! am vergangenen Freitag mit dem Produzentenpreis,- dem Hauptpreis des Bayerischen Filmpreises ausgezeichnet wurde und die Jury diesen als „herausragendes Kinoereignis“ würdigte, freuen wir uns sehr zu verkünden, dass dieser wunderbare Film seine Weltpremiere im Wettbewerb der Berlinale (außer Konkurrenz) feiern wird.

Der spannende Film über Georg Elser, einen einfachen Schreiner und verkannten deutschen Widerstandskämpfer, porträtiert den Mann, der die Kriegsgefahr durch Hitler so früh erkannte und handelte, als alle anderen mitliefen oder schwiegen. Seine selbstgebaute Bombe im Münchner Bürgerbräukeller verfehlte ihr Ziel im November 1939 um 13 Minuten. 13 Minuten, die die Weltgeschichte hätten ändern können.

Und auch der Kinostart steht fest: Elser - Er hätte die Welt verändert! startet am 02.04.2015 bundesweit in den Kinos!

Unter der Regie von Oliver Hirschbiegel übernimmt Burghart Klaußner die Rolle des berüchtigten Reichskriminaldirektors Arthur Nebe, welcher den großen Widerstandskämpfer Elser verfolgte und später folterte.
Den Trailer zum Film finden Sie -> hier.

Wer Burghart Klaußner, diesen kraftvollen Charakterdarsteller, schon vorher live erleben möchte, kann dies im Rahmen des Augsburger Brecht-Festivals tun, wo er am 01.02.2015 als Bertold Brecht beim großen Abend zu Brecht im Exil mit dem Titel "Vertriebene sind wir, Verbannte!" zu sehen sein wird.

Darüber hinaus ist er auch mit FRONT weiterhin auf Europatour. Ein Blick in die Tourneedaten:

  • 22.01.15 Groningen, Niederlande
  • 24.01.15 Nijmegen, Niederlande
  • 06. / 07.02.15 Reims, Frankreich
  • 10. + 12. 02.15 Eindhoven, Niederlande
  • 17.02.15 Brügge, Belgien
  • 20. / 21.02.15 Österreich, St. Pölten
  • 25. - 06.03. Gent und Antwerpen, Belgien

Außerdem steht auch der Kinostart von FRITZ BAUER sowie Spielbergs COLD WAR SPY THRILLER bevor, doch hierzu später mehr.

 

15.01.2015
Sebastian Koch:

Nach einem grandiosen Presserummel (eine kleine Presseschau finden Sie hier) um seine Rückkehr ins deutsche Fernsehen Anfang Januar als Alfred Nobel in Eine Liebe für den Frieden, ist Sebastian Koch an diesem Sonntag, 18.01.2015, als zwielichtiger russischer Unternehmer Komorov an der Seite von Bruce Willis in Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben auf Pro 7 zu sehen.

Der Spagat zum Hollywood-Blockbuster könnte nicht gekonnter sein, wenn der Ausnahmekünstler Sebastian Koch am 09. und 10.02.2015 beim Augsburger Brecht-Festival den direkten Kontakt zum Publikum aufnimmt. In dem Sinfoniekonzert Schauspiel für die Ohren mit den Augsburger Philharmonikern rezitiert er aus Goethes Trauerspiel Egmont.

 

15.01.2015
Natalia Wörner:

Als mutige Gräfin von Striesow startete Natalia Wörner ins Jahr. Mit traumhaften Quoten zwischen 6.4 und 7 Mio. Zuschauern und unheimlich positiver Presseresonanz war der Dreiteiler Tannbach - Schicksal eines Dorfes zum Jahresauftakt im ZDF ein großartiger Erfolg!

Am 2. März kehrt Natalia Wörner dann mit der Jubiläumsfolge von Unter anderen Umständen - Das verschwundene Kind ins ZDF zurück. Seit 10 Jahren gibt es nun ihre Reihe, in welcher sie als Jana Winter im kühlen Schleswig ermittelt. Diesmal wird ein Achtjähriger vermisst. Der vorbestrafte Vater hat ein Alibi, doch hinter den Problemen der Familie tut sich noch ein ganz anderer Abgrund auf...

Und noch ein Hinweis für die Langplaner: der Kinostart von Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf 2 steht am 25.06.2015 an. Der 1. Teil sorgte 2012 für ein kleines Kinowunder. Wir sind gespannt, was der 2. Teil der lustigen Schwaben-Saga mit sich bringt.

 

15.01.2015
Valerie Niehaus

Gerade war Valerie Niehaus als Gaststar in einer neuen Folge von Der Staatsanwalt im ZDF zu sehen, und schon folgt der nächste Streich. Am 23.01.2015 wird nun ihr turbulenter Film Drunter und Brüder um 20.15 Uhr in der ARD gesendet, welcher im Oktober aufgrund des Todes von Siegfried Lenz verschoben wurde.

Außerdem ist sie - nach einer erfolgreichen Premiere am vergangenen Sonntag - in Zwei wie wir an der Seite von Stefan Jürgens bis März 2015 in der Komödie am Kurfürstendamm live zu erleben, und nicht nur der Tagesspiegel lobt die charmanten „Sichnichtversteher“, welche "als Beziehungs-Katastrophe toll harmonieren".

Und von der winterlichen Bühne in Berlin auf das sonnige Mauritius! Valerie Niehaus, Dirk Borchardt, Nadeshda Brennicke und Heio von Stetten sind am 17.02.2015 in Sat.1 Zwei Familien auf der Palme. Denn die Idee vom Traumurlaub auf Mauritius ist auch schon alles, was eine betuchte Münchner und eine Berliner Arbeiter-Familie gemeinsam haben...

 

15.01.2015
Hannes Jaenicke:

Hannes Jaenicke geht wieder auf Reisen - der vorerst letzte Teil der arte Dokumentation über FAIR TRADE, die ab September laufen wird, führt ihn ins ferne Nepal. Ab Mitte März dreht er dann in Kenia, Tansania, Namibia und Südafrika den nächsten Teil seiner ZDF-Reihe Im Einsatz für... Dieses Mal für Löwen - die Ausstrahlung ist für Sommer 2015 geplant.

 

15.01.2015
Maria Ehrich

Wir freuen uns sehr über Maria Ehrichs Nominierung für den Jupiter Award in der Kategorie "Beste Darstellerin national" in dem Film Saphirblau sowie über die Nominierung von Saphirblau als „Bester Film national“. Wir drücken unserer Maria die Daumen! Die 36. JUPITER AWARD Preisverleihung 2015 findet am 25. März in Berlin statt.

 

15.01.2015
Carolina Vera:

Unserer wunderbare Carolina Vera ist als Staatsanwältin Alvarez wieder in Stuttgart unterwegs: Die Dreharbeiten für den neuen Tatort mit dem AT "Der zweite Mann" beginnen im Januar - die Regie führt Roland Suso Richter.

 

20.11.2014
Natalia Wörner:

Nach einer außergewöhnlichen Vorbereitungsreise mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier nach Südkorea und Indonesien haben nun die Dreharbeiten zur neuen ARD-Reihe "Die Diplomatin" begonnen. Die Dreharbeiten finden in Berlin und in Thailand statt. Das Tagebuch zur Reise finden Sie -> hier.

Doch die Diplomatin kann auch warmherzig, zurückgenommen, down zu earth… am vergangenen Freitag moderierte Natalia Wörner den Medienpreis der Kindernothilfe. Der Medienpreis zeichnet journalistische Beiträge aus, die auf besondere Weise dazu beitragen, über Kinderrechte und Kinderrechtsverletzungen aufzuklären. Seit 8 Jahren begleitet Natalia Wörner als Botschafterin der Kindernothilfe mit großer Leidenschaft Projekte im In- und Ausland.

Darüber hinaus stehen die nächsten Ausstrahlungstermine fest: am 04.12.2014 ist Natalia Wörner um 20.15 Uhr in Götz von Berlichingen (RTL) als skrupellose Fürstin in einer der Hauptrollen zu sehen. Der ZDF-Dreiteiler Tannbach folgt dann am 04., 05. und 07.01.2015. Als Gutsherrin Carolin von Striesow kämpft sie gemeinsam nach Kriegsende mit den Menschen um ihr Überleben und um eine neue Zukunft.

 

20.11.2014
Carolina Vera:

Als sexy Staatsanwältin Emilia Alvares ist Carolina Vera an diesem Sonntag, den 23.11.2014 um 20:15 Uhr wieder im Tatort zu sehen. Eine Frage des Gewissens handelt von der Verhältnismäßigkeit, einen Täter zu erschießen. Außerdem haben parallel die Dreharbeiten für einen neuen Fall der Stuttgarter Kommissare begonnen: Der Inder lautet der Arbeitstitel dieses neuen Tatorts über Immobilienspekulationen vor dem Hintergrund von Stuttgart 21.

Wer mehr über die schöne Schauspielerin erfahren möchte, kann -> hier in die aktuelle Ausgabe der Elle City reinstöbern.

 

20.11.2014
Hannes Jaenicke:

Hannes Jaenicke mal ganz anders! In dem von Satiriker Jan Böhmermann produzierten und gefeiertem neuen Format Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von... Hannes Jaenicke kann sich der Zuschauer am 30.11.2014 um 22.15 Uhr im WDR an Studio-Live-Sketchen, Einspielfilmen mit Kinoqualität und Musiknummern mit Hitpotenzial laben, in denen Hannes Jaenickes Leben herrlich komisch inszeniert wird.

Am 02.12.2014 ist er dann um 20.15 Uhr in Allein unter Ärzten in Sat.1 zu sehen. Hannes Jaenicke stand bereits vier Mal für die erfolgreiche Reihe "Allein unter ..." vor der Kamera und legt sich im fünften Teil mit den Ärzten an. Als Ex-Bundeswehroffizier Harald Westphal fürchtet er Krankenhäuser wie der Teufel das Weihwasser, aber als seine Tochter schwer erkrankt, zieht er kurzentschlossen mit ihr in ein "Mutter-Kind-Zimmer" und mischt die "Halbgötter in Weiß" kräftig auf!

