Profil Thumbnail, Natalia Wörner
Galerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia Wörner
Galerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia WörnerGalerie Thumbnail, Natalia Wörner

Natalia Wörner

Vita und Auszeichnungen

Die Stuttgarterin absolvierte ihr Schauspielstudium an der berühmten Lee Strassberg School in New York. Ihren ersten Kinofilm drehte sie 1993: "Frauen sind etwas Wunderbares" unter der Regie von Sherry Hormann. Ein Jahr später stand sie mit Gérard Depardieu in dem französischen Kinothriller...

 

 

 

News

13.04.2017

Natalia Wörner hat die Dreharbeiten zum neuesten Fall ihrer ZDF-Krimireihe UNTER ANDEREN UMSTÄNDEN DAS HAUS AM MEER (AT) abgedreht. In ihrem 14. Fall gerät sie als Kommissarin Jana Winter in ein komplexes Lügenkonstrukt, denn eine Familie greift zu drastischen Mitteln, um ihren sozialen Abstieg zu verhindern.

Am 04. Mail 2017 ist Natalia Wörner dann in Mannheim zu Gast für eine Lesung im Rahmen der Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der Lateinischen Welt“. Die Lesung lenkt den Blick auf das Ende des ersten Jahrtausends unter dem Pontifikat Gregor V. (996-999), als der erst 24-jährige Hofkaplan Bruno von Worms, gelesen von Lucas Reiber, aus dem Gefolge König Ottos III. 996 unverhofft zum ersten „deutschen“ Papst wurde. Seine Mutter Judith von Kärnten, gelesen von Natalia Wörner, liegt in der Saliergruft des Wormser Domes begraben. Vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse entwickelt sich anhand der Briefe zwischen Mutter und Sohn eine spannende Diskussion.