Hannes Jaenicke 07.09.2020
Mann TV Moderator 2020
©WDR/Annika Fußwinkel

Für ein deutsches Umweltdrama über die Rettung der Meere kann es kaum einen authentischeren Hauptdarsteller als Hannes Jaenicke geben, der sich seit Jahren unermüdlich für den Umweltschutz engagiert. In der potentiellen neuen ARD-Reihe „Retter der Meere“ dient das bedrohte Naturparadies Mauritius als Schauplatz für den Piloten „Tödliche Strandung“.

Hannes Jaenicke als politisch handelnder Umweltvisionär und Daniel Roesner als Leiter seines Forscherteams, spielen die Hauptrollen in dem international besetzten Ensemble. Bei ihrem Einsatz vor Mauritius müssen sie die menschengemachte Ursache finden, warum Meeressäuger ihren Orientierungssinn verlieren. Forschungsergebnisse sind die Grundlage für diese Reihe, die brandaktuelle Themen wie Umwelt- und Artenschutz sowie die Verschmutzung der Meere in den Fokus nimmt.

Der Filmkritiker Rainer Tittelbach resümiert, dass „die Grenze zwischen Fiktion und Wirklichkeit verschwimmt, wenn Hannes Jaenicke in seiner Rolle als Meeresbiologe und Gründer einer Umweltstiftung zum Schutz der Meere aufruft.“ Sven Fehrensens Film sei „eine gelungene Mischung aus Krimi, Thriller und Drama mit zum Teil spektakulären Bildern. Dank der dokumentarischen Aufnahmen und überzeugender visueller Effekte wirkt „Tödliche Strandung“ zudem sehr aufwändig.

„Retter der Meere – Tödliche Strandung“ ist am Samstag, 06.02.2021 um 20:15 Uhr in der ARD zu sehen.

Und online first: Ab 4. Februar 2021, 20:15 Uhr bereits in der ARD-Mediathek!