Seine Doku-Ausstrahlung Wir sind Helden über den Auslandseinsatz der Ärzte der Christoffel Blindenmission in Ruanda im Anschluss an das Katastrophendrama Gegen den Sturm von vergangener Woche, stieß auf unheimlich viel Anteilnahme, zahlreiche berührende Reaktionen und eine wahre Spendenflut - bis hin zum Zusammenbruch des Servers der Christoffel Blindenmission. Schön zu sehen, dass Filme wirklich etwas bewegen können!

 

20.11.2014
Maria Ehrich

Maria Ehrich ist mit Sie heißt jetzt Lotte weiterhin auf Erfolgskurs. Nach einer großen Premiere mit Schirmherrin Charlotte Knobloch zeigte das Bayerische Fernsehen im Rahmen der Themenwoche den berührenden Kurzfilm nach einer wahren Geschichte, die unter die Haut geht. Die Freundschaft zwischen Maria (Lola Dockhorn) und der Jüdin Lea (Maria Ehrich) zerbricht zunehmend, als Marias Mann bei der SS Karriere macht. Am Tag der ersten Deportationen der Juden aus München fasst sie einen sehr mutigen Entschluss: Sie nimmt Leas Kind an – und rettet es somit vor dem Konzentrationslager. „Der Film schafft es, in nur 17 Minuten die ganze Unmenschlichkeit der damaligen Zeit zu zeigen“, erzählt Maria Ehrich. Inspiriert ist ihre Figur vom Leben der Charlotte Knobloch, ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Parallel dazu dreht die bezaubernde Maria Ehrich gerade in Asien das spannende Drama Der letzte Himmel über Burma, außerdem wird sie am 04.12.2014 ebenfalls in Götz von Berlichingen zu sehen sein.

 

20.11.2014
Valerie Niehaus

Zurück von Dreharbeiten auf Mauritius gibt es einen neuen Sendetermin für die verschobene Komödie Drunter und Brüder mit Valerie Niehaus: Am 23.01.2015 um 20.15 Uhr in der ARD, steht Charlotte (V. Niehaus) zwischen zwei Brüdern - mit dem einen ist sie verheiratet, mit dem anderen hat sie Sex und das bei jeder Gelegenheit. Lieben sie sich eigentlich? Und wenn ja, wie sehr? Valerie Niehaus macht sich in Drunter und Brüder auf sehr humorvolle Weise auf die Suche nach Antworten.

Außerdem betritt sie ab Januar die Bretter, die die Welt bedeuten - in der deutschsprachigen Erstaufführung von Zwei wie wir ist sie am 11. Januar 2015 zum ersten Mal in der Komödie am Kurfürstendamm live zu erleben. Neben Stefan Jürgens als Rudy ist sie als Nora Teil eines geschiedenen Paares, das sich zufällig in einem Restaurant wiedertrifft. Gemeinsam lassen sie noch einmal die Vergangenheit Revue passieren, und schnell merkt der Zuschauer, dass sich da zwei zusammengetan hatten, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Gibt es für die beiden eine zweite Chance?

 

17.11.2014
Neu in der Agentur: Sebastian Koch:

Wir haben die Pressebetreuung für einen der wunderbarsten Schauspieler Deutschlands übernommen und freuen uns sehr über die Zusammenarbeit - Willkommen Sebastian Koch!

Er war Albert Speer, Richard Oetker, Stauffenberg und Klaus Mann - und er wurde hierfür mehrfach mit dem Grimme Preis ausgezeichnet. Sebastian Koch ist unfassbar vielseitig und wandlungsfähig, er überzeugt durch Präsenz und Authentizität seiner Rollen. Doch was ihn am erfolgreichsten macht, ist der schlichte Fakt, dass seine schauspielerischen Leistungen in Erinnerung bleiben!

Seit dem Oscar für „Das Leben der Anderen“ folgte nicht nur die immense internationale Beachtung, sondern auch die Freiheit, Rollen danach auszuwählen, ob sie ihn wirklich überzeugen. Und das trug schöne Früchte. So verkörperte der Charakterdarsteller als „Der Seewolf“ mit einer unheimlichen Wucht die Rolle des Wolf Larsen in der internationalen Verfilmung des Jack London Klassikers. Es folgte Paul Verhoevens holländisches Nazi-Drama „Black Book“, die griechische Produktion „God loves Caviar“, in dem er den griechischen Nationalhelden Ioannis Varvakis gab, gefolgt von einer Zusammenarbeit mit „Leaving Las Vegas“-Regisseur Mike Figgis im Arthouse Psycho-Thriller „Suspension of Disbelief“, die feine englische Tragikomödie „Albatross“ unter der Regie von Niall MacCormick sowie ein Ausflug ins Action-Milieu: Als zwielichtiger russischer Unternehmer Komorov stand er neben Bruce Willis in "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben" vor der Kamera.

Doch Sebastian Koch unterlag nie dem Hollywood-Zauber - ihm gelang, was vielen Kollegen nicht vergönnt ist: eine Karriere im Ausland und in der Heimat.

Und so kehrt er nun ins deutsche Fernsehen zurück. Als Alfred Nobel ist er am 03. Januar 2015 um 20:15 Uhr in der ARD zu sehen. Der Film „Eine Liebe für den Frieden – Bertha von Suttner und Alfred Nobel" erzählt die einzigartige Geschichte einer großen Freundschaft und einer lebenslangen unerfüllten Liebe zwischen der österreichischen Friedensaktivistin Bertha von Suttner und dem Erfinder des Dynamits.
Die ersten Pressestimmen umschreiben den Film als "berührendes, bildgewaltiges Porträt zweier Lichtgestalten der Moderne."

Darüber hinaus starteten aktuell die Dreharbeiten zu der deutsch-französischen Kinoproduktion: "Bamberski - der Fall Kalinka". Eine wahre Geschichte um den Franzosen André Bamberski, der 27 Jahre versuchte Gerechtigkeit für seine Tochter Kalinka zu bekommen. Er war sich sicher, dass der Lindauer Arzt Dieter Krombach (Sebastian Koch) sie ermordet hatte. Weil die deutsche Justiz keine ausreichenden Ermittlungen aufnahm, ließ Bamberski (Daniel Auteuil) Krombach entführen. Der tragische Fall von Kalinka sorgte in den vergangenen Jahren medial für viel Resonanz.

Unter der Regie von Steven Spielberg dreht Sebastian Koch parallel zu der französischen Produktion an der Seite von Tom Hanks den Kinofilm "St. James Place". Der Agententhriller spielt während des Kalten Krieges der 60er Jahre in Berlin und Moskau.

Im Übrigen überzeugt Sebastian Koch auch, ohne dass man ihn spielen sieht. Bereits zum 2. Mal leiht der gefragte Hörbuch-Sprecher seine Stimme der bekannten Hörbuch Edition "Brigitte - Starke Stimmen". Aktuell präsentiert er mit dem Stuttgart Krimi "Am zwölften Tag" von Wolfgang Schorlau ein grausiges Hörvergnügen, erhältlich im Handel.

Wer Sebastian Koch live erleben möchte, kann dies am 29. November in Wien tun, wenn er im Theater in der Josefstadt Arthur Schnitzlers "Traumnovelle" liest, eine der berühmtesten und geheimnisvollsten erotischen Erzählungen des frühen 20. Jahrhunderts. Die Lesung wird von einer eigens dafür komponierten Bühnenmusik untermalt.

 

24.10.2014
Natalia Wörner:

Für ihre neue ARD-Degeto-Reihe Die Diplomatin recherchiert Natalia Wörner auf „der Bühne der großen Weltpolitik“. Wie BILD heute ausführlich in ihrer Bundesaugabe berichtet, begleitet Natalia Wörner in der nächsten Woche Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier auf Dienstreise nach Südkorea.

Natalia Wörner zu BILD: „Ich bin dem Auswärtigen Amt und dem Stab herum sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit geben, konkrete Einblicke in den politischen Alltag zu erhalten. Ich verstehe meinen Beruf auch immer wieder als Herausforderung, mich mit verschiedenen Welten aufrichtig auseinanderzusetzen."

Die neue Reihe wird 2015 in der ARD zu sehen sein. Die Dreharbeiten beginnen im November im In- und Ausland.
Den vollständigen Artikel lesen Sie hier bei Bild.de oder in der Printversion.

 

24.10.2014
Burghart Klaussner:

Galerie Thumbnail, Burghart Klaussner

Foto des Tages bei Blickpunkt Film: Am gestrigen Donnerstag starteten in Köln die Dreharbeiten zum neuen Kinofilm von Lars Kraume. Das historische Spielfilm-Drama über den hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Arbeitstitel: DIE HEIMATLOSEN / FRITZ BAUER) und seinen steinigen Weg der NS-Verbrechensaufklärung ist mit Burghart Klaußner in der Hauptrolle hochkarätig besetzt. Die Produktion freut sich, mit Burghart Klaußner eine ideale Besetzung für die Figur Fritz Bauer gefunden zu haben. Mit seiner schauspielerischen Fähigkeit hat er das Vermögen, in historische Rollen ganz einzutauchen und den Charakter der Zeit absolut authentisch darzustellen. Der Verleih Alamode Film wird Lars Kraumes Werk im Herbst 2015 in die deutschen Kinos bringen.

 

09.10.2014
Burghart Klaussner:

Burghart Klaußner – wie das Hamburger Abendblatt in seiner heutigen Ausgabe schreibt: „… einer der größten Schauspielkünstler, die dieses Land hervorgebracht hat …“ - ist heute, 09.10.2014, erneut mit seinem Abend Fragen Sie mehr über Brecht – Hanns Eisler im Gespräch mit Hans Bunge. Eine Szenische Lesung mit Burghart Klaußner und Tilo Werner im Hamburger Thalia Theater zu Gast. Nach Augsburg, Berlin und Stuttgart liest er heute gemeinsam mit dem Thalia-Schauspieler Tilo Werner aus den Gesprächen, die Germanist und Dramaturg Hans Bunge zwischen 1958 und 1962 mit dem Komponisten Hanns Eisler führte.

