Profil Thumbnail, Ann-Kathrin Kramer
Galerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin Kramer
Galerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin KramerGalerie Thumbnail, Ann-Kathrin Kramer

Ann-Kathrin Kramer

Vita und Auszeichnungen

Ann-Kathrin Kramer nahm Schauspielunterricht in München und New York und absolvierte eine Gesangsausbildung. Ihren Durchbruch hatte die Schauspielerin 1995 an der Seite von Ulrich Noethen und Jan Josef Liefers mit der ARD-Krimiserie "Die Partner"
(Regie: Josef Rusnak, Thomas Jauch u.a.)...

 

 

 

News

31.03.2017

Ann-Kathrin Kramer stand diese und vergangene Woche ganz besonders im Fokus, denn am vergangenen Freitag startete ihr ARD-Dreiteiler ELTERN ALLEIN ZU HAUS mit der Auftaktepisode DIE SCHRÖDERS - und wurde mit einem gewaltigen Medienecho und einer tollen Quote begleitet.

Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer zeigten sich auch im Film als Ehepaar, deren dritter - und letzter - Sohn die Schule beendet hat und nun ausgezogen ist. Doch anstelle der Freude über die viele neue Freizeit, kommt alles anders als geplant: Anstatt Aufbruchsstimmung herrschen bei den Schröders schon bald Langeweile und Frustration. Schafft man es, hier wieder die Kurve zu kriegen oder hat man sich durch die vielen Jahre, in denen die Kinder an erster Stelle stehen, als Paar zu weit voneinander entfernt?

Mit diesem Thema hat die Produktion ‚Aspekt Telefilm‘ unter der Regie von Josh Broecker den Nerv der meisten Zuschauer getroffen, denn früher oder später erleben alle Eltern den Auszug ihrer Kinder und diese emotionale Zeit der Abkoppelung. Die wunderbar humorvoll inszenierte und hervorragend gespielte Umsetzung sahen 4,58 Millionen Zuschauer.

Ann-Kathrin Kramer war im Vorfeld beim Kölner Treff zu Gast sowie beim ARD-Morgenmagazin, mit BRISANT am Strand von Spiekeroog, im ZEIT-Magazin, im Interview samt Shooting in BUNTE und im BILD-Shooting mehr als präsent. Man sah sie im PLUS Magazin im Titelshooting, im Shooting mit Super TV und auch in Interviews in der auflagenstarken ADAC Motorwelt, in TV Spielfilm, Bild der Frau sowie in diversesten Tageszeitungen und Radioformaten. Schauen Sie doch einmal hier im Pressespiegel.

Und wer sich auch den Film noch einmal anschauen möchte, kann dies in der ARD Mediathek tun.

Heute geht es um 20:15 Uhr in der ARD mit der zweiten Folge weiter, in der wir neben Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer Walter Sittler und Susanna Simon als die «Die Winters» kennenlernen werden. Denn auch bei denen kommt es mit dem Auszug ihrer Tochter Marie zu einigen Überraschungen. Davon erzählt der zweite Film der Trilogie.