Die Dreharbeiten über den Widerstandskämpfer Georg Elser sind kaum abgeschlossen, schon wartet ein weiteres Großprojekt auf Burghart Klaußner. Ende Oktober beginnt er unter der Regie von Lars Kraume mit den Dreharbeiten zu einem Kinofilm über Fritz Bauer, Generalstaatsanwalt zu Zeiten der der Frankfurter Auschwitzprozesse, welcher diese maßgeblich vorantrieb und damit eine zentrale Rolle in der Aufarbeitung des Holocaust spielte. Um sein Ziel zu erreichen, beging Fritz Bauer Landesverrat - arbeitete mit dem Mossad zusammen und spürte so Adolf Eichmann auf, um ihn vor Gericht zu bringen.

Unter der Regie von Steven Spielberg steht Burghart Klaußner dann ab Ende des Jahres in den Babelsberger Filmstudios vor der Kamera. Spielberg dreht einen Agententhriller während des Kalten Krieges der 60er Jahre in Berlin und Moskau. Burghart Klaußner verkörpert einen hochrangigen DDR Minister, welcher den Austausch der Spione organisierte.

Auch auf der Bühne reüssiert der vielseitige Schauspieler: Genau 100 Jahre nach Ausbruch des 1. Weltkrieges feiert Burghart Klaußner mit Luk Percevals multinationalem Projekt Front einen außergewöhnlichen Erfolg. Die Geschichte über die einfachen Soldaten des Ersten Weltkriegs führte ihn bereits nach Edinburgh, Gent, Belgrad und Sarajewo und wird am 20./21. Oktober auch in Amsterdam gastieren.

 

09.10.2014
Maria Ehrich:

Der Drehstart der internationalen Verfilmung Der letzte Himmel über Burma entführt Maria Ehrich in der Hauptrolle der Inge Eberhard nach Kärnten, Wien, Burma und Thailand. Sabine Derflinger erzählt die unglaubliche Geschichte nach wahren Begebenheiten von Sao Kya Seng, dem letzten Herrscher über das Bergvolk der Shan und seiner österreichischen Frau Inge aus dem Kärntner Lavanttal. Was wie ein Märchen klingt, endete in einem Alptraum: Eine österreichische Försterstochter heiratet einen Shan-Prinzen in Burma und wird selbst Prinzessin. Doch das Glück währte nicht lange, denn nach einem Militärputsch gerät die Familie in Lebensgefahr. Bis heute wird sie in Burma als Himmelsprinzessin verehrt und versucht die Wahrheit über das Verschwinden ihres Mannes ans Licht zu bringen.

Darüber hinaus ist Maria Ehrich in der Ausstrahlung Götz von Berlichingen im Dezember auf RTL zu sehen.

 

09.10.2014
Hannes Jaenicke:

Im Oktober können ihn Fans gleich doppelt genießen: am 17.10.2014 im BR in Die reichen Leichen - Ein Starnbergkrimi von Dominik Graf sowie in der ARD in Und dann kam Wanda, am 18.10.2014, einer turbulenten ARD-Komödie über die Baubranche, Vorurteile und Ostererweiterung.

Weiterhin ist der smarte Schauspieler am 04.11.2014 um 20:15 Uhr im Sat.1-Drama Gegen den Sturm zu sehen. An der Seite von Alexandra Neldel ist er als Arzt eienr Hilfsorganisation in einem Katastrophengebiet im Einsatz. Am 5. November 2014 jährt sich der Jahrestag der schrecklichen Taifun-Katastrophe auf den Philippinen. Dieses Schicksal diente u.a. als Quelle, deren Geschichte Hannes Jaenicke beisteuerte. Darüber hinaus dreht er aktuell eine Dokumentation über eine Hilfsorganisation in Ruanda, welche als Hintergrund-Doku im Anschluss an den Sat.1 Film am 04.11.2014 gesendet wird.

Weiter geht es dann für einen weiteren Teil seiner arte-Doku zum Thema Fairtrade an die Elfenbeinküste.

 

09.10.2014
Valerie Niehaus

Aufgrund des Todes von Sigfried Lenz wurden beide Ausstrahlungstermine von Valerie Niehaus („Drunter und Brüder“ 10.10.2014 - ARD sowie der ZDF-Film „Überleben an der Scheidungsfront“, 09.10.2014, ) leider kurzfristig verschoben. Wir informieren über die weitere Programmierung.

Darüber hinaus dreht Valerie Niehaus aktuell in Mauritius für Sat.1 die Sozialkomödie Gestrandet im Paradies, gemeinsam mit Nadeshda Brennicke und Heio von Stetten.

 

09.10.2014
Ann-Kathrin Kramer

Für Ann-Kathrin Kramer geht es im Oktober an den Drehstart zu Das Kloster bleibt im Dorf, in dem sie als ehemalige Nonne ein Kloster schließen soll. Walter Weber verfilmt die gesellschaftskritische Geschichte in Belgien und im Raum Köln.

 

09.10.2014
Natalia Wörner:

Natalia Wörner wird ebenfalls im Dezember 2014 in der UFA-Produktion Götz von Berlichingen zu sehen sein, wo sie als Adelheid von Walldorf eine der Hauptrollen spielt. Parallel bereitet sie sich auf spannende Dreharbeiten zu einer neuen Reihe vor, doch dazu später mehr...

 

09.10.2014
Tina Amon Amonsen

Wir haben die Betreuung für Tina Amon Amonsen anlässlich des Starts der neuen Berliner ARD-Serie Dating Daisy Hauptrolle übernommen. Ab Freitag, den 10. Oktober 2014, läuft um 18.45 Uhr die neue Dramedy. Erzählt wird aus dem Leben der Krankenschwester Daisy, die nach 13 Jahren von ihrem Mann betrogen wird. Die resolute Thirtysomething-Frau schmeißt den untreuen Kerl kurzerhand aus ihrem Leben und beschließt, beziehungstechnisch noch einmal ganz von vorne anzufangen.

 

25.08.2014
Natalia Wörner:

Mit einer ebenso wunderbaren Schauspielerin geht es sogleich weiter. Sie ist so schön - und so böse: Denn Natalia Wörner ist am Samstag, 30.08.2014 um 20.15h in der ARD als böse Stiefmutter in der internationalen und modern interpretierten Verfilmung "Cinderella" zu erleben. Das zauberhafte Märchen (in der Regie des Kanadiers Christian Duguay) spielt im Rom der 50er Jahre und ist nicht nur etwas für kleine Märchenfreunde.

Auch ihre Reihe "Unter anderen Umständen" bleibt ein Publikumshit! Neben den kontinuierlich erfolgreichen Ausstrahlungen der ZDF-Krimireihe, bescheren auch die Wiederholungen der spannenden Erzählungen rund um die Kommissarin Jana Winter dem ZDF immer wieder traumhafte Quoten. Die Folge "Unter anderen Umständen: Spiel mit dem Feuer" sahen im August 4,92 Millionen Zuschauer (17,7 Prozent). Fans der Krimireihe können sich auf ein besonderes Highlight freuen: Mitte November wird es eine Jubiläumsfolge geben. "Unter anderen Umständen – Das verschwundene Kind" ist schon der 10. Fall der Reihe, welche Natalia Wörner 2006 sprichwörtlich auf den Leib geschrieben wurde!

Außerdem hat die Schauspielerin gerade den Kinofilm "Täterätää– Die Kirche bleibt im Dorf 2" abgedreht. Die schwäbische Mundartkomödie schließt an den überaus erfolgreichen 1. Teil "Die Kirche bleibt im Dorf" an, welcher 2012 für ein kleines Kinowunder sorgte und von den Fans heiß erwartet wird.

 

25.08.2014
Ann-Kathrin Kramer:

Ann-Kathrin Kramer ist aus Norwegen zurück, wo sie für die ARD die Dreharbeiten zu "Das Alter der Erde" (Regie: Jörg Grünler) abgeschlossen hat. Der Film erzählt, dass alles seine Zeit hat. Neben Klaus J. Behrend und Felix Vörtle spielt sie eine Frau, die sich damit jedoch nicht abfinden mag.

Beim Filmfest Hamburg läuft am 25.09.2014 ihr Thriller "Die kalte Wahrheit". Unter der Regie von Franziska Meletzky spielt Ann-Kathrin Kramer eine Mutter, deren Sohn bei einem Autounfall ums Leben kommt.

 

25.08.2014
Valerie Niehaus:

Charlotte steht zwischen zwei Brüdern - mit dem einen ist sie verheiratet, mit dem anderen hat sie Sex, und das bei jeder Gelegenheit. Lieben sie sich eigentlich? Und wenn ja, wie sehr? Valerie Niehaus macht sich in "Drunter und Brüder" am 10.10.2014 in der ARD um 20.15h auf die Suche nach Antworten. Ebenfalls interessante Einblicke gibt es in ihrem ZDF-Film "Überleben an der Scheidungsfront", welcher einen Tag vorher, am 09.09.2014, zu sehen sein wird: Uwe Ochsenknecht und Valerie Niehaus spielen ein Paar mit drei Kindern, das - vom Alltag überfordert - in eine Ehekrise rutscht. Dieser Film setzt an die überaus erfolgreiche Ausstrahlung von "Überleben an der Wickelfront" an.

Darüber hinaus hat sie gerade Dreharbeiten für das ZDF für den "Staatsanwalt" in Wiesbaden beendet und beginnt demnächst mit Dreharbeiten für eine neue Folge von "Mordshunger" (ZDF).

 

25.08.2014
Burghart Klaussner:

Nun sind die Dreharbeiten zu "Georg Elser - Es muss sein!" für Burghart Klaußner beendet - und das Presseecho war groß! Aber eine Pause macht er dennoch nicht. Burghart Klaußner geht mit dem Hamburger Erfolgsstück "Front" für Vorstellungen nach Edinburgh, und im September beginnen dann die Proben für das Stück in Gent und Belgrad. Außerdem ist er am 04.09.2014 um 19.30h bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Jagdschloss Kotelow zu Gast. Als Sprecher untermalt er einen Liederabend mit Nikolay Borchev im "Pavillon Romantik" mit dem Thema "Märchen".

 

25.08.2014
Maria Ehrich:

Sehnsüchtig erwartet ist "Saphirblau", der 2. Teil der Zeitreise-Trilogie, erfolgreich und bundesweit in den Kinos gestartet; flankiert von 3 Premieren und einer 10-tägigen Kinotour. Wir drücken die Daumen für gute Ergebnisse!

Ab September geht es für die talentierte junge Schauspielerin gleich weiter. Eine große internationale Verfilmung entführt Maria Ehrich in einer Hauptrolle nach Asien.

 

25.08.2014
Hannes Jaenicke:

Nachdem er mit dem 5. Teil seiner erfolgreichen Doku-Reihe "Hannes Jaenicke - Im Einsatz für Elefanten" einen Quotenerfolg erzielte, stehen Mitte Oktober gleich zwei Ausstrahlungen an: Die reichen Leichen – Ein Starnbergkrimi von Dominik Graf sowie "Und dann kam Wanda", eine turbulente ARD-Komödie über die Baubranche, Vorurteile und Ostererweiterung.

 

Galerie Thumbnail, Hannes Jaenicke

31.07.2014
Hannes Jaenicke:

Die erfolgreiche Doku-Reihe "Hannes Jaenicke: Im Einsatz für..." geht weiter: Heute Abend um 22.15 Uhr im ZDF widmet sich der Schauspieler besonders gefährdeten wie faszinierenden Tieren: den Elefanten. Es tobt ein Krieg um ihre Stoßzähne – das begehrte Elfenbein kostet jährlich 40.000 Tieren das Leben. Hannes Jaenicke machte sich in Kenia auf die Suche nach den skrupellosen Wilderern und den verwaisten Elefantenbabys, die dann von Tier- und Naturschützern jahrelang mühevoll aufgepäppelt werden müssen.

Am 10. Juli wurde die aufwändige Dokumentation in Ludwigsburg mit dem "NaturVision Sonderpreis" ausgezeichnet. "Eine Sendung, die aufrüttelt, berührt und auch die Hoffnung gibt, dass jeder von uns etwas dazu beitragen kann, die Schätze dieser Erde zu bewahren", so begründen die beiden Leiter des "NaturVision Filmfestivals" die Vergabe dieses Sonderpreises. Neben zahlreichen Tageszeitungen und Magazinen widmet sich auch BILD bundesweit heute ausführlich der Dokumentation, ebenfalls mit einem schönen Porträt die Frankfurter Rundschau ("Die Reportage verzichtet auf alptraumhafte Bilder und zeigt statt dessen, wie intelligent und einfühlsam die Elefanten sind. Hannes Jaenicke ist dank seines glaubwürdigen Engagements der perfekte Reisebegleiter" (FR)).
„Jaenickes Film berührt – durch starke, aber nicht allzu drastische Bilder, ebenso interessante wie bedrückende Fakten und jede Menge Details, die das Gros der Zuschauer so wohl noch nicht kannte.“ (NOZ)

Weitere spannende Artikel finden Sie im Pressespiegel von Hannes Jaenicke.

 

Galerie Thumbnail, Hannes Jaenicke

21.07.2014
Hannes Jaenicke:

Nach der Premiere von Dominik Grafs Heimatkrimi „Die reichen Leichen“ auf dem Filmfest München, den abgeschlossenen Dreharbeiten zu Holger Haases ARD-Film „Alles gute kommt aus Polen (AT)“ und dem aktuellen Drehstart in Berlin zur 5. Folge der erfolgreichen Sat.1 Reihe "Allein unter ...Ärzten", ist Hannes Jaenicke derzeit ebenfalls ganz im Zeichen seiner Dokumentationen zu erleben: Bereits zum 5. Mal ist er am 31.07.2014 um 22:15 Uhr in seiner erfolgreichen ZDF-Reihe "Hannes Jaenicke - Im Einsatz für..." unterwegs - dieses Mal für ELEFANTEN.

Denn es tobt ein blutiger Krieg um Elfenbein, der jährlich 40.000 Elefanten das Leben kostet. Wenn diese massive Wilderei nicht gestoppt wird, wird es in weniger als zehn Jahren keine Elefanten mehr auf dem afrikanischen Kontinent geben. Hannes Jaenicke - bekannt für sein weltweites Engagement im Tier- und Umweltschutz - macht sich auf die Reise nach Kenia mit vielen Fragen im Gepäck: Wie konnte es soweit kommen? Warum hat die Wilderei ein so beispielloses Ausmaß erreicht? Und - was können wir dagegen tun? Auf der Suche nach Antworten zeigen faszinierende Kameraaufnahmen einmal mehr die enorme Intelligenz der grauen Riesen und warum uns das Leben eines Elefanten mehr wert sein muss als sein Tod.

Dazu findet außerdem am 24. Juli 2014 von 19 - 20:30 Uhr die TAZ-Veranstaltung "Tötet Armut Elefanten?" mit kurzen Filmausschnitten und Diskussion statt - mit Hannes Jaenicke und der Chefredakteurin des taz-Umweltmagazins zeo2, Hanna Gersmann.

WO: taz Café, Rudi-Dutschke-Straße 23 in Berlin Kreuzberg (Der Eintritt ist frei)

 

21.07.2014
Hannes Jaenicke:

Ausserdem hat das dm-Magazin Alverde der Dokumentation einen großen Beitrag gewidmet. Nachzulesen hier

 

21.07.2014
Hannes Jaenicke:

Am 27. Juli 2014 wird Hannes Jaenicke dann zusammen mit der AGA (Aktionsgemeinschaft Artenschutz) in Ludwigsburg zu Gast sein. Das NaturVision Filmfestival präsentiert in der Sonntagsmatinee um 11:00 Uhr die Dokumentation im Central Theater Studio. Weitere Informationen zur Vorstellung finden Sie auch im Internet unter: http://festival.natur-vision.de

 

Galerie Thumbnail, Hannes Jaenicke

21.07.2014
Hannes Jaenicke:

Parallel dazu beschäftigt sich Hannes Jaenicke in seinem neuesten Projekt im Auftrag von ARTE und ZDF mit dem Thema "Fairer Handel". In 5 Episoden geht er den Hintergründen des Fairtrade-Siegels auf den Grund - und besucht dabei FAIRTRADE-Bauern, -Arbeiter und - Händler rund um die Welt.

Hannes Jaenicke und sein Team fragen nach und zeigen, wie sie arbeiten und leben. Welche Menschen stehen hinter den Waren? Wie profitieren die Hersteller von FAIRTRADE und warum nützt das auch uns Verbrauchern?
Die erste Episode über den Handel mit Bananen wurde bereits im Juni in Peru abgedreht, im Herbst geht es dann weiter an die Elfenbeinküste, nach Sri Lanka, Thailand und Nepal.

 

28.05.2014
Hannes Jaenicke:

TNT Film zeigt am Montag, 30. Juni ab 19:45 Uhr die Sonderprogrammierung Ein Abend mit... Hannes Jaenicke. Filmjournalist Hanns-Georg Rodek spricht in einem exklusiven Interview mit dem Schauspieler und Autor, der u. a. einen kritischen Blick auf das deutsche Film- und Fernsehbusiness wirft und über seine Karriere und Zukunftspläne redet. Im Anschluss an das Interview führt Hannes Jaenicke selbst durch den Abend und moderiert ab 20:15 Uhr drei von ihm ausgewählte Spielfilme an.

Außerdem hat Hannes Jaenicke einen lebendigen Sommer vor sich. Aktuell befindet er sich in Dreharbeiten zu Kleine Familie, große Baustelle, einer charmanten ARD-Komödie über die Baubranche, Vorurteile, Ostererweiterung und einer Liebe, die alle Vorurteile überwindet. Holger Haase inszeniert, nach einer Idee von Hannes Jaenicke. Im Anschluss daran dann folgen die Dreharbeiten zur 5. Folge der erfolgreichen Sat.1 Reihe von Allein unter... - dieses Mal: Ärzten.

Darüber hinaus feiert das Filmfest München die Premiere von Dominik Grafs Heimatkrimi Die reichen Leichen, mit Hannes Jaenicke in einer der Hauptrollen.

 

28.05.2014
Natalia Wörner:

Gerade erst sind die Dreharbeiten zu Tannbach beendet, schon geht es an den nächsten (Dreh-)Start: aktuell steht Natalia Wörner als Die Mutter des Mörders, vor der Kamera. Der Thriller unter der Regie von Carlo Rola erzählt die dramatische Geschichte einer aufopferungsvollen Mutter, deren behinderter Sohn unter Mordverdacht gerät.

Zudem ist Natalia Wörner Jury-Mitglied bei dem renommierten Studio Hamburg Nachwuchspreis, welcher die besten Produktionen und jungen Darsteller/Innen eines Jahrgangs auszeichnet. Die Verleihung findet am 5. Juni im Thalia Theater Hamburg statt.

 

28.05.2014
Burghart Klaussner:

Nach diversen Theaterauftritten steht Burghart Klaußner ab Juni wieder vor der Kamera. Regisseur Oliver Hirschbiegel verfilmt unter dem Arbeitstitel Georg Elser - Es muss sein! das Leben des NS-Regime-Widerstandskämpfers, der 1945 im Konzentrationslager Dachau von den Nazis hingerichtet wurde. Außerdem steht Burghart Klaußner am 29. Mai wieder in FRONT, die Premiere lief im März in Hamburg, in einer Koproduktion im Theater Saarbrücken auf der Bühne.

 

28.05.2014
Carolina Vera:

Nach ihrem Oster-Erfolg mit dem internationalen 180-Minüter „Mein unbekanntes Herz“, ist Carolina Vera auch am Pfingstmontag wieder in Aktion zu erleben: Als Emilia Alvarez, die sinnliche Staatsanwältin des Stuttgarter Tatorts, geht sie dieses Mal der Frage nach, wie ein einsitzender Straftäter einen Mord verüben kann. Der Tatort - Freigang ist am 09. Juni um 20:15 Uhr in der ARD zu sehen. Darüber hinaus wird der Film an diesem Donnerstag, zu Christi Himmelfahrt, beim diesjährigen SWR Sommerfestival in einer großen Open Air-Vorstellung vor über 4000 Zuschauern und im Beisein der Hauptdarsteller auf dem Schlossplatz in Stuttgart seine Premiere feiern.

Ostern, Pfingsten, Himmelfahrt? Carolina Vera ist unsere Geheimwaffe für die Feiertage!

 

28.05.2014
Valerie Niehaus:

Derzeit laufen in Berlin und Umgebung die Dreharbeiten zu Zwei Brüder und die Antilopenschere (AT) - eine temporeiche Komödie über zwei ungleiche Brüder, die Absurditäten des Lebens und die amourösen Geheimnisse ihrer Familie. Im Mittelpunkt: Valerie Niehaus, Steve Windolf und Stephan Luca. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Juni 2014.

 

24.03.2014
Neu in der Agentur:
Carolina Vera:

Da ist sie! Dustin Hoffmans Traumfrau in Tom Tykwers „Das Parfum“. Genauso wie die sinnliche Staatsanwältin Emilia Alvarez im Stuttgarter "Tatort". Oder die illegale Einwanderin im Drama „Schutzlos“, was ihr, ganz nebenbei, eine Goldene Kamera-Nominierung einbrachte. Egal was die temperamentvolle Schauspielerin anfasst, es hat Herz und Verstand. Und so sind wir sehr auf ihren nächsten Coup gespannt:

Denn Carolina Vera beschert uns internationale Ostern. Am Montag, den 21. April wird sie im ZDF-Osterhighlight Mein unbekanntes Herz an der Seite von Jane Seymour, Greg Wise, James Fox und Julian Sands in der Hauptrolle zu sehen sein. Die beiden Teile des aufwühlenden Melodrams sendet das ZDF nacheinander, so dass es heisst: Vorhang auf für 180 Minuten Carolina Vera – wir freuen uns drauf!

 

24.03.2014
Natalia Wörner:

Natalia Wörner ist auf die spannenden Rollen gebucht! Nach der Eventproduktion "Götz von Berlichingen" steht sie nun für den historischen ZDF-Dreiteiler Tannbach erneut in Tschechien vor der Kamera. Der Film erzählt die deutsch-deutsche Geschichte anhand des Schicksals der Dorfgemeinde Tannbach an der bayerisch-thüringischen Grenze. Nachbarn, Freunde und Liebende werden auseinandergerissen, und das Dorf erlebt nach der Teilung das Ringen um einen demokratischen Neuanfang. Alexander Dierbach inszeniert das Drama nach einem Drehbuch von Josephin und Robert Thayenthal.

 

24.03.2014
Burghart Klaussner:

Burghart Klaußner steht wieder auf der Bühne! Im Hamburger Thalia Theater feierte Front am vergangenen Samstag unter der Regie von Luc Perceval Premiere: eine Polyphonie nach "Im Westen nichts Neues", dem weltberühmten Roman von Erich Maria Remarques über die Fronterfahrungen im Ersten Weltkrieg, der vor genau 100 Jahren ausbrach. Burghart Klaußner spielt in der Koproduktion mit dem NT Gent die Rolle des Stanislaus Katczinsky.

 

24.03.2014
Ann-Kathrin Kramer:

Seit vergangener Woche ist es nun zu haben: Ann-Kathrin Kramer veröffentlichte die Fortsetzung der erfolgreichen Matilda-Geschichten! Neues von Matilda, dem Mädchen aus dem Haus ohne Fenster ist ihr 2. Kinderbuch. Matilda muss jetzt zur Schule gehen. Warum eigentlich? Draußen kann man doch viel mehr lernen! Zum Beispiel, wie man an der Sonne abliest, wie spät es ist. Oder, oder, oder… In zwölf fantasievollen Geschichten berichtet Ann-Kathrin Kramer amüsant und liebenswert über ein abenteuerlustiges kleines Mädchen.

Darüber hinaus kehrt sie in Der Alte - Der Tod in Dir am 11. April auf den Fernsehbildschirm zurück. Als Leiterin eines Labors steht Ann-Kathrin Kramer im Visier des Ermittlerteams von Hauptkommissar Voss.

 

24.03.2014
Maria Ehrich:

Nach Rubinrot kommt jetzt Saphirblau in die Kinos! Am 14. August übernimmt Maria Ehrich als Gwendolyn - neben Jannis Niewöhner als Gideon - wieder die Hauptrolle in der Fortsetzung. Es gibt jede Menge Stoff, um nach dem Erfolg des ersten Films auch "Saphirblau" zu einem Spaß werden zu lassen, in dem die beiden neben erfahrenen Nebendarstellern wie Josefine Preuß und Veronica Ferres wieder glänzen werden.

 

05.02.2014
Dr. Eckart von Hirschhausen / HUMOR HILFT HEILEN:

Sandra Paule PR Management hat die ständige PR-Betreuung für Dr. Eckart von Hirschhausens Stiftung HUMOR HILFT HEILEN übernommen. Die Stiftung hat zum Ziel, eine heilsame Stimmung im Krankenhaus zu fördern, indem sie u.a. Clownsvisiten und Workshops für Pflegekräfte und Ärzte finanziert - und begleitende Forschung zur Steigerung dieser Interventionen initiiert.

So startet am 06.02.2014 ein von HHH initiiertes Clownsworkshop-Projekt am Kinderzentrum des Evangelischen Krankenhauses und dem Kinderhospiz Bethel, Bielefeld, welches Dr. Eckart von Hirschhausen vor Ort begleiten wird. Gleichzeitig ist am Evangelischen Johanneswerk Bielefeld ein einzigartiges Pilotprojekt angelaufen. Das Ziel: mit Humor und Clownstechniken das Leben und Arbeiten in der Altenhilfe zu entlasten und zu bereichern. In 32 Alteneinrichtungen werden in ganz Nordrhein-Westfalen Humorworkshops für über 3.000 Mitarbeiter sowie Clownsvisiten für mindestens ebenso viele Bewohner angeboten.

 

05.02.2014
Burghart Klaussner:

"Es war ein richtiger Höhenflug, auf den Burghart Klaußner sein Augsburger Publikum mitnahm. Mit Klaußner gewann (Festivaldirektor) Lang einen Ausnahmeschauspieler, der noch die größte Bühne allein durch seine Präsenz füllt." So und noch viel löblicher äußerte sich die Presse über die gelungene Eröffnung des Augsburger Brechtfestivals am vergangenen Freitag.

Dies im Gepäck, steht auch bereits die Berlinale vor der Tür. Burghart Klaußner wird sowohl am 11.02.2014 in Feo Aladags Wettbewerbsbeitrag Zwischen Welten im Berlinale Palast, als auch in Volker Schlöndorffs Kriegsdrama Diplomatie zu sehen sein, welcher am 12.02.2014 in den Berlinale Specials im Zoo Palast läuft.

Zudem übernimmt er wie im vergangenen Jahr am 10.02.2014 die Moderation des Preis der deutschen Filmkritik.

 

05.02.2014
Natalia Wörner:

Mord im Schleswiger Landesmuseum Schloss Gottorf – ein Krimi mit Gütesiegel: Am 10.02.2014 um 20:30 Uhr ermittelt Natalia Wörner wieder in ihrer jährlichen ZDF-Krimireihe Unter anderen Umständen, diesmal mit dem Untertitel Falsche Liebe. In ihrem aktuellen Fall muss sich Natalia Wörner als Jana Winter den Vorwurf der Parteinahme für einen des Mordes Verdächtigen gefallen lassen.

 

05.02.2014
Valerie Niehaus:

Valerie Niehaus wird am 25.02.2014 in dem Doku-Drama Der Rücktritt als Sprecherin des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff zu sehen sein.

 

05.02.2014
Ann-Kathrin Kramer:

Am 13.03. veröffentlicht Ann-Kathrin Kramer bundesweit die Fortsetzung der erfolgreichen Matilda-Geschichten. Neues von Matilda, dem Mädchen aus dem Haus ohne Fenster ist ihr 2. Kinderbuch.

Darüber hinaus ist Ann-Kathrin Kramer am 15.03.2014 in einer starken Episodenhauptrolle als Alkoholikerin in Ein starkes Team - Alte Wunden im ZDF zu sehen.

 

13.01.2014
Burghart Klaussner:

Burghart Klaußner übernimmt die Partie des Arthur Nebe in dem Drama "Georg Elser - Es muss sein!", der atemberaubenden Geschichte eines Mannes, der beinahe die ganze Welt verändert hätte. Denn als Hitler 1939 auf dem Höhepunkt seiner Macht Millionen täuschte, sagte einer radikal Nein: Georg Elser, der lange als Attentäter verunglimpfte große Widerstandskämpfer, gespielt von Christian Friedel, mit dem Burghart Klaußner schon in der Oscar-nominierten Verfilmung von "Das weiße Band" vor der Kamera stand.

Ende Januar beginnen zudem die Proben der Koproduktion des Thalia Theaters Hamburg mit dem Theater Gent in Belgien, zu "Front", einer Bearbeitung des Romans "Im Westen nichts Neues" über den 1.Weltkrieg von Erich Maria Remarque. Die Premiere wird am 22. März 2014 sein.

Außerdem eröffnet das "Augsburger Brechtfestival" am 31.01.2014 mit einem Veranstaltungshighlight der besonderen Art: Burghart Klaußner gestaltet zusammen mit dem künstlerischen Leiter Joachim A. Lang eine szenische Lesung der Gespräche mit Hanns Eisler: "Fragen Sie mehr über Brecht", die Matthias Stötzel am Klavier begleiten wird.

 

13.01.2014
Natalia Wörner:

Am 29.01.2014 um 20.15 Uhr ist Natalia Wörner in einer der Hauptrollen in der ZDF Culture-Clash-Komödie "Kückückskind" unter der Regie von Christoph Schnee zu erleben. In dem Film werden zwei Familien aus zwei Kulturen auf eine echte Bewährungsprobe gestellt, als sie erfahren, dass ihre Kinder bei der Geburt vertauscht worden sind.

Der neue Fall ihrer Krimireihe "Unter anderen Umständen - Falsche Liebe" ist am 10.02.2014 um 20:30 Uhr! Im ZDF zu sehen. Das Branchenmagazin "Blickpunkt Film" sagt zu diesem Film: "Das kunstvoll erzählte und fesselnd inszenierte Drama gehört zu den besten Folgen der Krimireihe." Hut ab!

Außerdem steht die Schauspielerin im Januar und Februar bereits zum 10. Mal für eine weitere Folge von "Unter anderen Umständen - Das verschwundene Kind" in Norddeutschland vor der Kamera.

Weiterhin ist für das Frühjahr 2014 die Ausstrahlung des RTL Eventmovies "Götz von Berlichingen" geplant. An der Seite Henning Baums, welcher den Ritter mit der eisernen Hand gibt, schlüpfte Natalia Wörner in die Rolle der skrupellosen Fürstin Adelheid von Walldorf.

 

13.01.2014
Ann-Kathrin Kramer:

Ann-Kathrin Kramer ist auf hoher See unterwegs - sie dreht (an der Seite ihres Mannes Harald Krassnitzer) eine neue Folge auf dem "Traumschiff".

 

13.01.2014
Valerie Niehaus:

Am 15.01.2014 kann Valerie Niehaus auch ganz anders: dann ist sie in der neuen SAT.1-Komödie Frauenherzen" zu sehen, in der sie die Karo, Hausfrau und Familienglucke, spielt, die eines Tages feststellt, dass ihr Mann fremdgeht… vielleicht. An der Seite von Nadeshda Brennicke, Anna Fischer, Julia Dietze und Marie Schöneburg werden ihre unterschiedlichen Berliner Geschichten amüsant miteinander verwebt.

Weiterhin ist die vielseitige Schauspielerin demnächst in dem Doku-Drama "Der Rücktritt" zu sehen, in dem sie (an der Seite von Kai Wiesinger als Christian Wulff) in die Rolle der zeitweiligen Sprecherin des damaligen Bundespräsidenten schlüpft. Der Sat-1-Film zeigt die letzten Amtstage von Christian Wulff und seiner Ehefrau Bettina.

 

13.01.2014
Hannes Jaenicke:

Aktuell dreht Hannes Jaenicke in Kenia den 5. Teil seiner erfolgreichen ZDF - Dokureihe "Im Einsatz für...", der sich nun mit Elefanten und Elfenbeinhandel beschäftigt. Hierfür arbeitet er erneut mit Tango Film zusammen. Mit der ZDF-Sendereihe "Hannes Jaenicke - Im Einsatz für…" erregte das Produktionsduo in den letzten Jahren viel Aufsehen.

 

13.01.2014
Maria Ehrich:

Gerade erst war Maria Ehrich Stargast bei der 25-Jahre Jubiläumsshow im KIKA-Kinderkanal, schon steht der Deutsche Filmball bevor, welchen sie als Gewinnerin des Bunte New Faces Award verschönern wird.
Außerdem ist Maria Ehrich im Frühjahr 2014 als Götz' Schwester Maria im Goethe-Klassiker "Götz von Berlichingen" zu erleben. In der Rolle gibt sie ihm Rückhalt und steht für ihre ungewöhnlichen Ideale ein.

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

21.11.2013
Hannes Jaenicke:

Heute Abend ist Hannes Jaenicke zu Gast bei Unterhaltungssatiriker "Jan Böhmermann". Das Neo Magazin ist um 23:00 Uhr in ZDF Neo und ab 20:15 in der ZDF Mediathek online zu sehen.
Zudem ist Hannes Jaenicke am 29. November in dem gefühlvollen ARD Drama "Weit hinter dem Horizont" zu sehen. Helmut (Hannes Jaenicke) und seine Frau Hannah (Anneke Kim Sarnau) leben auf einer Farm in Südafrika. Nach dem Tod ihres Sohnes nehmen sie einen jugendlichen Straftäter (Edin Hasanovich) in ihrer Familie auf, welcher im Rahmen eines Resozialisierungsprogramms Rückhalt in einer Familie finden soll. Doch genau dies verweigert er und stellt das Leben der gesamten Familie auf unheilvolle Weise auf den Kopf.

Für Interviewanfragen zur TV-Ausstrahlung können Sie uns gerne kontaktieren: Sandra Paule-PR Kontaktieren

Zudem bereitet Hannes Jaenicke momentan den 5. Teil seiner erfolgreichen ZDF - Dokureihe "Im Einsatz für..." vor, welche dem Zuschauer auf eindringliche Weise den Zusammenhang zwischen Umweltzerstörung, Artensterben und unserem Konsumentenverhalten verdeutlicht. Der nächste Film handelt von Elefanten und Elfenbeinhandel.

Gemeinsam mit Vivienne Westwood und Peter Gabriel unterstützt Hannes Jaenicke die aktuelle Kampagne "Postkarten von der Front" der Environmental Justice Foundation zum Schutz der über 30 Mio. Klimaflüchtlinge, welche Jahr für Jahr ihre Heimat aufgrund von extremen Wetterereignissen verlassen müssen: http://www.ejfoundation.org/postcards/highlights/highprofile

 

21.11.2013
Burghart Klaussner:

Auch bei Burghart Klaußner stehen zahlreiche Termine in den nächsten Wochen an. Zu den Highlights zählen nicht nur die "Pique Dame" Lesung am 22. November in Rellingen, welche wohl zu den schönsten Erzählungen des russischen Nationaldichters Alexander Puschkins zählt.

Das Publikum kann sich ebenso auf den 26. November freuen, wenn es im Hamburger Pollitbüro "Einen unabwendbaren Abend mit Peggy Parnass und Burghart Klaußner" gibt, an welchem es literarisch, musikalisch und filmisch hoch hergehen wird. Er zählt zu ihren glühendsten Bewunderern. Peggy Parnass, Publizistin, Schauspielerin. Ihre legendären Reportagen beeindrucken ihn. Sie sind unverwechselbar: leidenschaftlich, rücksichtslos und zärtlich. Peggy schreibt keine Romane. Sie hält sich ans Leben. Burghart Klaußner, Schauspieler, Regisseur und Sänger - mehrfach bester Darsteller des Jahres. Seine Theater-Lese-Film-Gesangs-Kunst fand Peggy immer toll. Darum schlug sie ihm auch eine Zusammenarbeit vor. Ein wahrhaft unabwendbarer Abend!

Doch auch das nächste Leseabenteuer kann sich sehen lassen! Gemeinsam mit dem Literaturnobelpreisträger Günther Grass wird Burghart Klaußner am 5. Dezember in Lübeck und im Rahmen einer Günther Grass-Sonderausstellung den glänzend erzählten Roman "Hundejahre" lesen, den letzten Teil seiner weltberühmten "Danziger Trilogie".

Auch auf den Brettern die die Welt bedeuten, wird Burghart Klaußner immer wieder zu sehen sein. Aktuell in Luk Percevals Inszenierung von Dostojewskis Meisterwerk "Die Brüder Karamasow" im Hamburger Thalia Theater. Spieltermine finden Sie hier

 

21.11.2013
Ann-Kathrin Kramer:

Ann-Kathrin Kramer steht ganz im Zeichen des Krimis: Gerade abgedreht hat sie eine Episodenhauptrolle als gewissenlose Wissenschaftlerin in:
"Der Alte - Der Tod in Dir"

Auch der nächste Fall von "Ein starkes Team - Alte Wunden", ebenso mit Ann-Kathrin Kramer in einer weiteren Episodenhauptrolle, wartet schon auf seine Ausstrahlung.

 

21.11.2013
Valerie Niehaus:

Am 27. Dezember zeigt die ARD ihr Eventhighlight ""Die Spionin", mit Valerie Niehaus in der Hauptrolle. "Die Spionin" baut auf den vielen Mythen um das wahre Schicksal der Spionin Vera von Schalburg auf, deren Spuren sich nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf ungeklärte Weise verloren.

Vera von Schalburg, eine junge Deutsche mit russischen, dänischen und polnischen Wurzeln ist eine Frau mit besonderen Talenten: Sie spricht mehrere Sprachen fließend, verfügt über ein fotografisches Gedächtnis, Intelligenz und eine gewisse Art geistesgegenwärtiger Abgebrühtheit. Um ihren Sohn und sich selbst über Wasser zu halten, arbeitet sie als Prostituierte in einem eleganten Pariser Bordell. Doch dann bekommt sie ein ungewöhnliches Angebot als Spionin für die deutsche Abwehr. Sie nimmt an. Doch als sie mehr Einblicke in die Mechanismen des Dritten Reiches gewinnt, will Vera aussteigen. Bei der Flucht wird sie ertappt und gerät nun zwischen die englischen und deutschen Fronten.

Aber Valerie Niehaus kann auch ganz anders: zu Beginn des neuen Jahres wird die vielseitige Schauspielerin in der neuen SAT.1-Komödie "Frauenherzen"" zu sehen sein, welche an die erfolgreichen „Männerherzen“-Filme angelehnt ist. An der Seite von Nadeshda Brennicke, Anna Fischer, Julia Dietze und Marie Schöneburg, werden ihre unterschiedlichen Berliner Geschichten amüsant miteinander verwebt. Valerie Niehaus spielt Karo, Hausfrau und Familienglucke, die eines Tages feststellt, dass ihr Mann eine andere hat, oder doch nicht???

 

01.10.2013
Neu in der Agentur - Valerie Niehaus:

Was für ein Start! Der Herbst steht für Valerie Niehaus ganz im Zeichen erfolgversprechender Dreharbeiten.
Angelehnt an die erfolgreichen „Männerherzen“-Filme, werden in der neuen SAT.1-Komödie "Frauenherzen" die (Lebens-)Geschichten von fünf Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, im Berliner Großstadtdschungel amüsant miteinander verwebt. Valerie Niehaus spielt Karo, Hausfrau und Familienglucke, die eines Tages feststellt, dass ihr Mann eine andere hat, oder doch nicht…? Die Dreharbeiten sind gerade abgeschlossen.
Zudem haben aktuell die Dreharbeiten in der Hauptrolle für den ZDF-Film "Überleben an der Scheidungsfront" begonnen. Regie führt erneut Titus Selge, wie bei dem ersten Film "Überleben an der Wickelfront" über das turbulente Eheleben von Esther (Valerie Niehaus) und Dieter Lindemann (Uwe Ochsenknecht).

In Nico Hofmanns Dokudrama "Der Rücktritt" über die Affäre Wulff, wird Valerie Niehaus als Präsidenten-Sprecherin Petra Diroll zu sehen sein, welche die Nachfolge von Wulffs entlassenem Sprecher Olaf Glaeseker antrat. Die Dreharbeiten beginnen im Oktober 2013. Das Beste kommt zum Schluss: Ende Dezember wird Valerie Niehaus in dem ARD Eventmovie "Die schöne Spionin" zu sehen sein. Nach einer wahren Begebenheit gerät die dänische Spionin Vera von Schalburg im 2. Weltkrieg zwischen die englischen und deutschen Fronten. Ihr Schicksal konnte bis heute nie geklärt werden.

 

01.10.2013
Hannes Jaenicke:

Hannes Jaenicke steht aktuell für Dominik Grafs ersten Heimatfilm vor der Kamera. In "Die reichen Leichen. Ein Starnbergkrimi" gibt er mit Ulrike C. Tscharre ein verkrachtes Starnberger Ehepaar.

Am 03. Oktober wird Hannes Jaenicke an der Seite von Christiane Paul im TV-Epos "Helden" auf RTL zu sehen sein. Der Katastrophenfilm erzählt die dramatischen Folgen eines fehlgeschlagenen Experimentes des weltweit größten Teilchenbeschleunigers in Cern.

Der Erfolg von Hannes Jaenickes Verbrauchernavi "Die große Volksverasche" nimmt keinen Abbruch. Seit 17 Wochen ist das Buch durchweg auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, davon 15 Wochen unter den ersten 10 Plätzen - und 7 Wochen auf Platz 1.

 

01.10.2013
Natalia Wörner:

Die aufwendige Verfilmung des RTL Eventmovie "Götz von Berlichingen" ist nach 2 Monaten Dreharbeiten in Tschechien und Berlin abgeschlossen. An der Seite Henning Baums, welcher den Ritter mit der eisernen Hand gibt, schlüpfte Natalia Wörner in die Rolle der skrupellosen Fürstin Adelheid von Walldorf. Die UFA Fiction Produktion zeichnet unter der Regie von Carlo Rola den dramatischen Wandel des berüchtigten Raubritters zum berühmten Kämpfer gegen Feudalherrschaft und für die Freiheit nach.

 

01.10.2013
Maria Ehrich:

Auch für Maria Ehrich startet nun der neue "Saphirblau"-Dreh. An der Seite von Jannis Niewöhner wird sie mit ihm in der anderen Hauptrolle als Gwendolyn Shepherd durch die Zeiten reisen und eine Menge Abenteuer und Herausforderungen bestehen müssen.

Ebenso abgedreht ist auch für Maria Ehrich der Goethe-Klassiker "Götz von Berlichingen". In der Rolle als Götz‘ Schwester Maria gibt sie ihm Rückhalt und steht für ihre ungewöhnlichen Ideale ein.

Nominierung Deutscher Fernsehpreis 2013 am 2. Oktober: Maria Ehrich ist in der Rubrik ‚Bester Mehrteiler‘ für den Fernseh-Dreiteiler "Das Adlon" nominiert. „Das Adlon“ wurde gleich zu Beginn des Jahres für das ZDF zum absoluten Quotenerfolg. Beinah jeder Vierte sah die bewegende Familiensaga.
Wir drücken die Daumen!

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

01.10.2013
Burghart Klaussner:

Heute findet die 1. Verleihung der neu gegründeten Deutschen Akademie für Fernsehen statt. Burghart Klaußner wird als Moderator durch das Programm führen.

Gerade in Paris abgedreht hat Burghart Klaußner das Kriegsdrama "Diplomatie"; über die geplante Zerstörung von Paris 1944. Regie führt Volker Schlöndorff.

Vom 10.-24. Oktober wird Burghart Klaußner als Jurymitglied des 49. International Film Festivals Chicago über den Besten Feature Film abstimmen.

Darüber hinaus werden seit 26. September auch die "Brüder Karamasow" mit Burghart Klaußner wieder im Thalia in Hamburg aufgeführt.

 

01.10.2013
Ann-Kathrin Kramer:

Ann-Kathrin Kramer engagiert sich: Gemeinsam mit ihrem Mann Harald Krassnitzer setzt sie sich für die überparteiliche Initiative "Das Generationen-Manifest" ein und appelliert in Talkshows und Interviews für eine demokratische und ehrliche Politik, die sich am Bürger und nachfolgenden Generationen orientiert.
Mehr über das Generationen-Manifest erfahren Sie unter: -> www.generationenmanifest.de

Zudem wird Ann-Kathrin Kramer heute Abend als Laudatorin bei der 1. Verleihung der Deutschen Akademie für Fernsehen in Köln auf der Bühne stehen.

 

17.06.2013
Hannes Jaenicke:

Ein Buch bewegt Deutschland!
Hannes Jaenicke ist mit Die große Volksverarsche- Wie Industrie und Medien uns zum Narren halten. Ein Konsumentennavi“ sofort in die Spiegel Bestseller-Liste eingestiegen und behauptet sich auch in Folge auf Platz 1. Congratulations!

Nach einer PR-Offensive durch zahlreiche Talkshows und zahllosen Interviews zum Buch bereitet sich Hannes Jaenicke nun auf Dreharbeiten in Thailand vor. In der Teamworx-Verfilmung „Klinik unter Planen“ steht er gemeinsam mit Alexandra Neldel unter der Regie von Bastian Wick vor der Kamera. Die Dramödie erzählt die Geschichte nach einem Tsunami in einem Ärzte-ohne-Grenzen-Camp. Die Story selber hat Hannes Jaenicke geschrieben.

 

17.06.2013
Natalia Wörner:

Mit ihrem Engagement für die Kindernothilfe setzt Natalia Wörner immer wieder Zeichen. So machte sie in jüngster Vergangenheit gegen ausbeuterische Kinderarbeit mobil. Gemeinsam mit Christina Rau und 150 Schülern betonten sie mit einer auf dem Kopf stehenden Erdkugel: So lange Kinder durch harte Arbeit ausgebeutet werden, läuft etwas ganz und gar falsch!

Ganz und gar richtig läuft es filmisch, denn neben spannenden Projekten die im kommenden Herbst anstehen, bereitet sich Natalia Wörner gerade auf die Teamworx-Dreharbeiten des Goethe-Dramas „Götz von Berlichingen“ vor, welche im August beginnen werden.

Darüber hinaus ist Natalia Wörner das neue Gesicht der Kosmetikmarke „etre belle“ und stellt die Pflegeserie ‚skinvision‘ in einer glamourösen Kampagne vor.

 

17.06.2013
Burghart Klaussner:

Am 24. Juli wird Burghart Klaußner in dem ARD-Dokudrama “George” als Pianist Helmut Maurer zu sehen sein. Der Film thematisiert eine der größten Schauspielerbiographien des letzten Jahrhunderts, nämlich der von Heinrich George. Die Premiere findet am 2. Juni in Berlin statt.

Darüber hinaus dreht Burghart Klaußner aktuell mit Feo Aladag das Drama „Später Sommer“ sowie im Anschluss das Kunstprojekt „Global Prayers“, mit dem Künstler Aernout Mik. Auch eine weitere Vorstellung von „Der zerbrochene Krug“ steht am 4. Juli in Dresden an.

 

17.06.2013
Maria Ehrich:

Nach dem Bunte New Faces Award als Beste Schauspielerin geht es sogleich weiter für die zauberhafte Maria Ehrich: Aktuell steht die junge Dame als Prinzessin Anneline von den Bergen in der ARD Märchenverfilmung „Die kleine Meerjungfrau“ unter der Regie von Irina Popov vor der Kamera.

Anschließend folgt ein ganz besonderes Projekt: der 3D Kurzfilm „Sie heisst jetzt Lotte“ und ab August die opulenten Dreharbeiten zu der Teamworx-Verfilmung des Goethe-Klassikers „Götz von Berlichingen“, als Schwester von ebendiesem.

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

17.06.2012
Ann-Kathrin Kramer:

Gerade noch in der aktuellen Ausgabe der ‚Myway‘ auf dem Titel und im Gespräch über genussvolles Nichtstun, überreichte Ann-Kathrin Kramer schon den Emotion Award für unternehmerischen Mut und gesellschaftliches Engagement - und wird am 21. Juni als Laudatorin beim renommierten Grimme Online Award in Köln auf der Bühne stehen.

 

17.06.2013
Cuco Wallraff

Bis Mitte August ist Cuco Wallraff in der Rolle des Lorenzo Lombardi in der ARD-Telenovela "Rote Rosen" zu sehen.

 

29.05.2013
Maria Ehrich:

Nach dem Zuschauererfolg der Fantasy-Verfilmung „Rubinrot“, wird Maria Ehrich im Sommer 2013 unter der Regie von Irina Popov in dem Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ sowie in dem 3D Kurzfilm „Sie heisst jetzt Lotte“ von Anne-Kathrin Wetzel vor der Kamera stehen.

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

Galerie Thumbnail, Ann-Kathrin Kramer

29.05.2013
Ann-Kathrin Kramer:

Aktuell ziert Ann-Kathrin Kramer den Titel der Mai/Juni-Ausgabe von Myway. Fotografiert von Margareta Olschewsky und im Gespräch mit Ulrike Bremm, philosophiert die quirlige Schauspielerin über genussvolles Nichtstun, das Landleben und den Frieden mit sich selbst.

Weiterhin wird sie am 06. Juni als Laudatorin beim Grimme Online Award 2013 auf der Bühne stehen.

 

29.05.2013
Natalia Wörner:

Unter der Regie von Christoph Schnee hat Natalia Wörner gerade die Dreharbeiten für die ZDF Culture-Clash-Komödie „Kükückskind“ in einer Hauptrolle abgeschlossen. Das nächste spannende Projekt wartet schon.

 

29.05.2013
Burghart Klaussner:

Aktuell ist Burghart Klaußner in „Tod eines Handlungsreisenden“ in Hamburg am St. Pauli Theater zu sehen, wofür er mit dem renommierten Theaterpreis „Faust“ ausgezeichnet wurde. Ebenso in Hamburg steht er derzeit am Thalia Theater für die Inszenierung des Dostojewskij Romans „Brüder Karamasow“ auf der Bühne.

Dass Burghart Klaußner auch Musik macht, wissen nur Wenige. Seit 2010 tourt er mit seiner Band durch verschiedene Städte. „Zum Klaußner“ präsentiert ein unterhaltsames Lebenspassepartout von Trenet, über Cole Porter, bis hin zu Tom Waits, die Stones, Karl Valentin oder Johnny Cash.
Zuletzt machte „Zum Klaußner“ am 10. Mai im Hamburger "Polittbüro" sowie am 11. Mai bei den Maifestspielen Wiesbaden mit viel Erfolg Halt.

 

29.05.2013
Hannes Jaenicke:

Soeben ist Hannes Jaenickes zweites Buch erschienen „Die große Volksverarsche- Wie Industrie und Medien uns zum Narren halten. Ein Konsumentennavi“ - und klettert sofort die Bestsellerlisten hinauf.

 

29.05.2013
Cuco Wallraff

Noch bis August 2013 ist Cuco Wallraff in der Rolle des Lorenzo Lombardi in der ARD-Telenovela "Rote Rosen" zu sehen.

 

29.04.2013
Maria Ehrich:

Für ihre Rolle als junge Alma Schadt in der Familiensaga "Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale" ist Maria Ehrich in der Kategorie "Beste Nachwuchsschauspielerin" mit dem begehrten Nachwuchspreis beim Bunte New Faces Award ausgezeichnet worden. Wir gratulieren!

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

09.04.2012
Ann-Kathrin Kramer:

Am 10. Mai ist Ann-Kathrin Kramer in dem spannenden ARD-Drama „Alles für meine Tochter“ um 20.15 Uhr zu sehen, in welchem sie sich mit der Adoption ihrer eigenen Tochter auseinander setzen muss, nachdem sie überraschenderweise wieder auf sie trifft.

 

09.04.2013
Hannes Jaenicke:

Die Dokumentation "Bruno, der Bär ohne Pass" läuft am 29. April um 20.15 Uhr in der ARD.
In Hannes Jaenickes abenteuerlicher Reise durch Europa begibt er sich auf Brunos Spuren, der 2006 als Problembär abgeschossen wurde - und offenbart unser zwiespältiges Verhältnis zu einem ganz normalen Wildtier, das wir gerne als Teddybär verhätscheln oder als Bestie verurteilen. Ruhig und sachlich versucht er die Frage zu klären: Sind wir bereit, mit Wildtieren zu leben?

Am 28. Mai erscheint sein zweites Buch "Die große Volksverarsche- Wie Industrie und Medien uns zum Narren halten. Ein Konsumentennavi".
Hannes Jaenicke blickt in seinem Buch hinter die Kulissen von Industrie und Medien und deckt die Tricks und Lügen auf, mit denen wir um jeden Preis zum Kaufen und Konsumieren animiert werden sollen. Sein Konsumenten-Navi bietet reichhaltiges Material für den kritischen Verbraucher: spannend, unterhaltsam und sehr provokant.

 

09.04.2013
Cuco Wallraff:

Ausstrahlungsstart für Rote Rosen: seit 04. April ist Cuco Wallraff in der Rolle des Lorenzo Lombardi in der ARD-Telenovela "Rote Rosen" zu sehen.

 

24.03.2013
Maria Ehrich:

Nominierung für BUNTE New Faces Award:
Für ihre Rolle als junge Alma Schadt in der Familiensaga "Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale", ist Maria in der Kategorie "Beste Nachwuchsschauspielerin" nominiert. Die Verleihung findet am 25. April 2013 in Berlin statt. Wir drücken die Daumen!!!

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

07.03.2013
Maria Ehrich und Jannis Niewöhner:

Maria Ehrich und Jannis Niewöhner

Umjubelte Weltpremiere von „Rubinrot“ in München
Die sehnsüchtig erwartete Romanverfilmung "Rubinrot" feierte in München Weltpremiere. Besonders umjubelt waren die beiden Hauptdarsteller Jannis Niewöhner und Maria Ehrich. Die beiden enttäuschten ihre Fans nicht: Jannis und Maria nahmen sich jede Menge Zeit für Autogramme und Fotos. Die "Rubinrot"-Premiere wollte sich niemand entgehen lassen: Auch die anderen Darsteller mit großem Namen nahmen an dem Spektakel in München teil. Veronica Ferres, Uwe Kockisch, Josefine Preuß, Kostja Ullman und viele andere schritten in München über den Red Carpet.

In Bild verriet Veronica Ferres: "Dieser Abend wird Marias Leben verändern und sie zum Superstar katapultieren", Die Münchner Premiere bildet den Auftakt zu einer bundesweiten Premieren- und Kinotour.

"Rubinrot" startet am 14. März 2013 in den deutschen Kinos.

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

28.02.2013
Burghart Klaussner:

Auf der Berlinale war Burghart Klaußner in diesem Jahr gleich mit zwei großen internationalen Koproduktionen dabei. Sein neuester Film "Invasion" von Dito Tsintsadze, der jetzt in die Kinos kommt, ist ein Psychothriller, in dem Burghart Klaußner als Witwer gewohnt souverän für Hochspannung sorgt.

Trailer zum Film:

 

05.02.2013
Burghart Klaussner:

Gleich mit 2 Filmen ist Burghart Klaußner auf der Berlinale 2013 vertreten.
Am 08. Februar eröffnet "Nono Zig Zag Kid" - mit Burghart Klaußner an der Seite von Isabella Rossellini - das Kinderfilmfest Genration Kplus. In der niederländisch-belgischen Kinoverfilmung wird David Grossmans jüdischer Bestseller "Zig Zag Kid" von Regisseur Vincent Bal verfilmt.

Am 13. Februar wird Bille Augusts "Nachtzug nach Lissabon" im Berlinale Palast außer Konkurrenz gezeigt, in welchem Burghart Klaußner neben Jeremy Irons einen gestrengen Richter spielt.

 

05.02.2013
Hannes Jaenicke:

Am 19. Februar um 20.15 Uhr strahlt Sat.1 die Fortsetzung des erfolgreichen Anwaltkrimis "Im Alleingang" aus. Noch lange nicht auserzählt ist die Geschichte von der toughen Anwältin, die sich in mit ihrem blasierten Ex-Chef und Ex-Geliebten vor Gericht harte Gefechte liefert.
Da überdies "Im Alleingang – Die Stunde der Krähen" für Sat. 1 ein Quotenerfolg war, gibt es nun die zweite Episode: "Elemente des Zweifels". Verhandelt wird die "mutmaßliche" Vergewaltigung einer Kindergärtnerin. Sie hat sich zwar freiwillig auf Sexspiele mit dem Berliner Justizsenator eingelassen, doch der geht deutlich zu weit, misshandelt sie, schlägt sie grün und blau, vergewaltigt sie. Übersichtliche Gemengelage, komplexe Geschichte, Figuren mit Tiefe.

 

22.01.2013
Neu in der Agentur: Maria Ehrich

Am 14. März 2013 startet die Verfilmung des Bestsellerromans "Rubinrot" mit Maria und Jannis in den Hauptrollen im Kino. Über 1 Million Mal ging Kerstin Giers Romantrilogie einer zeitlosen Liebe über den Ladentisch. "Rubinrot" wurde bis heute in 28 Länder verkauft und in 28 Sprachen übersetzt. Die verzwickte Liebesgeschichte zwischen Gwendolyn Shepherd und Gideon de Villiers ist angesiedelt in London - großes Kino, das mit einem grandiosen Cast, stimmigen Dialogen, perfektem Timing, eindrucksvollen Locations sowie tollen Specialeffekten und Stunts begeistert.

Hier geht’s zum „Rubinrot“-Trailer: -> Trailer ansehen

-> Zum Profil von Maria Ehrich

 

22.01.2013
Neu in der Agentur: Cuco Wallraff

Ab Ende Januar 2013 steht Cuco Wallraff in einer durchgehenden Rolle für die ARD-Telenovela "Rote Rosen" vor der Kamera. Die ersten Folgen werden ab April 2013 zu sehen sein.

 

10.01.2013
Burghart Klaussner:

Die Familiensaga "Das Adlon" mit einem überragenden Burghart Klaußner als Lorenz Adlon war für das ZDF ein voller Erfolg. Durchweg erreichte das Drama mehr als acht Millionen Zuschauer - und zum Finale lief es sogar besser denn je. 8,74 Millionen Zuschauer schalteten am Mittwoch ein und trieben den Marktanteil auf sehr starke 25,7 Prozent. Damit sah mehr als jeder Vierte den Spielfilm im Zweiten.

Wir gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

 

03.01.2013
Hannes Jaenicke:

Ausstrahlung "Vier sind einer zuviel" am 09.01.2013 um 20.15 Uhr in der ARD. In der romantischen Komödie von Thorsten C. Fischer erlebt man Hannes Jaenicke in den Irrungen und Wirrungen von Beziehungen nach französischem Arthouse-Vorbild. Ausgerechnet am Hochzeitsstag stellt Lisa fest, dass die Liebe im Verlauf vieler Ehejahre verloren gegangen ist. Umgehend packt sie ihre Koffer, lässt den Gatten allein zurück und wagt mit den beiden Junggesellen Chris und Edgar einen Neubeginn. Eines Tages wird ausgerechnet der Ex zur Bedrohung für die Dreierbeziehung und man stellt fest Vier sind ebenso doch einer zuviel.

 

03.01.2013
Burghart Klaussner:

Ausstrahlung DAS ADLON. EIN HOTEL, ZWEI FAMILIEN, DREI SCHICKSALE am 6., 7. und 9. Januar um 20.15 Uhr im ZDF. Für den opulenten Fernseh-Dreiteiler verkörpert Burghart Klaußner unter der Regie von Uli Edel den Gründer des weltberühmten Adlon Hotel in Berlin, Lorenz Adlon.